Clicks10.1K

Gloria Global am 26. Mai

„Kirche in Not“ vor Veränderungen? Letzte Rockmesse auf einer Seebühne Treffen zwischen Papst und Bundeskanzler ist fix Tiara für den Papst Allein auf Gottes Kraft vertrauenMore
„Kirche in Not“ vor Veränderungen?
Letzte Rockmesse auf einer Seebühne
Treffen zwischen Papst und Bundeskanzler ist fix
Tiara für den Papst
Allein auf Gottes Kraft vertrauen
Iacobus
@Latina:
...er regiert nicht mehr.
So macht jeder, was er will.
DieterSchmidt
Ich bin absolut kritisch gegenüber dem Todschlagargument, aber in diesem Fall wäre das Geld wohl bei den Armen wirklich besser angelegt gewesen.

Der Satz kommt einem bekannt vor!
cantate
Der Papst kann diese Tiara nicht gebrauchen. Aber es wird nicht das einzige Geschenk sein, mit dem er nichts anfangen kann. Werden die Geschenk für den Papst nicht nach einiger Zeit sowieso verkauft und der Erlös guten Zwecken zugeführt?
DieterSchmidt
lingualpfeife
Ich bin absolut kritisch gegenüber dem Todschlagargument, aber in diesem Fall wäre das Geld wohl bei den Armen wirklich besser angelegt gewesen.

Sie sind eine Krämernatur!
Latina
ich weiß sehr wohl was die tiara bedeutet,aber drückt sie HEUTE das papstamt noch aus? päpste verstehen sich nicht mehr als herrscher über einen nicht mehr bestehenden monarchistischen vatikanstaat,sondern als seelsorger ..als arbeiter im weinberg des herrn--was für ein schöner satz,den unser papst benedikt ganz am anfang seines hoffentlich langen
und segensreichen pontifikates uns nach seiner …More
ich weiß sehr wohl was die tiara bedeutet,aber drückt sie HEUTE das papstamt noch aus? päpste verstehen sich nicht mehr als herrscher über einen nicht mehr bestehenden monarchistischen vatikanstaat,sondern als seelsorger ..als arbeiter im weinberg des herrn--was für ein schöner satz,den unser papst benedikt ganz am anfang seines hoffentlich langen
und segensreichen pontifikates uns nach seiner papstwahl geschenkt hat--demütig,bescheiden und sehr liebenswürdig tritt unser heiliger vater auf,da braucht es keine insignien einer längst vergangenen macht mehr. als sinnbild der heiligen dreifaltigkeit ist sie vielleicht von dem schenker gemeint--er aht es sicher gut gemeint,aber sie hat sich doch als symbol des papstamtes überholt und darum bin ich froh...weiheamt ,jurisdiktion und lehramt lassen sich heute anders ausdrücken.
RupertvonSalzburg
@Latina
Bin über Ihren Kommentar sehr verwundert!
Sie wissen wahrscheinlich nicht, was die dreistufige Tiara
symbolisiert; nämlich die Hauptaufgaben des Papstamtes!
Diese sind: Das Weiheamt, die Jurisdiktion und das Lehramt

In einer anderen Deutung symbolisiert sie die göttliche Dreifaltigkeit.
Also kein blosser Schnick- schnack, liebe Latina.
Ein Tip: Geben Sie bei Google Tiara ein, da können…More
@Latina
Bin über Ihren Kommentar sehr verwundert!
Sie wissen wahrscheinlich nicht, was die dreistufige Tiara
symbolisiert; nämlich die Hauptaufgaben des Papstamtes!
Diese sind: Das Weiheamt, die Jurisdiktion und das Lehramt

In einer anderen Deutung symbolisiert sie die göttliche Dreifaltigkeit.
Also kein blosser Schnick- schnack, liebe Latina.
Ein Tip: Geben Sie bei Google Tiara ein, da können Sie sich
informieren!
elisabethvonthüringen
Nobler Umgang mit schwierigen Geschenken 👍 👏 😉

Wenn man dieses Bild betrachtet, fragt man sich spontan:
was ist ihm da wohl so durch den Kopf gegangen?
Annehmen? - Naja.
Nicht annehmen?- geht wohl nicht
- was also tun?
Lösung: nobel und für jeden akzeptabel
- die ist für die Petrusstatue im Petersdom ....
und dort bekommt sie ihren gebührenden Platz am 29. Juni
-einfach klassisch, einfac…More
Nobler Umgang mit schwierigen Geschenken 👍 👏 😉

Wenn man dieses Bild betrachtet, fragt man sich spontan:
was ist ihm da wohl so durch den Kopf gegangen?
Annehmen? - Naja.
Nicht annehmen?- geht wohl nicht
- was also tun?
Lösung: nobel und für jeden akzeptabel
- die ist für die Petrusstatue im Petersdom ....
und dort bekommt sie ihren gebührenden Platz am 29. Juni
-einfach klassisch, einfach Benedikt
Latina
Tiara ist ein museumsstück,steht für eine krone--wie gut,dass die heutigen päpste auf solchen schnickschnack gerne verzichten.braucht kein mensch mehr.
jonatan
vielleicht wollte man den papst damit daran erinnern, dass er eigentlich als stellvertreter Christi regieren kann - und sich sein amt nicht auf moderieren und lehren beschraenkt...
lingualpfeife
Dem Papst heute eine Tiara zu schenken ist schlichtweg rausgeschmissenes Geld, denn das Ding landet irgendwo in einer Vitrine oder verstaubt irgendwo in einer Kammer, ohne je verwendet zu werden.

Was soll das also? Ich bin absolut kritisch gegenüber dem Todschlagargument, aber in diesem Fall wäre das Geld wohl bei den Armen wirklich besser angelegt gewesen.
elisabethvonthüringen
Zu weit aus dem Fenster gelehnt?

Zur Jahrestagung von Pro Missa Tridentina referierte Prof. Dr. Andreas Wollbold, Ordinarius für Pastoraltheologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, über die alte Messe und die Zukunft der Kirche. - Bis vor kurzem gab es dazu noch ein Video auf gloria.tv, welches nun zu meinem Bedauern kommentarlos gelöscht wurde. Es war ein wirklich guter Vortrag.
elisabethvonthüringen
WTF?
>>Als "unerhört" und eine Novität in der Kirchengeschichte bezeichnete Gerhards außerdem die Tatsache, dass nun zwei ganz unterschiedliche Gottesdienstformen mit unterschiedlichen Traditionen quasi gleichberechtigt nebeneinander stünden.<<

Das verstehe wer will, ich verstehe es aber ausdrücklich nicht.

[Ist übrigens als Leserfrage zu verstehen. Erklärt's mir jemand?]

--------------------…More
WTF?
>>Als "unerhört" und eine Novität in der Kirchengeschichte bezeichnete Gerhards außerdem die Tatsache, dass nun zwei ganz unterschiedliche Gottesdienstformen mit unterschiedlichen Traditionen quasi gleichberechtigt nebeneinander stünden.<<

Das verstehe wer will, ich verstehe es aber ausdrücklich nicht.

[Ist übrigens als Leserfrage zu verstehen. Erklärt's mir jemand?]

------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Zeitschrift "Christ in der Gegenwart" ist eine ganz linke Bazille...äh Postille..scheint irgendwie vor dem Kollaps zu stehen.
Wie kann man sich sonst diese penetrante "Anmache" erklären? Vor einigen Wochen lag der "Tiroler Kirchenpostille" ein Umschlag mit Fragebogen zu den üblichen Unterhosenthemen bei; das ganze wurde mit "Verlag Herder/Freiburg" übermalt.
Also Leute...warum macht die Tiroler-Kirchenpostille nicht Werbung für Matusseks Buch z.B.oder empfiehlt das Vatikan-Magazin....???

Immer diese Undercover-Angriffe auf die röm. kath. Kirche...so von links hinten übers Knie durchs Auge irgendwie....echt Scheiße, sowas...
(Vokabular wurde von hier entnommen...) 🙄 😎
Dies Domini
@Iacobus

Ja, das ist mir auch bekannt. Allerdings trägt der Stellvertreter Christi die Tiara als Symbol für die Macht und das Königtum Jesu Christi über Unterwelt, Welt und Himmel. Der Allherrscher.

Nimmt man dem Papst die Tiara, dann will man damit etwas bestimmtes aussagen. Vor allem die Freimaurer wollen das.
Iacobus
@Dies Domini:
Ein Reich Christi auf Erden wird es erst nach dem Jüngsten Gericht geben, - im neuen Himmel und in der neuen Erde.
Erzengel
Die ganze Menschheitsgeschichte ist durchzogen von dem "Wegnehmen der Königskrone" und dem "Sich-Selber-Aufsetzen-Wollen" oder anders ausgedrückt der Mensch steht immer wieder vor der Versuchung des "Sein-Wollen-Wie-Gott".
Dies Domini
Jesus Christus ist nach seiner Passion wahrer König!

Vorher auch, allerdings wurde ihm die Krone verweigert und man hat ihm die Dornenkrone aufgesetzt.

Doch die Passion ist vorbei! Christus ist jetzt nur noch wahrer König!
Allerdings möchte man ihm jetzt seine Krone wieder wegnehmen! Und symbolisch hat man es auch schon gemacht. Wo keine Krone, da kein König! Man (die Welt) will ihn nicht als …More
Jesus Christus ist nach seiner Passion wahrer König!

Vorher auch, allerdings wurde ihm die Krone verweigert und man hat ihm die Dornenkrone aufgesetzt.

Doch die Passion ist vorbei! Christus ist jetzt nur noch wahrer König!
Allerdings möchte man ihm jetzt seine Krone wieder wegnehmen! Und symbolisch hat man es auch schon gemacht. Wo keine Krone, da kein König! Man (die Welt) will ihn nicht als König haben.

Doch weshalb ziehen die Päpste seit VII mit?
Erzengel
@Dies Domini
Da der Papst der Stellvertreter Jesu Christi auf Erden sein soll, hatte man ihn vermutlich deshalb auch gekrönt

Die einzige "Krone", die Jesus Christus auf Erden trug, zeigen Sie sehr eindringlich in Ihrem avatar.
Dies Domini
Da der Papst der Stellvertreter Jesu Christi auf Erden sein soll, hatte man ihn vermutlich deshalb auch gekrönt, da Christus König ist. Die Freimaurer haben immer gegen Krone und Tiara gekämpft.

Den Verzicht auf die Tiara könnte man symbolisch mit einer Entthronung Jesu Christi verbinden. Mit anderen Worten - Jesus Christus ist nicht König. Die Freimaurer werden froh gewesen sein, dass, ich …More
Da der Papst der Stellvertreter Jesu Christi auf Erden sein soll, hatte man ihn vermutlich deshalb auch gekrönt, da Christus König ist. Die Freimaurer haben immer gegen Krone und Tiara gekämpft.

Den Verzicht auf die Tiara könnte man symbolisch mit einer Entthronung Jesu Christi verbinden. Mit anderen Worten - Jesus Christus ist nicht König. Die Freimaurer werden froh gewesen sein, dass, ich glaube Papst Johannes Paul II war es, die Krönung abgeschafft hat.

Papst Benedikt XVI hat nicht einmal mehr eine Tiara aus seinem Wappen, was Johannes Paul II noch hatte. Damit wird die Theologie auch ausgedrückt.
Marcus, der mit dem C
@Institutum:

Es gibt nicht die Tiara, sondern mehrere. Zitat wikipedia:
"In den Vatikanischen Museen befinden sich nur Papstkronen aus der Zeit nach der Besetzung des Kirchenstaates durch Napoleon."
Institutum
Wo befindet sich eigentlich die echte Tiara? In den USA?

Wurde sie verschenkt? Wer hat sie erhalten?
elisabethvonthüringen
Yohanan machte mich aufmerksam, dass das Video vom Vortrag des HH Prof. Andreas Wollbold auf GTV gelöscht sei; auf der Homepage wird noch darauf hingewiesen;
offensichtlich ist man doch irgendwie vor den Wölfen geflohen! 😲
Dies Domini
@Vilhelms
Nennen wir das ganze also eine "Empörungsmeldung"!

Die altliberale Antwort auf Erzbischof Williamson ist mein Freund Villiamson Vilhelms. Er schaut sich immer wieder gerne die Empörungsmeldungen bei gloria an.

Er würde gerne auch einmal hier in den Empörungsmeldungen von gloria vorkommen und berühmt werden wie sein großes Vorbild Bischof Williamson, doch Vilhelms fehlt die …More
@Vilhelms
Nennen wir das ganze also eine "Empörungsmeldung"!

Die altliberale Antwort auf Erzbischof Williamson ist mein Freund Villiamson Vilhelms. Er schaut sich immer wieder gerne die Empörungsmeldungen bei gloria an.

Er würde gerne auch einmal hier in den Empörungsmeldungen von gloria vorkommen und berühmt werden wie sein großes Vorbild Bischof Williamson, doch Vilhelms fehlt die Ausstrahlung und der scharfe Verstand.

Schade! Vielleicht kann die Redaktion mal eine Ausnahme machen und einen drittklassigen Diakon wenigstens für wenige Sekunden etwas sagen lassen, damit es wirkliche Empörungsmeldungen werden.

😀 😀 😀
Vilhelms
Ist es jetzt eine "Diskomesse" oder eine "Freiluftmesse"? Oder ein "Rockgottesdienst"? Oder alles zusammen? Und ist diese "Gottesdienstreihe" jetzt umstritten oder erfolgreich? Also, über diese Meldung hat niemand richtig nachgedacht. Ohnehin geht es anscheinend wohl nur darum, mal wieder die Erzdiözese Wien zu kritisieren. Nennen wir das ganze also eine "Empörungsmeldung"!
Vilhelms
Es gibt ja keinen Grund für den Papst die Tiara aufzusetzen. Mit solchen anachronistischen Gehabe kann man heutzutage keine Seelen mehr gewinnen... Unser Heiliger Vater ist eben schon ziemlich pfiffig...
studiosus
Gluecklicherweise?? Ich finde es eher schade falls es zutreffen sollte dass er die Tiara nicht aufsetzt... ich wuerde es mir und der Kirche wuenschen dass er es taete... oremus 🙏
Vilhelms
Glücklicherweise wird unser Heiliger Vater die Tiara nicht aufsetzen!
Iacobus
@pio molaioni:
Er müßte zunächst mal mit ihr bekrönt werden.