aron>
3912

Am Montag wird doppelt gefeiert

12.08.2022 08:00

Der 15. August ist das Fest Mariä Himmelfahrt. Parallel dazu wird der Tag der Polnischen Armee begangen.

Obraz "Cud nad Wisłą"Jerzy Kossak, reprodukcja

Am Montag gibt es in Polen gleich einen doppelten Feiertag. Der 15. August ist das Fest Mariä Himmelfahrt. Es ist in Polen ein gesetzlicher Feiertag. Parallel dazu wird der Tag der Polnischen Armee begangen. Das Fest soll an den Sieg des polnischen Militärs über den sowjetischen Angreifer im Jahr 1920 bei der sogenannten Schlacht bei Warschau erinnern.

Die Schlacht von Warschau wurde vom 13. bis zum 25. August 1920 ausgetragen, als die Rote Armee auf die polnische Hauptstadt Warschau zu marschierte. Am 16. August führten die polnischen Kräfte unter Józef Piłsudski einen Gegenangriff aus Süden durch, der die sowjetrussischen Truppen zu einem Rückzug nach Osten zwang.

Vor dem polnischen Sieg an der Weichsel sahen sowohl die Russen als auch die Mehrheit der ausländischen Experten Polen am Rand der Niederlage. Der überwältigende, unerwartete polnische Sieg schwächte die russischen Kräfte entscheidend. In den folgenden Monaten konnten weitere polnische Siege die Ostgrenze und die Unabhängigkeit Polens sichern.
Saschko Kolotucha
Damals hat die Ukrainische Armee zusammen mit den Polen gegen die sowjetrussischen gottlosen Rotarmisten an der Südlichen Front gekämpft.
Maria, du mächtige Himmelskönigin, komm zu Hilfe unseren Verteidigern!
aron>
🙏
aron>
Ignacy Skorupka (31. Juli 1893 - 14. August 1920) war ein polnischer Priester, Kaplan der polnischen Armee. Er starb während der Schlacht von Warschau. Er wurde einer der berühmtesten Opfer der Schlacht.
Ignacy Skorupka