Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet sieht sich nicht als einen "strammen Katholiken". Sollte er als Nachfolger der Protestantin Angela Merkel zum Kanzler gewählt werden, werde auch "kein Weihrauch ins Kanzleramt einziehen".
Tree

Laschet: Mit mir wird kein Weihrauch ins Kanzleramt einziehen | DOMRADIO.DE

15.05.2021 Laschet: Mit mir wird kein Weihrauch ins Kanzleramt einziehen Kanzlerkandidat ohne Dampf Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet sieht sich nich…
Bibiana
Mal allgemein fest gestellt, wer glaubt, sollte das auch ruhig nach aussen hin kund tun, durch Kirchgang, christliche Zeichen an sich und im Heim etc.
Und Widerspruch einlegen bei Hetze, Verachtung, Zerstörungen aller Art oder Lächerlichmache des Christentums in der Öffentlichkeit!
Kirchen-Kater
Wer sollte das Weihrauchfass auch schwenken ...?
nujaas Nachschlag
Ooch, so ein Aachener Jong hat das gelernt.
Bibiana
Schade, dem Kanzleramt würde aber heiliger Weihrauch gut tun! Ebenso ein schönes Kreuz. Ist einmal dem Kanzler Schröder, ich meine aus Bayern, zugesandt worden - wurde in Berlin aber verworfen - dafür keine Verwendung.
Doch halten wir die Augen offen, da gibt es sicher Politiker, die auf ihrem Schreibtisch eine Buddha-Figur stehen haben. ! Jammerschade, wenn Deutschland im Grunde heute so …More
Schade, dem Kanzleramt würde aber heiliger Weihrauch gut tun! Ebenso ein schönes Kreuz. Ist einmal dem Kanzler Schröder, ich meine aus Bayern, zugesandt worden - wurde in Berlin aber verworfen - dafür keine Verwendung.
Doch halten wir die Augen offen, da gibt es sicher Politiker, die auf ihrem Schreibtisch eine Buddha-Figur stehen haben. ! Jammerschade, wenn Deutschland im Grunde heute so nichts mehr von seinen christlichen Wurzeln wissen will und das obendrein weitest gehend auf völlig freiwilliger Basis.
Heilwasser
Die CDU ist vom Christentum so weit entfernt wie die Linken vom Rechtsstaat.
catharina
"Strammer Katholik", das hatten wir schon gefürchtet. Denn was das in Deutschland bedeutet, ist bestens bekannt.
Sunamis 49
er ist eine theaterfigur
im welttheater
Cavendish
Stramm katholisch auch nur zu wirken könnte ja im haltlos atheistischen Deutschland Wählerstimmen kosten - einfach erbärmlich!
nujaas Nachschlag
Was sollte man auch im Kanzleramt beweihräuchern?
Gottfried von Globenstein
Der Saustall muß erst einmal GRÜNDLICH gesäubert werden.
Online Zitate
Die Folgen der eigenen Politik?
Escorial
Weihrauch mag er nicht, dann wohl eher Marihuana? Das aber wäre ein Abrücken zu den Grünen, welche manche Drogen legaisieren wollten.