Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks221

"Jesus sagte zu ihm: Weide MEINE Schafe!" - Nicht DEINE !

Vered Lavan
57
"Jesus sagte zu ihm: Weide MEINE Schafe!" - Nicht DEINE ! "Als sie gegessen hatten, sagte Jesus zu Simon Petrus: Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich mehr als diese? Er antwortete ihm: Ja, Herr,…More
"Jesus sagte zu ihm: Weide MEINE Schafe!" - Nicht DEINE !

"Als sie gegessen hatten, sagte Jesus zu Simon Petrus: Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich mehr als diese? Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich liebe. Jesus sagte zu ihm: Weide MEINE Lämmer! Zum zweiten Mal fragte er ihn: Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich? Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich liebe. Jesus sagte zu ihm: Weide MEINE Schafe! Zum dritten Mal fragte er ihn: Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich? Da wurde Petrus traurig, weil Jesus ihn zum dritten Mal gefragt hatte: Liebst du mich? Er gab ihm zur Antwort: Herr, du weißt alles; du weißt, dass ich dich liebe. Jesus sagte zu ihm: Weide MEINE Schafe!" (Joh 21, 15-17).

"Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemanden auf Erden euren Vater nennen; denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. Auch sollt ihr euch nicht Lehrer nennen lassen; denn nur einer ist euer Lehrer, Christus. Der Größte von euch soll euer Diener sein. Denn wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt, und wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden. Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr verschließt den Menschen das Himmelreich. Denn ihr selbst geht nicht hinein und lasst die nicht hinein, die hineingehen wollen." (Mt 23, 8-13).

Bedeutung
Unser HERR sagt, dass die Oberhirten SEINE Lämmer und Schafe weiden sollen. Das bedeutet, dass ich SEIN Lamm und Schaf bin, und nicht das irgendeines Menschen. Konsequenz: Jegliches Manipulieren, Kontrollieren, Niederdrücken, Knechten und zwanghaftes Beherrschen der Mitmenschen ist nicht im Willen des HERRN! Wenn dies Alles also nicht im WIllen des HERRN ist, was ist es dann? Es ist das, was die Schlange im Garten Eden machte: Manipulieren. Das heißt es ist Zauberei. So kann man auch die Rüge des HERRN an falsche Hirten und Pharisäer verstehen.

Bildquelle: www.bistum-eichstaett.de/…/deckengemaelde-…
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Pacocatolic likes this.
Wilhelmina
ein Gebot geb ich euch - liebt einander, so wie ich euch geliebt habe

( Notwendigkeit um eine Richtung/Einheit/Gemeinschaft zu zeugen )

„Petrus liebst du mich "-agapao-( göttliche übernatürliche Liebe )

„Du weißt das ich dich liebe " -phileo- ( menschliche unvollkommende Liebe )

Nach zwei Anfragen gibt der Herr sich mit der menschlichen Liebe zufrieden, obwohl die Gottheit im Menschen die …
More
ein Gebot geb ich euch - liebt einander, so wie ich euch geliebt habe

( Notwendigkeit um eine Richtung/Einheit/Gemeinschaft zu zeugen )

„Petrus liebst du mich "-agapao-( göttliche übernatürliche Liebe )

„Du weißt das ich dich liebe " -phileo- ( menschliche unvollkommende Liebe )

Nach zwei Anfragen gibt der Herr sich mit der menschlichen Liebe zufrieden, obwohl die Gottheit im Menschen die Agape Liebe zu lieben sucht.....die menschliche Liebe reicht nicht( Eifersucht, Habsucht, Ichsucht etc. ).....will sagen hüte meine Schafe mit meiner Liebe...

Wir sollen aufeinander achten......die Jesus-Liebe wirken lassen...

Um so lieben zu können wie unser Herr Jesus Christus ( ... „ so wie ich euch geliebt habe“ ), muß man sich „befüllen“ lassen (Eucharistie), real nicht abstrakt, um dann bewußt oder unbewußt wieder „ auszuteilen, ausgießen“

Bedeutet im Klartext - das unsere menschliche Liebe (phileo) nicht ausreicht, wir die göttliche Liebe(agapae) durch die Sakramente ( von Jesus gegründete Kirche ) erfahren müssen...
Vered Lavan likes this.
Santiago74 likes this.
Zedad
.... denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder. Auch sollt ihr niemanden auf Erden euren Vater nennen; denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel....
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Zedad and 2 more users like this.
Zedad likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
SvataHora
Sehr schön! Ich liebe Deckengemälde. (Ich muss mich immer wundern, wie solche Malereien möglich sind/waren. Das muss doch der Maler im Liegen gemacht haben. Schon rein praktisch - da muss einem doch laufend Farbe in die Augen tropfen. Da versteht man, warum manchmal von Künstlern als von "begnadet" gesprochen wird.)
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
SvataHora - Das wurde mit Gerüsten und unter der Decke liegend gemacht. Die Farbe darf nicht zu flüssig sein, sonst tropft es einem natürlich in die Augen. Das lässt sich aber anmischen.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
SvataHora likes this.
Vered Lavan
"Jesus sagte zu ihm: Weide MEINE Schafe!" - Nicht DEINE ! (Joh 21, 15-17).
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
SvataHora likes this.