Zweihundert
181.1K
Erich Foltyn
was soll er denn dann machen, wenn er wach ist ?
Severin
Dr. Lothar Gassmann hetzt als ehemaliger Katholik gegen das verbindliche Glaubensgut der Kirche.

Er ist hierin vollkommen beratungsrestistent und ignoriert apologetische
Richtigstellungen in ignoranter Weise. Zudem ist er auch geschieden und wiederverheiratet und schart fromme konservative Seelen um sich, die in ihren ursprünglich freikirchlichen Gemeinden keine Heimat mehr haben.
Dadurch, dass …More
Dr. Lothar Gassmann hetzt als ehemaliger Katholik gegen das verbindliche Glaubensgut der Kirche.

Er ist hierin vollkommen beratungsrestistent und ignoriert apologetische
Richtigstellungen in ignoranter Weise. Zudem ist er auch geschieden und wiederverheiratet und schart fromme konservative Seelen um sich, die in ihren ursprünglich freikirchlichen Gemeinden keine Heimat mehr haben.
Dadurch, dass er sich weiter aus dem Fenster lehnt als leider unsere Bischöfe ist er weder Hirte noch Wegweiser. Er versteht es auf die Probleme unserer Zeit einzugehen und damit Vertrauen zu wecken.
Pfarrer Pitreck könnte hierzu auch etwas berichten.
St.Martin
Dann sieht er den Balken in seinem Auge nicht und lebt in Todsünde.
Elista
Kurzbiographie Dr. Lothar Gassmann

Dr. Lothar Gassmann wurde am 19.11.1958 in Pforzheim (Baden) geboren.

Im Dezember 1976 fand er zum lebendigen Glauben an Jesus Christus und von der Römisch-Katholischen Kirche zur Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) über.

1977 begann er mit dem Studium der evangelischen Theologie an der Universität Tübingen, das er mit dem ersten theologische…More
Kurzbiographie Dr. Lothar Gassmann

Dr. Lothar Gassmann wurde am 19.11.1958 in Pforzheim (Baden) geboren.

Im Dezember 1976 fand er zum lebendigen Glauben an Jesus Christus und von der Römisch-Katholischen Kirche zur Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) über.

1977 begann er mit dem Studium der evangelischen Theologie an der Universität Tübingen, das er mit dem ersten theologischen Examen im Jahr 1984 abschloss. Durch Gottes Gnade wurde er vor den Einflüssen der Bibelkritik bewahrt....l-gassmann.de/interessantes/kurzbiographie-deutsch/
Mir vsjem
Nun, es gibt nur die EINE KIRCHE, von CHRISTUS auf den Felsen Petri gegründet. Somit kann es keine Evangelische "Kirche" geben und dort niemand zum "lebendigen Glauben an Jesus Christus" finden.
Wir sehen zwar, dass manche außerhalb der Katholischen Kirche Stehenden bessere Argumente für die gegenwärtige Plandemie haben: wiederum ein Beweis, dass die Sekte im Vatikan NICHT die Katholische …More
Nun, es gibt nur die EINE KIRCHE, von CHRISTUS auf den Felsen Petri gegründet. Somit kann es keine Evangelische "Kirche" geben und dort niemand zum "lebendigen Glauben an Jesus Christus" finden.
Wir sehen zwar, dass manche außerhalb der Katholischen Kirche Stehenden bessere Argumente für die gegenwärtige Plandemie haben: wiederum ein Beweis, dass die Sekte im Vatikan NICHT die Katholische Kirche darstellt und GOTT als Strafe die Katholische Kirche, weil Viele ihrer nicht würdig waren, verborgen hält.
Noch einmal: Niemals findet auch nur ein Mensch in der Evangelischen, noch einer sonstigen Religionsgemeinschaft "zum lebendigen Glauben an Jesus Christus"!
Auch dann nicht, wenn diese Aktion seine Berechtigung hat.
Im übrigen: Solange nicht dort zur Buße und Umkehr und Befolgung der Botschaft von FATIMA aufgerufen wird, wo der Himmel es will, nämlich in ROM, wird es keine Wende geben. Solange dort die Fatimabotschaft ignoriert wird, werden wir unweigerlich weiteren Übeln zugehen. Dort spielt sich die Entscheidung unserer Zukunft ab. Allerdings: solange auch das gläubige Volk die Worte Mariens in Fatima vernachlässigt, haben auch sie Teil der Schuld unserer Lage.
JohannesT
Durch Maria zu JESUS, zur EUCHARISTIE! Ohne Maria kennen wir zwar JESUS, aber sind wie jene die zur Zeit JESUS sich von IHM trennten mit den Worten: "Wie kann ER uns sein Fleisch zu essen und sein Blut zu trinken geben"!
Die röm. katholischen Kirche der Tradition ist die von JESUS CHRISTUS gegründete Kirche. Nur in IHR allein ist das Heil. Da sind wir zum Hochzeitsmahle geladen, wo JESUS sich …More
Durch Maria zu JESUS, zur EUCHARISTIE! Ohne Maria kennen wir zwar JESUS, aber sind wie jene die zur Zeit JESUS sich von IHM trennten mit den Worten: "Wie kann ER uns sein Fleisch zu essen und sein Blut zu trinken geben"!
Die röm. katholischen Kirche der Tradition ist die von JESUS CHRISTUS gegründete Kirche. Nur in IHR allein ist das Heil. Da sind wir zum Hochzeitsmahle geladen, wo JESUS sich selbst uns zur Speise gibt. JESUS: "Wer mein Fleisch ist und mein Blut trinkt, hat das LEBEN in sich".
St.Martin
Stimmt @Mir vsjem und @JohannesT . Die anderen Glaubensgemeinschaften (Sekten) bekommen die Gnaden aus der hl. kath. Kirche, weil sie nichts haben. Auch Pater Pio hat gesagt, eher wird die Welt ohne Sonne bestehen als ohne das hl. Messopfer.

Jemand, der stur nach der protestantischen Lehre lebt, kann nicht gerettet werden, weil diese auch gegen die hl. Schrift ist, die zudem bei denen noch …More
Stimmt @Mir vsjem und @JohannesT . Die anderen Glaubensgemeinschaften (Sekten) bekommen die Gnaden aus der hl. kath. Kirche, weil sie nichts haben. Auch Pater Pio hat gesagt, eher wird die Welt ohne Sonne bestehen als ohne das hl. Messopfer.

Jemand, der stur nach der protestantischen Lehre lebt, kann nicht gerettet werden, weil diese auch gegen die hl. Schrift ist, die zudem bei denen noch gefälscht ist. Sola scriptura steht nicht in der Bibel, sondern das Gegenteil.

Ein Protestant wird nicht durch seinen Glauben, sondern wegen SEINEM Glauben gerettet. Es gibt noch welche die die Mutter Gottes verehren, die haben gute Karten.
Mir vsjem
Sola scriptura übernahm auch die Konzilssekte gleich zu Anfang des Zweiten Vatikanischen "Konzils" und verwarf somit den Begriff der Göttlichen Offenbarung!
Sie verwarf auch die mühevolle Arbeit der Vorbereitungskommission, die hauptsächlich aus Traditionstreuen bestand. Diese wurden gleich von Anfang an mundtot gemacht.
Ein Protestant wird nicht wegen Seinem Glauben gerettet, sondern kann …More
Sola scriptura übernahm auch die Konzilssekte gleich zu Anfang des Zweiten Vatikanischen "Konzils" und verwarf somit den Begriff der Göttlichen Offenbarung!
Sie verwarf auch die mühevolle Arbeit der Vorbereitungskommission, die hauptsächlich aus Traditionstreuen bestand. Diese wurden gleich von Anfang an mundtot gemacht.
Ein Protestant wird nicht wegen Seinem Glauben gerettet, sondern kann sein Heil nur durch die KATHOLISCHE KIRCHE finden (heisst: so grundsätzlich einfach ist dies nicht mit dem Bekommen der Gnaden aus der Katholischen Kirche!! Was er allerdings bekam waren ausreichende Gnaden für seine Konversion!)
Aquila
Wann kommt unseren Oberhirten endlich ein kräftiger Bußruf???
Zweihundert
Wahrscheinlich nie!
🥶🥵🥳
Zweihundert
Sieglinde
Einer der wenigen 😭
Sieglinde
Hoffentlich hören die Völker , wie damals in Ninive und nicht wie zu Zeiten Noahs 😇
Zweihundert
Das war schon vor ü+b+e+r einem Jahr!
Sieglinde
macht ja nichts, man kann es nicht oft genug verkünden, leider versäumen es jene welche den Auftrag dazu bekommen haben. Es heisst ja das Volk Gottes wird das Gottesvolk retten, wenn ich mich nicht täusche.
Zweihundert
Sieglinde
Leider schlafen viele noch und wenn man nicht endlich die Beine in die Hände nimmt wird das Erwachen sehr schmerzlich sein. Die Zeit der Barmherzigkeit läuft bald ab.
Zweihundert
so sieht es aus, liebe @Sieglinde