Clicks371
Sonia Chrisye
1

Frankreichs Misstrauen gegen die NATO läutet neue europäische Politik ein

Der innereuropäische Bündnisfall
Frankreichs Misstrauen gegen die NATO läutet neue europäische Politik ein
von Peter Haisenko / Gastautor, Donnerstag, 19. November 2015 13:35
In jedem Falle ist es höchst bemerkenswert, dass Hollande eine militärische Zusammenarbeit mit NATO/USA gar nicht erst in Betracht zieht, sondern sofort die Unterstützung durch die Europäer und Russland präferiert

Die Ausrufung des europäischen Bündnisfalls durch Frankreichs Präsidenten Hollande ist eine tiefe Zäsur in der internationalen Politik.

Foto: Thierry Chesnot/Getty Images
Vor lauter Terroralarm und Migrantenproblemen geht die eigentliche Sensation von historischer Bedeutung unter: Frankreich misstraut der NATO und ruft den innereuropäischen Bündnisfall aus. Der Artikel 42, Absatz 7 des sogenannten Lissabon-Vertrags wird erstmals aufgerufen. Er verpflichtet die europäischen Partner zu militärischer Hilfeleistung, wenn ein europäischer Staat angegriffen wird und – wie jetzt Frankreich – darum bittet. Warum ruft Frankreich nicht den NATO-Bündnisfall aus?
Volltext zum Weiterlesen:
www.epochtimes.de/…/frankreichs-mis…