Clicks906
de.news
5

Franziskus wollte eine "arme Kirche": Jetzt zahlen "die Armen" dafür

Kardinal Tagle, der Präfekt der Missionskongregation Propaganda Fidei, warnte in einem Brief (3. Dezember) an 1.100 Missionsdiözesen vor einer Kürzung der vatikanischen Subventionen.

Propaganda Fidei ist für die Diözesen in der Dritten Welt zuständig. Tagle bereitete die Diözesen vor, auf Subventionen zu verzichten, damit die wegen der "Pandemie" knappen Mittel nur an die Bedürftigsten gehen.

Die wirkliche "Pandemie" der Kirche ist jedoch der dramatische Glaubensverlust unter dem Novus-Ordo-Klerus, der die Gläubigen vertrieben hat und die Spenden einbrechen ließ.

Franziskus' "Kirche der Armen" hat bereits die Beiträge für die armen Diözesen reduziert.

Erzbischof Ignace Bessi von Korhogo, Elfenbeinküste, erzählte La-Croix.com, dass seine Diözese früher 35.000 USD erhielt und derzeit 27.000 USD.

#newsYergnixbwk

alfredus
Arme Kirche ... ! Was ist daraus geworden ? Arm im Geiste sind sie geworden der Novus-Ordo-Klerus mit seinen Neuerungen und Sparenzerchen ! Passend dazu der Mann einer geistig armen Kirche, Bergoglio ! So arm sind sie geworden, dass sie ihr Heil im Amazonas bei den Götzen suchen ! Alle Religionen sind gleich, verkünden diese Irrlehrer und Heil auch in Naturreligionen ? singen sie …More
Arme Kirche ... ! Was ist daraus geworden ? Arm im Geiste sind sie geworden der Novus-Ordo-Klerus mit seinen Neuerungen und Sparenzerchen ! Passend dazu der Mann einer geistig armen Kirche, Bergoglio ! So arm sind sie geworden, dass sie ihr Heil im Amazonas bei den Götzen suchen ! Alle Religionen sind gleich, verkünden diese Irrlehrer und Heil auch in Naturreligionen ? singen sie in ihren von Dämonen eingegebenen Texten ! Wo und Was ist noch katholisch ? Nicht mehr viel, wenn, dann ist es das mit Abstrichen katholische Volk ... !
Waagerl
Gestern rief Radio Horeb die Gläubigen auf, ihren Besitz an RadioHoreb zu vererben, spenden! 😡
niclaas
Um seine Bescheidenheit zu demonstrieren übersiedelt Bergoglio aus der Wohnung im Apostolischen Palast und nimmt ein Stockwerk des Gästehauses St. Martha in Beschlag. Allein der zusätzliche Sicherheitsaufwand für Bergoglios Show in einem laufenden Hotelbetrieb geht in die Millionen.
romanza66
Gut erkannt und hat somit mit seinem fadenscheinlichen Armutsgeschwafel nichts zu tun. Er ist ein Besudler des Amtes und kein Inhaber.
Magee
Na, solange der da oben sich noch sein hübsches moiréseidenes Pileolüsslein von Gamarelli leisten kann, ist doch alles in bester Ordnung.