Jesus: Botschaft: Dieser Rosenkranz mildert die noch ausstehende Strafe für die Sünde der Abtreibung.

Jeder Rosenkranz, der von Herzen mit diesen Perlen bis zu Ende gebetet wird, mildert die noch ausstehende Strafe für die Sünde der Abtreibung.

3. August 2001


Ich bin Dein Jesus, der Mensch geworden ist und geboren wurde. Vertraue Mir.

Bitte, verkünde der Welt, dass jedes „Vater-Unser“, das beim Rosenkranz der Ungeborenen auf den roten, kreuzförmigen Perlen gebetet wird, Mein trauerndes Herz tröstet und außerdem den Arm der Gerechtigkeit zurückhält.

„Die wichtigste Verheißung, die Ich dir hinsichtlich dieses Rosenkranzes gebe, ist folgende: Jeder Rosenkranz, der von Herzen mit diesen Perlen bis zu Ende gebetet wird, mildert die noch ausstehende Strafe für die Sünde der Abtreibung“.

18. März 2002


Unsere Liebe Frau kommt als „Zuflucht der Heiligen Liebe“, umgeben von vielen Engeln. Sie verneigen sich vor Ihr. Sie sagt: „Gelobt sei Jesus Christus.

"Ich möchte dir etwas zeigen.“ Sie zeigt mir den Rosenkranz der Ungeborenen, der um eine schöne goldene Krone gewunden ist.
„Dies ist Meine Siegeskrone. Schau´ sie dir an und erkenne, dass dieser Rosenkranz für die Ungeborenen ein grundlegender Bestandteil Meines Sieges ist, sowohl in den Herzen als auch in der Welt. Jesus wünscht, dass du dies bekannt machst.“

Werk der Hl Liebe