Tina 13
61
Gott „Er, der ist“, ist Wahrheit und Liebe 215 Das Wesen Deines Wortes ist Wahrheit, Deine gerechten Urteile haben alle auf ewig Bestand (Ps 119,60). „Ja, mein Herr und Gott, Du bist der einzige Gott …More
Gott „Er, der ist“, ist Wahrheit und Liebe

215 Das Wesen Deines Wortes ist Wahrheit, Deine gerechten Urteile haben alle auf ewig Bestand (Ps 119,60). „Ja, mein Herr und Gott, Du bist der einzige Gott, und Deine Worte sind wahr“ (Sam 7,28) deswegen gehen Gottes Verheißungen immer in Erfüllung. Gott ist die Wahrheit selbst, Seine Worte können nicht täuschen. Darum kann man voll Vertrauen sich in seiner Wahrheit und der Verlässlichkeit Seines Wortes überantworten. Am Anfang der Sünde und des Falls des Menschen stand eine Lüge des Versuchers, die zum Zweifel an Gottes Wort, Seinem Wohlwollen und Seiner Treue führte.

216 Die Wahrheit Gottes ist auch Seine Weisheit, die die ganze Ordnung der Schöpfung und den Lauf der Welt bestimmt. Gott, der Einzige, der Himmel und Erde erschaffen hat, ist der Einzige, der die wahre Erkenntnis alles Geschaffenen in seinem Bezug zu ihm schenken kann.

217 Gott ist auch wahr, wenn Er sich offenbart: Die Lehre, die von Gott kommt, ist „zuverlässige Belehrung“ (Mal 2,6). Er sendet seinen Sohn in die Welt, damit dieser „für die Wahrheit Zeugnis ablege (Joh. 18,37). Wir wissen aber: Der Sohn Gottes ist gekommen, und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir GOTT den Wahren erkennen.“ (Joh 5,20)

(Katechismus)