Erneut Buh-Rufe und Pfiffe für Niederknien gegen Rassismus
Tina 13

Erneut Buh-Rufe und Pfiffe für Niederknien gegen Rassismus

Die Geste gilt als Sympathiebekundung für die „Black Lives Matter“-Bewegung und als Zeichen gegen Rassismus: kollektives Niederknien vor Beginn von …
nujaas Nachschlag
Deutschsprachige Lebensschützer verteidigen in ihren offiziellen Stellungnahmen vor allem das ungeborene Leben. Dafür gibt es Gründe, die ich akzeptiere und man kann ihnen sicher nicht nachsagen, daß ihnen geborene Leben egal wären.
Daß black lives matter vor allem sich gegen Polizeigewalt gegen schwarze Menschen in der USA wenden, ist aber auch verständlich.
Heilwasser
Dieselben, die Ungeborene abtreiben, Alte euthanasieren, Deutsche als Nazis hinstellen und nun die Weltbevölkerung mit Impfungen reduzieren wollen, haben BLM eingeführt. Warum wohl? Um den Rassenhass anzufachen. Die Wahrheit wäre: ALL LIVE MATTERS! (Aber das interessiert die nicht.)
2 more comments from Tina 13
Tina 13
Wenn sich die Schergen des Teufels mit ihren Huldigung an ihn zeigen, schaltet ab!!!
Vergiftet euch und eure Kinder nicht mit zusehen, wenn die Schergen des Teufels um das goldene Kalb Tanzen!