Mir vsjem
"Seid und bleibt bereit.."
@Tina 13, Sie merken doch, dass diese beiden Sätze im Gegensatz zu der Aussage von Bischof Schneider völlig vernunftlos und naiv sind? Und Sie glauben wirklich, so etwas kommt von oben? Wie soll man die angeblichen Antwort des Himmels zusammenbringen, was Schneider sagt? Passt wirklich nicht!

Allerdings kann mit dieser Feststellung auch niemand was anfangen:
"Verpflic…More
"Seid und bleibt bereit.."
@Tina 13, Sie merken doch, dass diese beiden Sätze im Gegensatz zu der Aussage von Bischof Schneider völlig vernunftlos und naiv sind? Und Sie glauben wirklich, so etwas kommt von oben? Wie soll man die angeblichen Antwort des Himmels zusammenbringen, was Schneider sagt? Passt wirklich nicht!

Allerdings kann mit dieser Feststellung auch niemand was anfangen:
"Verpflichtende Impfungen bedeuten, dass der Staat sich unseren Körper aneignet, der ein Tempel des Heiligen Geistes ist, so Schneider."
Bibiana
Ein Jammer, dass anscheinend nur Bischof Schneider genau hinsieht und die Gläubigen vor Irrwegen warnt. Andere Bischöfe bis hin zum Papst schweigen doch und erfüllen die staatlichen Vorgaben.
Manch Christenmensch, so allein auf sich gestellt, ist schon längst verunsichert, horcht dann auch immer weniger auf sein Herz und füllt angesagte Befehle aus.

Kommt mir aus der Vergangenheit irgendwie …More
Ein Jammer, dass anscheinend nur Bischof Schneider genau hinsieht und die Gläubigen vor Irrwegen warnt. Andere Bischöfe bis hin zum Papst schweigen doch und erfüllen die staatlichen Vorgaben.
Manch Christenmensch, so allein auf sich gestellt, ist schon längst verunsichert, horcht dann auch immer weniger auf sein Herz und füllt angesagte Befehle aus.

Kommt mir aus der Vergangenheit irgendwie bekannt vor ... Geschichte wiederholt sich wohl immer. Nichts Neues unter der Sonne?
Goldfisch
Schneider bezeichnet die fötale Industrie im Wesentlichen als "Kannibalismus", weil sie das Fleisch ermordeter Kinder ausbeutet und vermarktet. >>genau, das wollen die Satanisten und die Kirche spielt mit. Die wenigen die sich quer stellen, werden verlacht und gedemütigt. Nur: wer zuletzt lacht .....!
Er weist außerdem darauf hin, dass die Covid-Injektionen "experimentell" sind und dass ihre …More
Schneider bezeichnet die fötale Industrie im Wesentlichen als "Kannibalismus", weil sie das Fleisch ermordeter Kinder ausbeutet und vermarktet. >>genau, das wollen die Satanisten und die Kirche spielt mit. Die wenigen die sich quer stellen, werden verlacht und gedemütigt. Nur: wer zuletzt lacht .....!
Er weist außerdem darauf hin, dass die Covid-Injektionen "experimentell" sind und dass ihre Hersteller nicht für Nebenwirkungen haften. >> selbst die Lebensversicherungen steigen aus, wenn es zu einem Todesfall kommt, da es lt. Versicherung einem Selbstmord gleichkommt, und dieser von der Haftung ausgenommen ist. Klartext genug??? Gab einen Fall, ging durch die Medien, selbst bei Gericht abgeblitzt, Hinterbliebene bekam kein Geld, daher!!!
erpflichtende Impfungen bedeuten, dass der Staat sich unseren Körper aneignet, der ein Tempel des Heiligen Geistes ist, so Schneider. >> ... und genau den gilt es, zu ruinieren. Einen Keil zwischen Gott und dem Menschen setzen, ihm das Erbe auszuschlagen.
Katholik25
@Tradition und Kontinuität also sind laut Ihnen abtreibungsverseuchte Impfstoffe in Ordnung
Tradition und Kontinuität
Impfstoffe retten nachweislich viele Leben. Zumindest sollte die Frage kontrovers diskutiert werden. Bischof Schneider, den ich ansonsten sehr schätze., überschreitet durch diese einseitige Stellungnahme seine Kompetenzen. Er sollte sich um die religiösen Fragen in unserer Zeit kümmern. Da gibt es genug zu tun!
miracleworker
Empfehlung für Tu.K: Lesen lernen! WB Schneider betont hier ausdrücklich "fötal hergestellte Impfstoffe" - was gibt es da an seinem Beitrag zu kritisieren? 🥱
Tradition und Kontinuität
@miracleworker
O.K. hatte ich übersehen. Dann gibt es in der Tat nichts zu kritisieren.
Studiosus Thomae
@Tradition und Kontinuität

Sie übersehen hier aber, daß die Frage der Impfung auch oder gerade eine Frage der Religion ist. Worum geht es? 1. Fötale Industrie weist darauf hin, daß hier Menschen für die Produktion von Impfstoffen getötet werden. Unter grausamen Bedingungen. Lesen sie die Berichte darüber! Unerträglich! "Du sollst nicht töten." 2. Die mRNA- und Vector-Impfstoffe greifen in die …More
@Tradition und Kontinuität

Sie übersehen hier aber, daß die Frage der Impfung auch oder gerade eine Frage der Religion ist. Worum geht es? 1. Fötale Industrie weist darauf hin, daß hier Menschen für die Produktion von Impfstoffen getötet werden. Unter grausamen Bedingungen. Lesen sie die Berichte darüber! Unerträglich! "Du sollst nicht töten." 2. Die mRNA- und Vector-Impfstoffe greifen in die menschliche DNA ein und verändern diese. Wie heißt es doch : "Und Gott sah alles, was er gemacht hatte; und siehe, es war sehr gut." Der Mensch greift hier in die Schöpfung ein und will sein wie Gott. Wie sprach die Schlange zu Eva: "und ihr werdet sein wie Gott" !!!
Ich vermisse in der ganzen Diskussion die Stimmen der Tausenden von kirchlich und staatlich beamteten Theologen aller Konfessionen!
Waagerl
Ich kenne keine Beispiele, wo Menschen durch die Covid-Impfungen gerettet wurden. Hier wurden im Forum noch keine Beispiele genannt. Aber unzählige Beispiele, welchen Schaden den GEIMPFTEN zugefügt wurden. Warum wird immer behauptet, die Impfungen retten Leben und dafür Propaganda gemacht? Warum diskutiert man eigentlich noch mit solchen Schwurblern, welche ihre Ausagen nicht ein einziges mal …More
Ich kenne keine Beispiele, wo Menschen durch die Covid-Impfungen gerettet wurden. Hier wurden im Forum noch keine Beispiele genannt. Aber unzählige Beispiele, welchen Schaden den GEIMPFTEN zugefügt wurden. Warum wird immer behauptet, die Impfungen retten Leben und dafür Propaganda gemacht? Warum diskutiert man eigentlich noch mit solchen Schwurblern, welche ihre Ausagen nicht ein einziges mal belegen konnten?
Günther Schneider
Eine einzige Schande! Anstelle Beichtstrassen installieren diese Verblendeten Impfstrassen in Gotteshäusern!!! Quo vadis?
viatorem
@Günter Schneider

Quo vadis?

In fürchterliche Irrtümer, dorthin bewegen sich in Scharen die Verblendeten bzw. Geblendeten.

Da ist auch ohne Gottes sichtbares und erkennbares Eingreifen nichts mehr zu retten...fürchte ich.
Maria Katharina
Sagen wir mal so:
Der Staat will sich unseres Körpers bemächtigen.
Aber: Er kann gar nichts, wenn wir uns dem HERRN geweiht und uns IHM ganz hingeben!
Da bleibt denen der Schnabel sauber!😡😷🙏
Tina 13
„dass "die Kirche" sich daran beteilige.„ 😭😭😭
Tina 13
„Er verglich diese Maßnahmen mit der Apartheid in Südafrika und mit dem nationalsozialistischen Deutschland. Verpflichtende Impfungen bedeuten, dass der Staat sich unseren Körper aneignet, der ein Tempel des Heiligen Geistes ist, so Schneider.„ 😭😭😭
One more comment from Tina 13
Josefa Menendez
Existenzängste sollen Menschen in die Nadel treiben

Corona-Diktatur dreht durch: Palmer will 5.000 Euro Strafe für Spritzen-Vermeider
Corona-Diktatur dreht durch: Palmer will 5.000 Euro Strafe für Spritzen-Vermeider
Gast
Corona-Diktatur: In Ausnahmesituationen zeigt sich oftmals der wahre Charakter eines Menschen.
Cavendish
Meiner Erfahrung nach unterliegen viele bei anderen Themen vollkommen vernünftig denkende Menschen bei der Impffrage einem frappierend weitreichenden Verdrängungsmechanismus, der jedes argumentativ geführte Gespräch blockiert.
Klaus Elmar Müller
Sünde der Unterlassung: die Impfung nehmen heiße, den gebotenen Protest gegen die fetale Industrie zu unterlassen.
viatorem
Selbst wenn es Bußgelder wegen Impfverweigerung geben sollte, so formieren sich jetzt hoffentlich schon gute bzw. sehr gute Anwälte , die Sammelklagen von bestraften Ungeimpften annehmen und aufbauen, denn es ist kein Straftatbestand und auch keine Ordnungswidrigkeit , sich nicht körperverletzen zu lassen, mit Substanzen , die auf "irgendwelch möglichen" zukünftigen Viren , die es noch gar nich…More
Selbst wenn es Bußgelder wegen Impfverweigerung geben sollte, so formieren sich jetzt hoffentlich schon gute bzw. sehr gute Anwälte , die Sammelklagen von bestraften Ungeimpften annehmen und aufbauen, denn es ist kein Straftatbestand und auch keine Ordnungswidrigkeit , sich nicht körperverletzen zu lassen, mit Substanzen , die auf "irgendwelch möglichen" zukünftigen Viren , die es noch gar nicht gibt ausgerichtet sind . Also mit gesundheitlich völlig unnützem Gebräu, das jedoch evtl. zukünftig Schaden anrichten könnte , was von Impfgegnern befürchtet wird und sich auf seriöse wissenschaftliche Experten ( von MSM totgeschwiegen ) Erkennnisse beruft.

Also, beide Seiten agieren im Bereich des Möglichen, wobei die Impfgegner Statistiken von Impfschäden vorweisen können ( sind am sammeln) , die einem die Tränen in die Augen treiben könnten.

Die Befürworter hoffen auf Immunität, die bisher jedoch leider nicht eingetreten ist, so wie erhofft und allzufrüh proklamiert.
Monika ... Endres shares this
3