"In der Fach-Pflegeeinrichtung St. Katharina in Thuine haben sich zwölf Bewohner und zwei Mitarbeiter mit Corona infiziert, obwohl sie bereits gegen das Coronavirus geimpft worden waren."
Tree

Trotz Impfung: Corona-Ausbruch im Pflegeheim St. Katharina Thuine

Die Demenz-Pflegeeinrichtung St. Katharina in Thuine. Richard Heskamp Thuine. In der Fach-Pflegeeinrichtung St. Katharina in Thuine haben sich zwöl…
Katholik25
Man muss endlich kapieren dass die Impfung kein Schutz ist sondern wie bei der Grippeimpfung. Wird man krank dann wird der Heilungsverlauf leichter. Das ist der Sinn der Impfung. Aber anstecken kann man sich immer. Auch mit Impfung
Heilwasser
Darum muss es heißen "wegen" der Impfung. In der Impfung ist ja schließlich Viren-RNA+Viren-Spike-Protein enthalten, weswegen die Tests dann fast alle positiv ausschlagen. Und ja, wer geimpft ist, kann das Virus theoretisch weiterverbreiten. Hände weg davon!
Moselanus
Die haben aber auch wirklich Pech, die Franziskanerinnen vom hl. Märtyrer Georg. Neulich erst waren sehr viele Schwestern an Corona erkrankt.