Clicks2.1K

Angela Merkel !!! Der Wir Schaffen das Song !!! Flüchtlingskrise

Sonia Chrisye
18
Zur aktuellen Flüchtlingskrise, der passende Song von Angela Merkel !!!
Theresia Katharina
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine …More
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise.“ (Man beachte das Wort „muss“)
2. „Zweitens muss die EU die Kontrolle über ihre Grenzen zurückgewinnen. Es gibt kaum etwas, das die Öffentlichkeit stärker verprellt und ängstigt als Szenen des Chaos.“ (Mit Kontrolle über die Grenzen ist bei Soros natürlich keine Abweisung von Migranten gemeint. Es sollen lediglich chaotische Szenen vermeiden und eine geordnete Einwanderung sichergestellt werden.)
3. „Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt.“ Frage: Ob die Verschuldung unserer europäischen Nationen im Zuge der(Auch hier wieder das Wörtchen „muss“. Flüchtlingskrise dem Spekulant Soros und seinen Freunden von der Hochfinanz wohl nützt?)
4. „Viertens muss die EU gemeinsame Mechanismen zum Schutz der Grenzen, zur Entscheidung von Asylanträgen und zur Umsiedlung von Flüchtlingen entwickeln.“ (Hier bitte besonderes Augenmerk auf die Formulierung „Umsiedlung“ legen. Soros sieht in den Neuankömmlingen nämlich keine Flüchtlinge oder Asylanten, die nach dem Ende des Konflikts in ihre Heimatländer zurückkehren sollen. Er will sie auf dem europäischen Kontinent ansiedeln – für immer.)
5. „Fünftens bedarf es eines freiwilligen Abstimmungsmechanismus für die Umsiedlung der Flüchtlinge. Die EU kann die Mitgliedstaaten nicht zwingen, Flüchtlinge zu akzeptieren, die sie nicht wollen, und sie kann die Flüchtlinge nicht zwingen, an Orte zu gehen, wo sie unerwünscht sind.“ (Die Betonung der Freiwilligkeit ist wohl ein schlechter Scherz, denn: Die Umsiedlung ist für Soros beschlossene Sache. Durch den erwähnten Abstimmungsmechanismus soll der faktische Zwang zur Aufnahme von Flüchtlingen in ein demokratisches Mäntelchen gekleidet werden.)
6. „Sechstens muss die EU Länder, die Flüchtlinge aufnehmen, deutlich stärker unterstützen, und sie muss in ihrem Ansatz gegenüber Afrika großzügiger sein. Statt Entwicklungshilfegelder so einzusetzen, dass sie ihren eigenen Bedürfnissen zugutekommen, sollte die EU eine echte „große Lösung“ anbieten, die sich auf die Bedürfnisse der Empfängerländer konzentriert.“ (Was Soros hier meint: Es sollen finanzielle Anreize für die Aufnahme von Flüchtlingen gesetzt werden, um den Volksaustausch lukrativ zu machen. Was aber mit der „großen Lösung“ gemeint ist, bleibt offen.)
7. „Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.“

Ja, Sie haben richtig gehört. Auch Wirtschaftsmigranten sollen nach Europa eingeladen werden.
Was vor einiger Zeit noch als Verschwörungstheorie angesehen wurde – nämlich die Behauptung, dass ultrareiche Globalisten wie der Clinton-Unterstützer George Soros die Massenmigration fordern und herbeisehnen –, ist nach diesen Aussagen wohl nicht mehr zu bezweifeln.
Sonia Chrisye
„Wir schaffen das!“ berichtet auch die WirtschaftsWoche und zeigt den Soros-Plan auf.
www.wiwo.de/…/13900490.html
Sonia Chrisye
„Wir schaffen das!“ nach Merkelplan.

Der Merkel Plan ist (angeblich?) der George Soros Plan. Er meldet sich zurück auf die politische Bühne.

npr.news.eulu.info/…/der-merkel-plan…
One more comment from Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
Wir schaffen das mit Hilfe des ESI, d. h.
Europäischen - Stabilitäts - Pakt.
Er wird der Merkelplan genannt.

de.wikipedia.org/wiki/Europäische_Sta…

accounts.google.com/ServiceLogin
Eremitin
wird ein Ohrwurm
Sonia Chrisye
„Ich bin nicht unersetzlich, aber alternativlos. (Denn)
Deutschland ist noch nicht reif für eine männliche Kanzlerin. Ihre Raute Nimmersatt.“

Danke @Tradition und Kontinuität für diesen Link.
Einfach köstlich.
Sonia Chrisye
@Tradition und Kontinuität
Danke, das war eine köstliche Vorstellung.
Tradition und Kontinuität
Für alle, die es vielleicht im Fernsehen verpasst haben:
Der Auftritt von "Angela Merkel" bei Mainz wie es singt und lacht:
www.zdf.de/…/florian-sitte-1…
Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
BETREUTES MEINEN
Bertelsmann organisiert die erwünschte PR für die GroKo
Na also, was soll's : „Wir schaffen das“, das hat sie immer gesagt, die Angie.
Theresia Katharina
@Tina 13 Von Bischof Fürst ist auch gar nichts anderes zu erwarten! Der hat doch sein Bistum längst von innen her kaputtregiert! Und er kam mal in das Amt, damit er diese verderbliche Agenda durchführt! Alles von langer Hand geplant, das ist jetzt nur das Finale!
Theresia Katharina
@PaulK Gar net lustig, bei soviel Heuchelei und Verrat kommt einem die Galle hoch! 😈 🤐
Josephus
Im Boxsport würde man wohl "angezählt ° sagen.
Tina 13
„Landtagspräsidentin will Islamunterricht an allen Schulen“

„Bischöfe und Landtagspräsidentin diskutieren über Religion im öffentlichen Raum“

„Flächendeckend Islamunterricht“

„Wir sollten die flächendeckende Einführung beschleunigen.“ Bischof Fürst betonte ebenfalls: „Seit meiner Ernennung zum Bischof im Jahr 2000 bin ich für einen Islamunterricht.“

😈 😈

www.schwaebische.de/region/baden…More
„Landtagspräsidentin will Islamunterricht an allen Schulen“

„Bischöfe und Landtagspräsidentin diskutieren über Religion im öffentlichen Raum“

„Flächendeckend Islamunterricht“

„Wir sollten die flächendeckende Einführung beschleunigen.“ Bischof Fürst betonte ebenfalls: „Seit meiner Ernennung zum Bischof im Jahr 2000 bin ich für einen Islamunterricht.“

😈 😈

www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemb…
Tina 13
„Waldbröl: „Männer“-Trio sticht Mann auf Heimweg nach Karnevalsfeier ab„

(Politikstube)

„Schatten über einem ausgelassenen Fest: In Köln sind an Weiberfastnacht zwei junge Frauen vergewaltigt worden. Nicht die einzigen Sexualdelikte in der rheinischen Karnevalshochburg, wie die Polizei an diesem Freitag mitteilte.“

(Focus)

Politisch korrekt wird immer mehr die Herkunft der Täter verschwiegen,…More
„Waldbröl: „Männer“-Trio sticht Mann auf Heimweg nach Karnevalsfeier ab„

(Politikstube)

„Schatten über einem ausgelassenen Fest: In Köln sind an Weiberfastnacht zwei junge Frauen vergewaltigt worden. Nicht die einzigen Sexualdelikte in der rheinischen Karnevalshochburg, wie die Polizei an diesem Freitag mitteilte.“

(Focus)

Politisch korrekt wird immer mehr die Herkunft der Täter verschwiegen, und genau diese Verhaltensweise lässt die Menschen misstrauisch werden.

Der tägliche Horror in Buntland!
Sonia Chrisye
@MilAv
@Elisabetta
Sie sind ja beide wirklich köstlich, dem muss man nichts mehr hinzufügen.
Elisabetta
Wie wär´s, wenn Merkl künftig als "Schaffnerin" werkeln würde?