Münchner Missbrauch-Gutachten: Homosex-Netzwerke regieren in deutschen Ordinariaten

Das unehrliche Münchner Juristen-Gutachten war immerhin ehrlich genug, mit „Nachdruck“ auf „Belege für eine ausgeprägte Homosexualität“ bei den Missbrauchstätern hinzuweisen (Renovatio.org, 21. Januar).

Das erfordere, die „Problematik der reinen (Erwachsenen-)Homosexualität unter Klerikern“ anzusprechen. Das Gutachten findet Belege „in namhafter Zahl“ für eine ausgeprägte Homosexualität bei Klerikern, die „besonders enge Kontakte“ untereinander pflegen, sodass der Eindruck "eng geknüpfter Netzwerke" entstehe, die bis hin zu "herausgehobenen Positionen" im Ordinariat unterhalten würden.

Das Wissen um homosexuelle Tendenzen eines Priesterkollegen gehe Hand in Hand mit einer „erheblichen Einflussmöglichkeit“ und einem „Erpressungspotential“. Diese Homosex-Netzwerke betreiben „Informationsaustausch", um das "berufliche Fortkommen" zu fördern und eigene Ziele um des beruflichen Fortkommens willen zu verfolgen und sind deshalb - so das Gutachten - eine „wesentliche Mitursache" für Vertuschungstendenzen.

Das werde in der Kirche im Widerspruch zum Kirchenrecht [das sowieso nur noch gegen Altritus-Katholiken eingesetzt wird] „in Fällen erkannter, manifestierter und auch praktizierter Homosexualität“ einfach "hingenommen" und "toleriert".

Bild: © Andrey Zhukov, CC BY-NC, #newsCovxrvfkiz

Goldfisch
Es ist eigentlich nur mehr zum Schämen, wenn sich der Klerus mit diesem satanischen Homozeugs "schmückt!"; Die einst weisenden Regenbogenfarben wurden bewußt von Satan mißbraucht, um das Gute nachzuäffen und daraus Verwerfliches zu machen, aber der Klerus beklatscht und macht mit ....., dumm oder gedankenlos???
Carbonia, 22. Januar 2022, 19.11 UhrDie Erscheinung des Kreuzes am Himmel ist …More
Es ist eigentlich nur mehr zum Schämen, wenn sich der Klerus mit diesem satanischen Homozeugs "schmückt!"; Die einst weisenden Regenbogenfarben wurden bewußt von Satan mißbraucht, um das Gute nachzuäffen und daraus Verwerfliches zu machen, aber der Klerus beklatscht und macht mit ....., dumm oder gedankenlos???
Carbonia, 22. Januar 2022, 19.11 UhrDie Erscheinung des Kreuzes am Himmel ist nahe!
Besinnt euch, besinnt euch, Mein Volk, die Stunde eures Erwachens ist gekommen! Ihr werdet in Mir verklärt werden und in Mir werdet ihr heilig sein, göttlich in dem Göttlichen Schöpfer.
Geliebte Menschen, euer Gott ruft euch zur wahren Umkehr auf, seid nicht hartherzig, zieht das neue Gewand an und folgt Mir, wie Ich es von euch verlange.
Der Vater wartet auf Seine Kinder, Er hat für sie das Feuer Seines Alls entzündet, sie werden Glück finden und für immer gesegnet sein.
Die Trompete des Engels ertönt, ... es ist der Ruf, sich zu sammeln, die Zufluchtsorte warten darauf, alle Kinder Gottes aufzunehmen, bevor der große Sturm losbricht, vor dem nur wenige gerettet werden.
Satan hat seinen teuflischen Plan verwirklicht, weil die Menschen sich ihm geöffnet haben, indem sie ihn bei seiner teuflischen Mission unterstützten.
Der Zorn Gottes donnert! Sein Schrei ist ein Schrei der Trauer über den Verlust vieler Söhne, aber es ist Zeit, dass der Mensch zu Ihm, dem Schöpfer, zurückkehrt. Die Seelen vieler Menschen haben sich an Luzifer verkauft, haben Schwäche für die Dinge dieser Welt gezeigt und die des Himmels, die ewige Liebe, vernachlässigt.

Freunde Jesu, seht, die Stunde ist gekommen, euch mit Maria, der Allerheiligsten, durch die Perlen des Heiligen Rosenkranzes zu vereinen, eure Hände mit den Ihren zu verbinden und die Barmherzigkeit des Vaters zu erflehen, denn groß werden die Leiden derer sein, die nicht bereit sind für Sein bevorstehendes Eingreifen.
Die Erscheinung des Kreuzes am Himmel ist nahe! Die Warnung liegt vor euch!
Macht euch nichts vor, indem ihr Dinge sucht, die euch nicht retten werden. Betet, ihr Menschen, betet auf den Knien vor dem Kreuz und bittet um Vergebung für eure Sünden. Betet mit zerknirschtem Herzen, damit Gott eure Bekehrung sieht und euch bei Sich aufnimmt.
Vates
Dieses "neutrale" Gutachten hat also auch sein Gutes, indem es den Finger in eine der schlimmsten Wunden in der Kirche legt, die nicht nur neomodernistisch verseucht ist!
P. Malachi Martin, Eb Viganò u.a. werden in Hinsicht solcher abscheulicher Netzwerke erstmals von weltlicher Seite bestätigt! Aber wer wird diesen "Augiasstall" auskehren? Braucht es dazu bzgl. des Vatikans wirklich des neuen More
Dieses "neutrale" Gutachten hat also auch sein Gutes, indem es den Finger in eine der schlimmsten Wunden in der Kirche legt, die nicht nur neomodernistisch verseucht ist!
P. Malachi Martin, Eb Viganò u.a. werden in Hinsicht solcher abscheulicher Netzwerke erstmals von weltlicher Seite bestätigt! Aber wer wird diesen "Augiasstall" auskehren? Braucht es dazu bzgl. des Vatikans wirklich des neuen prophezeiten Sacco di Roma?
Carlus shares this
27
Das angebliche 2. vatikanische Konzil, das kein Ökumenisches Konzil war, sonder ein angebliches Pastoralkonzil, war und ist in Wahrheit das Gründungskonzil der Nachäfferkirche Besetzter Raum. Diese häretische und schismatische Gruppe verfolgt drei Ziele,

1. Ziel Zerstörung des christlich, katholischen Glauben; und
2. die Vernichtung der Heiligen Mutter Kirche,
3. die Legitimierung aller bisher …More
Das angebliche 2. vatikanische Konzil, das kein Ökumenisches Konzil war, sonder ein angebliches Pastoralkonzil, war und ist in Wahrheit das Gründungskonzil der Nachäfferkirche Besetzter Raum. Diese häretische und schismatische Gruppe verfolgt drei Ziele,

1. Ziel Zerstörung des christlich, katholischen Glauben; und
2. die Vernichtung der Heiligen Mutter Kirche,
3. die Legitimierung aller bisher aufgetretenen Häresie und aller Sünden mit denen die Allerheiligste Dreifaltigkeit in blasphemischer Weise beleidigt wird

um die Kirche zu entkernen und ihr ein neues Wesensmerkmal einzupflanzen.
Wodurch der neue Vatikan zum Leitungsorgan der Weltreligion der NWO wird und dem Antichristen durch den Falschen Propheten als religiöses Führungsinstrument in der NWO übergeben werden kann.
Escorial
Mit den modernen Konzilspriesterseminaren haben die Freimaurerbischöfe mit Absicht die Basis für den Kindesmißbrauch geschaffen. Es sind die Freimaurer, die das Maul zur Zeit am weitesten aufreissen. Und die Freimaurer haben nicht das Wohl der Seelen im Sinne, sondern sie hetzen nur den Pöbel wegen Problemen auf, die sie selbst geschaffen haben. Hier tun sich Abgründe auf. Erst werden also Kind…More
Mit den modernen Konzilspriesterseminaren haben die Freimaurerbischöfe mit Absicht die Basis für den Kindesmißbrauch geschaffen. Es sind die Freimaurer, die das Maul zur Zeit am weitesten aufreissen. Und die Freimaurer haben nicht das Wohl der Seelen im Sinne, sondern sie hetzen nur den Pöbel wegen Problemen auf, die sie selbst geschaffen haben. Hier tun sich Abgründe auf. Erst werden also Kinder mißbraucht und dann schreien die Täter nach Mitleid und noch mehr Rechten, obwohl sie nach dem römischen Kodex niemals als Kandidaten aufgenommen oder sogar zu Priestern geweiht werden durften. Dieser Hausgemachte Homosex-Knabenmißbrauch ist also eine Frucht des Zweiten Vatikanums sowie der Freimaurer in Kardinals- und Bischofskostümen, die sich in den Medien als die großen Wohltäter präsentieren, genauer aber die größten Heuchler und Straftäter sind. Die "Alte" Messe hat mit all ihren Privilegien der Heiligen und dem Mysterium Gottes aus Sündern Gerechte und aus Gerechten Heilige geschaffen. Mit der Kasperlemesse zum Volk hin wird es weiter in den Abgrund gehen, bzw die Massen sind dem Zustand nach schon seelisch verdammt, fehlt nur dass Gott das Erdenleben abkürzt. Nur der Rosenkranz kann gewinnen, was der Teufel geraubt.
Tina 13
Anja_Chantal Pelz
Mit der Peitsche das schwule austreiben!
Anja_Chantal Pelz
@Escorial kannst mir ja dabei helfen :)
One more comment from Anja_Chantal Pelz
Anja_Chantal Pelz
@Tina 13 wie recht du hast
Solimões
Das hat auch zu tun damit, den Priester nicht mehr übernatürlich zu sehen.