03:34
PRINZ HEINRICH-PUTSCH: Razzia - Thüringer Adeliger und Reichsbürger wollte Regierung stürzen welt Umfangreiche Razzien gegen Reichsbürger wegen mutmaßlicher Umsturzpläne in Deutschland: Am Mittwochmorgen …More
PRINZ HEINRICH-PUTSCH: Razzia - Thüringer Adeliger und Reichsbürger wollte Regierung stürzen
welt
Umfangreiche Razzien gegen Reichsbürger wegen mutmaßlicher Umsturzpläne in Deutschland: Am Mittwochmorgen wurden nach Angaben der Bundesanwaltschaft 25 Personen wegen des Verdachts der Zugehörigkeit oder Unterstützung einer terroristischen Vereinigung festgenommen. Hintergrund sind offenbar Umsturzpläne, an denen auch mindestens ein aktiver sowie ehemalige Bundeswehr-Soldaten beteiligt gewesen sein sollen. Zudem in Verdacht stehen ein Mitglied des deutschen Hochadels sowie eine ehemalige Bundestagsabgeordnete der rechtspopulistischen AfD. Durchsuchungen gab es demnach in elf Bundesländern sowie in Österreich und Italien. Bundesinnenministerin Nancy Faeser sagte den Reichsbürgern in einer ersten Reaktion den Kampf an. "Die Ermittlungen lassen in den Abgrund einer terroristischen Bedrohung aus dem Reichsbürger-Milieu blicken", erklärte Faeser in Berlin. Die mutmaßliche terroristische Vereinigung sei "nach dem Stand der Ermittlungen von gewaltsamen Umsturzfantasien und Verschwörungsideologien getrieben", betonte die SPD-Politikerin. "Militante Reichsbürger verbindet der Hass auf die Demokratie, auf unseren Staat und auf Menschen, die für unser Gemeinwesen einstehen." Die Sicherheitsbehörden gingen mit aller rechtsstaatlichen Konsequenz gegen solche Bestrebungen vor, erklärte Faeser und fügte hinzu: "Diese harte Gangart werden wir fortsetzen." Allerdings würden erst die weiteren Ermittlungen zeigen, wie weit die Umsturzpläne schon gediehen gewesen seien. Die Ministerin lobte die mehr als 3000 Polizistinnen und Polizisten, die bei den Razzien im Einsatz waren. "Unser Rechtsstaat ist stark", erklärte Faeser. "Wir wissen uns mit aller Härte gegen die Feinde der Demokratie zu wehren." Bundesjustizminister Marco Buschmann schrieb auf Twitter, es bestehe der Verdacht, "dass ein bewaffneter Überfall auf Verfassungsorgane geplant war." MAD: VERBINDUNG ZU ELITETRUPPE KSK Die meist rechtsgerichteten Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an und verweigern die Zusammenarbeit mit staatlichen Behörden. Die Bewegung gilt als sehr heterogen, hat aber oft Verbindungen in das rechtsextreme Milieu. Auch im Lager der sogenannten Querdenker und Corona-Leugner sind sie zu finden. Der Verfassungsschutz zählte 2021 insgesamt 21.000 Reichsbürger, davon 900 Rechtsextreme. Als Verdächtiger und mutmaßlicher Kopf der jetzt gestellten Verbindung wird Prinz Heinrich XIII. aus dem Haus Reuss genannt, der auch Verbindungen zu Russland haben soll. In Verdacht geraten ist auch eine ehemalige AfD-Bundestagsabgeordnete, die jetzt als Richterin in Berlin arbeitet. Die Bundesanwaltschaft teilte mit, in den frühen Morgenstunden seien die Festnahmen auf Grundlage von Haftbefehlen des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs erfolgt. Bei den mutmaßlichen Vereinigungsmitgliedern handele es sich um deutsche Staatsangehörige. Festnahmen habe es in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Sachsen und Thüringen gegeben. Es handele sich nach bisherigen Erkenntnissen um eine rein deutsche Gruppe. Die Einsätze in Österreich und Italien waren demnach deshalb erforderlich, weil sich die verdächtigen deutschen Staatsbürger derzeit dort aufhielten. Der Geheimdienst der Bundeswehr teilte mit, die Maßnahmen der Bundesanwaltschaft seien dem Militärischen Abschirmdienst bekannt. Der MAD sei in die Ermittlungen eingebunden. "Die Ermittlungen richten sich unter anderem gegen einen aktiven Soldaten sowie mehrere Reservisten", erklärte ein Sprecher des Bundesamtes für den Militärischen Abschirmdienst. Der "aktive Soldat" sei Angehöriger des Kommandos Spezialkräfte (KSK), es handele sich aber nicht um einen Kommandosoldaten.
charlemagne
Blamabel diese Waffenfunde
Zu wenig Waffen für den Umsturz
Während der Durchsuchungen am Mittwoch sind zwar etliche Waffen gefunden worden. Das waren allerdings laut einer ersten Aufstellung hauptsächlich Signalschuss- oder Schreckschusswaffen sowie Schwerter und Armbrüste.
Mehrere der Verdächtigen besaßen nach Angaben aus Sicherheitskreisen eine waffenrechtliche Erlaubnis, etwa als Sportschützen.More
Blamabel diese Waffenfunde

Zu wenig Waffen für den Umsturz

Während der Durchsuchungen am Mittwoch sind zwar etliche Waffen gefunden worden. Das waren allerdings laut einer ersten Aufstellung hauptsächlich Signalschuss- oder Schreckschusswaffen sowie Schwerter und Armbrüste.

Mehrere der Verdächtigen besaßen nach Angaben aus Sicherheitskreisen eine waffenrechtliche Erlaubnis, etwa als Sportschützen.
charlemagne
Zum Vergleich: Der Wilderer von Annaberg 2013
viatorem
Haben wir eine Nachrichtensperre?
Den ganzen Tag über war auf T-online das Thema Reichsbürger präsent.
Momentan ist da alles weg, haben die sich in Luft aufgelöst?More
Haben wir eine Nachrichtensperre?

Den ganzen Tag über war auf T-online das Thema Reichsbürger präsent.

Momentan ist da alles weg, haben die sich in Luft aufgelöst?
Phönix ad Zensur
🤪
a.t.m
Seltsam ist es schon, das immer wen ein "Zugewanderter" etwas schreckliches Verbrochen hat, kurze Zeit später Razien bei sogenannten "Rechten" stattfinden und oder die AfD denunziert wird. „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Seltsam ist es schon, das immer wen ein "Zugewanderter" etwas schreckliches Verbrochen hat, kurze Zeit später Razien bei sogenannten "Rechten" stattfinden und oder die AfD denunziert wird. „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina
Prinz Heinrich XIII von Reuss ist 71 Jahre alt und noch nie durch eine Gewalttat aufgefallen.
Das sind alles Einschüchterungsversuche der Widerständler bei den Themen, wo es in unserm Staat schiefläuft.
Nach der afrikanischen Bluttat (Mord an einer 14-Jährigen) von Illerkirchen gab es keine Razzia, wäre doch mal angebracht gewesen, vielleicht gibt es ja Hintermänner.More
Prinz Heinrich XIII von Reuss ist 71 Jahre alt und noch nie durch eine Gewalttat aufgefallen.
Das sind alles Einschüchterungsversuche der Widerständler bei den Themen, wo es in unserm Staat schiefläuft.

Nach der afrikanischen Bluttat (Mord an einer 14-Jährigen) von Illerkirchen gab es keine Razzia, wäre doch mal angebracht gewesen, vielleicht gibt es ja Hintermänner.
Theresia Katharina
Die zeitliche Nähe der Ereignisse ist sicher kein Zufall!
viatorem
Natürlich nicht, das erkennt doch so langsam auch der verschlafenste Michel.
Theresia Katharina
Erfreulich, ich wagte es kaum zu hoffen.
elisabethvonthüringen
Entwarnung! Reichsbürger planten nur bewaffneten Umsturz, hatten aber nicht vor, sich irgendwo festzukleben #Razzia #Reichsbürger
Iwan Grosny
Nach meinem Wissen sind Reichsbürger bislang noch nicht durch terroristische Anschläge aufgefallen. Immer wurden sie "in der Vorbereitung und Planung" durch die Polizei gehindert. Anscheinend sind die schlicht zu blöd, eine Aktion zu planen und in die Tat umzusetzen. Das lief seinerzeit bei der RAF ein wenig anders.
Guntherus de Thuringia
Was sind eigentlich Reichsbürger? Siehe dort auch die Links auf verwandte Artikel: Reichsbürger – Metapedia
Iwan Grosny
Ich habe nicht wirklich eine Ahnung, was dieses Milieu so umtreibt. Auf den ersten Blick halte ich die für über motiviert und nicht ganz zurechnungsfähig. Also ungefähr das Niveau dieses Mobs, der für Trump das Weiße Haus gestürmt hat.
Theresia Katharina
Die Reichsbürger wollen die geordneten Verhältnisse des einstigen christlichen Kaiserreiches von 1871 wieder haben. Da hat Deutschland geblüht, auch wirtschaftlich, da hochindustrialisiert. Massenhaft (ca.90.000) eigene wichtige Industrie Patente, die uns die USA nach dem WK I weggenommen hat. Die Betriebe gehörten noch Deutschland, nicht so wie heute, wo die 30 größten und wichtigten Firmen …More
Die Reichsbürger wollen die geordneten Verhältnisse des einstigen christlichen Kaiserreiches von 1871 wieder haben. Da hat Deutschland geblüht, auch wirtschaftlich, da hochindustrialisiert. Massenhaft (ca.90.000) eigene wichtige Industrie Patente, die uns die USA nach dem WK I weggenommen hat. Die Betriebe gehörten noch Deutschland, nicht so wie heute, wo die 30 größten und wichtigten Firmen im DAX zu 85 %vom Ausland aufgekauft sind. Unsere Ressourcen wie Wasser gehörten uns auch noch vollständig. Arbeitslosenquote 2-3%, niedrige Einkommensteuern, Ausländerquote unter 1 %. Genügend Kinder (Durchschnitt: 3-4 Kinder) auch für alle Berufe der Hl.Kirche. Weltweit erste vernünftige Sozialversicherung und Rentenversicherung durch Kanzler Bismarck.
Theresia Katharina
Die Reichsbürger sind weder blöd noch übermotiviert, sondern wollen aus dem Vasallenstatus gegenüber den Allierten, besonders gegenüber der USA heraus und wollen volle Souveränität Deutschlands.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Das ist natürlich der US-NWO, die Deutschland endgültig ruinieren und in den Great Reset mit Massenarmut führen will, ein Dorn im Auge, deswegen werden die Reichsbürger nun bereits im Vorfelld verfolgt, diffamiert umd eingeschüchtert.
nujaas Nachschlag
Deshalb orientiern sich die meisten Reichsbürger an Rußland?
nujaas Nachschlag
Das Kaaiserreich von 1871? Darauf kann man als Katholik nur pfeifen.
Theresia Katharina
Jedenfalls war das Kaiserreich von 1871 noch christlich orientiert, auch wenn der Kaiser protestantisch war. Auf jeden Fall 1000 mal besser für alle angestammten Deutschen als das, was wir jetzt haben.
nujaas Nachschlag
Da brauche ich nicht nachzusdchlagen. Ich komme aus dem Ruhrgebiet, das ist ohne preußisches Bergrecht und Organisation gepaart mit Kapitalismus gar nicht denkbar. Aber haben Sie sich schon mal vor Augen geführt, daß von den Staaten dieses hochgelobten Reiches gerade mal Bayern und ausgerechnet Sachsen mit seiner großen protestantischen Mehrheit eine katholische Obrigkeit hatten und halten Sie es …More
Da brauche ich nicht nachzusdchlagen. Ich komme aus dem Ruhrgebiet, das ist ohne preußisches Bergrecht und Organisation gepaart mit Kapitalismus gar nicht denkbar. Aber haben Sie sich schon mal vor Augen geführt, daß von den Staaten dieses hochgelobten Reiches gerade mal Bayern und ausgerechnet Sachsen mit seiner großen protestantischen Mehrheit eine katholische Obrigkeit hatten und halten Sie es für Zufall, daß von dem großen Bildungsaufschwung Katholiken weniger mitbekamen als die Juden?
Guntherus de Thuringia
@nujaas Nachschlag Je katholischer die Staaten Südeuropas waren, desto analphabetischer noch im 19. bis ins 20. Jahrhundert, im Gegensatz zu den protestantischen Ländern Nordeuropas. Warum?
elisabethvonthüringen
Ablenkungsmanöver? Wovon?? 🤔 🤔 🤔 😤
charlemagne
Es gab es natürlich keinen Putschversuch durch nur 50 politisch nicht sehr hochgestellten Leute
in Deutschland.
Dieser Meinung ist Gevorg Mirzayan, außerordentlicher Professor der Financial University unter der Regierung der Russischen Föderation:
Das ist eher eine präventive Maßnahme der deutschen Behörden – sie schüchtern rechte Gruppen ein, damit sie keine Straßenproteste anführen.
Aktivisten …More
Es gab es natürlich keinen Putschversuch durch nur 50 politisch nicht sehr hochgestellten Leute
in Deutschland.

Dieser Meinung ist Gevorg Mirzayan, außerordentlicher Professor der Financial University unter der Regierung der Russischen Föderation:

Das ist eher eine präventive Maßnahme der deutschen Behörden – sie schüchtern rechte Gruppen ein, damit sie keine Straßenproteste anführen.

Aktivisten werden festgenommen – potenzielle Anführer der Winterproteste in Deutschland.

Bis zum Frühjahr werden vielleicht alle wieder freigelassen, da es vor Gericht nicht genügend Beweise geben könnte.

R&F
Theresia Katharina
@elisabethvonthüringen Ablenkung von den üblen Folgen der Massenimmigration mit der Ermordung unschuldiger junger Mädchen auf dem Schulweg, damit der Volkszorn nicht hochkocht. Schnell ein anderes Thema wie ein angeblicher Putschversuch der Reichsbürger, das dem Volk als Brocken hingeworfen wird. Dabei ist das nur eine ganz kleine Gruppe ohne großen Einfluss und es geht nur um EinschüchterungMore
@elisabethvonthüringen Ablenkung von den üblen Folgen der Massenimmigration mit der Ermordung unschuldiger junger Mädchen auf dem Schulweg, damit der Volkszorn nicht hochkocht. Schnell ein anderes Thema wie ein angeblicher Putschversuch der Reichsbürger, das dem Volk als Brocken hingeworfen wird. Dabei ist das nur eine ganz kleine Gruppe ohne großen Einfluss und es geht nur um Einschüchterung jeder Protestkundgebung auf der Straße.
viatorem
Ein Putschversuch sieht anders aus.
pacem
Man fühlt sich ja schon fast wie im Russland...... da gibt´s doch auch Putschpläne - liest man zumindest in den Mainstreammedien. Dann darf die russische Regierung wohl auch dagegen vorgehen?
Guntherus de Thuringia
Vorhin wurde ich im DLF belehrt, dass die Ukraine nicht verpflichtet sei, sich bei ihrer Verteidigung auf das Inland zu beschränken, m.a.W., sie darf ruhig Ziele in Russland beschießen. Dagegen ist im Grundsatz nichts zu sagen. Israel tut das seit Jahrzehnten - gegen das Völkerrecht -, und die Türkei tut das seit einigen Jahren ganz massiv ebenfalls. Aber wenn Russland das tut, ist es ein Terrorstaat …More
Vorhin wurde ich im DLF belehrt, dass die Ukraine nicht verpflichtet sei, sich bei ihrer Verteidigung auf das Inland zu beschränken, m.a.W., sie darf ruhig Ziele in Russland beschießen. Dagegen ist im Grundsatz nichts zu sagen. Israel tut das seit Jahrzehnten - gegen das Völkerrecht -, und die Türkei tut das seit einigen Jahren ganz massiv ebenfalls. Aber wenn Russland das tut, ist es ein Terrorstaat. Übrigens hatten schon die USA das gleiche in Serbien getan: die zivile Infrastruktur bombardiert, die selbstverständlich militärisch relevant war, und der verantwortliche US-Befehlshaber sagte damals sinngemäß, wenn die Serben das nicht wollten, könnten sie sich ja ergeben.
Theresia Katharina
Die Eskalation in der Ukraine zum WK3 ist geplant, denn US-Biden hat bereits 16 Milliarden Dollar an Waffen und Munition reingepumpt und muss bald etwas vorweisen, damit er die nächsten 6 Milliarden Dollar reinpumpen oder angreifen kann.
Theresia Katharina
Unter Selensky haben die schlimmsten US-Finanzgeier der Welt (Black Rock, Vanguard und Monsanto) bereits 17 Millionen Hektar bestes Ackerland (die berühmten Schwarzerde-Böden) aufgekauft, das wollen sie nie wieder hergeben. Außerdem gieren die USA nach den Bodenschätzen der Ukraine (Seltene Erden wie Lithium für Handys, PC und Laptops), um China auf dem Weltmarkt Konkurrenz machen zu können. …More
Unter Selensky haben die schlimmsten US-Finanzgeier der Welt (Black Rock, Vanguard und Monsanto) bereits 17 Millionen Hektar bestes Ackerland (die berühmten Schwarzerde-Böden) aufgekauft, das wollen sie nie wieder hergeben. Außerdem gieren die USA nach den Bodenschätzen der Ukraine (Seltene Erden wie Lithium für Handys, PC und Laptops), um China auf dem Weltmarkt Konkurrenz machen zu können. Da ist kein Preis zu hoch.
4 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
17 Millionen Hektar ukrainisches Ackerland entsprechen der gesamten landwirtschaftlichen Fläche Italiens !! Selensky, ein früherer drittklassiger Schauspieler (auch in Softpornobereich) wurde mittlerweile superreich: 850 Millionen Euro in 2021. Inzwischen dürfte er Milliardär sein. Er hat Off-Shore-Konten und Briefkastenfirmen, aus denen er seiner Ehefrau Dividende zahlt. Keiner fragt, was …More
17 Millionen Hektar ukrainisches Ackerland entsprechen der gesamten landwirtschaftlichen Fläche Italiens !! Selensky, ein früherer drittklassiger Schauspieler (auch in Softpornobereich) wurde mittlerweile superreich: 850 Millionen Euro in 2021. Inzwischen dürfte er Milliardär sein. Er hat Off-Shore-Konten und Briefkastenfirmen, aus denen er seiner Ehefrau Dividende zahlt. Keiner fragt, was aus den Milliarden Euro wird, die laufend in die Ukraine fließen, zusätzlich zu den Waffenlieferungen.
Theresia Katharina
Selensky soll jetzt schon wieder Milliarden Euro aus EU Töpfen bekommen. Alles ohne Verwendungsnachweis. Im Juni 22 hat er 37 Milliarden Euro bekommen für die Aufrechterhaltung der Staatsstruktur( Gehälter, Pensionen etc), die im August 22 bereits spurlos verschwunden waren, da eine internationale Rating-Agenur feststellte, dass die Ukraine pleite ist.
Theresia Katharina
Selensky will ab sofort jeden Monat 500 Mio Euro haben für Wiederaufbau Ukraine.
Klaus Heid
Komisch, immer lassen die sich erwischen..
nujaas Nachschlag
Kennen Sie welche? Mich wunders eher weniger.
Rodenstein
@Klaus Heid
Und vor allem immer so punktgenau nach einem besonders üblen Gewaltverbrechen der Merkelschen Goldstückchen.
Fast könnte man meinen, das sei so gewollt oder bestellt oder arrangiert oder so ...More
@Klaus Heid
Und vor allem immer so punktgenau nach einem besonders üblen Gewaltverbrechen der Merkelschen Goldstückchen.

Fast könnte man meinen, das sei so gewollt oder bestellt oder arrangiert oder so ...
Guntherus de Thuringia
Auch wenn es wirklich eine Gruppe gibt, die über einen gewaltsamen Regimechange nachdachte (was ja kein Wunder wäre nach all den Erfahrungen mit unserem Staatsgebilde besonders seit September 2015), dann war der Coup heute, unter Begleitung von Bild und Spiegel, nichtsdestoweniger eine Inszenierung der Regierung.
Theresia Katharina
Der zeitliche Zusammenhang ist sicher kein Zufall.
viatorem
Ist er nicht ...denn die Beschwichtigungen greifen nicht mehr, wenn es um die eigenen Kinder geht, denn diese hätten es sein können, die an einer Bushaltestelle einem ihnen auflauernden afrikanischen Mörder zum Opfer fallen....WARUM?
Weil dieser traumatisiert ist?
Weil dieser eigentlich gar nicht hier sein dürfte, weil er keine dauernde Aufenthaltserlaubnis hatte? Weil er vielleicht ein ehemaliger …More
Ist er nicht ...denn die Beschwichtigungen greifen nicht mehr, wenn es um die eigenen Kinder geht, denn diese hätten es sein können, die an einer Bushaltestelle einem ihnen auflauernden afrikanischen Mörder zum Opfer fallen....WARUM?

Weil dieser traumatisiert ist?

Weil dieser eigentlich gar nicht hier sein dürfte, weil er keine dauernde Aufenthaltserlaubnis hatte? Weil er vielleicht ein ehemaliger emphatieloser Kindersoldat war oder ist ?

WARUM?
Rodenstein
@viatorem
Man muß weder die oftbemühte Kindheit oder die bösen NS-Behörden bemühen, wenn als Erklärung die bewährte Lasterhaftigkeit und sittliche Verkommenheit auslangt. Dorfbewohner berichten schon, daß es mit den Flüchtlingsmännchen immer wieder Ärger gab, weil sie ständig unter Rauschmitteln standen, Leute anpöbelten, sich aggressiv gebärdeten und Frauen von 3- 99 belästigten.
Wer unbedingt …More
@viatorem

Man muß weder die oftbemühte Kindheit oder die bösen NS-Behörden bemühen, wenn als Erklärung die bewährte Lasterhaftigkeit und sittliche Verkommenheit auslangt. Dorfbewohner berichten schon, daß es mit den Flüchtlingsmännchen immer wieder Ärger gab, weil sie ständig unter Rauschmitteln standen, Leute anpöbelten, sich aggressiv gebärdeten und Frauen von 3- 99 belästigten.

Wer unbedingt will, mag da hochsensible und megaempathische Ursachenforschung betreiben, warum diese edlen Seelen so schröcklich aufgebracht waren, ja, er mag sie gern (und auf eigene Kosten heilen). Die entscheidende Tatsache bleibt, daß man es mit brutalen Verbrechern zu tun hat. Da wir diesem Lande genug eigene Verbrecher haben, brauchen wir keine weiteren.
viatorem
Ursachenforschung bringt in der Tat nicht viel ,aber eine Kontrolle darüber, wer da so alles aus Krisengebieten , manchmal kommen ja auch Täter, die auf der Flucht vor Repressalien im eigenen Land sind, sehe ich als immens wichtig an.
Bei so vielen jungen Männern mit meist sehr guter körperlicher Konstitution ,die bei uns einfallen, besteht die nicht geringe Gefahr , dass da auch viele Soldaten ,…More
Ursachenforschung bringt in der Tat nicht viel ,aber eine Kontrolle darüber, wer da so alles aus Krisengebieten , manchmal kommen ja auch Täter, die auf der Flucht vor Repressalien im eigenen Land sind, sehe ich als immens wichtig an.

Bei so vielen jungen Männern mit meist sehr guter körperlicher Konstitution ,die bei uns einfallen, besteht die nicht geringe Gefahr , dass da auch viele Soldaten ,oder Söldner , oder von außen instrumantalisierte junge Leute sind, die ihrem Gastgeberland nicht wohlgesonnen sind und auch nicht vorhaben, sich zu integrieren.

Sie wollen vor allem die Mädchen und Frauen in ihre für uns fremde Weltansicht und Kultur zwingen und wenn das nicht funktioniert, wird es für manche Frau oder Mädchen gefährlich.

Mehr Kontrolle wer hierherkommt ist unerlässlich geworden und auch entsprechendes konsequentes Verfahren, wenn es sich herausstellt, dass ein Straftäter hier fußfassen will.

Leider ist es auch manchmal so, dass einige bewusst Verbrechen begehen, damit sie hierbleiben können/müssen ,was wiederum eine zusätzliche Gefahr für unsere Bevölkerung darstellt.
Rodenstein
Das Timing kriegen die noch hin. Gleich nach dem abscheulichen Mord in Illerkirchberg retten uns Marxismus-Nancy und ihren flotten Staatsschutz vor der Machtergreifung durch eine Handvoll Anzugträger ... ganz großes Kino!
Diese Schmierenkomödie ist ja fast so schlimm wie seinerzeit die "Entführung" des unersetzlichen Klabauterbach durch eine Oma am Rollator (und ein paar V-Mäner:nnen), die noch im …More
Das Timing kriegen die noch hin. Gleich nach dem abscheulichen Mord in Illerkirchberg retten uns Marxismus-Nancy und ihren flotten Staatsschutz vor der Machtergreifung durch eine Handvoll Anzugträger ... ganz großes Kino!

Diese Schmierenkomödie ist ja fast so schlimm wie seinerzeit die "Entführung" des unersetzlichen Klabauterbach durch eine Oma am Rollator (und ein paar V-Mäner:nnen), die noch im letzten Moment abgewendet werden konnte (soooo tolle Ermittler:nnen und Polizist:nnen haben wir - nur in Illerkirchberg usw.).
Theresia Katharina
Klar ,soll von den eigentlichen Problemen wie massive Überfremdung durch Massen-Immigration mit steigender Kriminalität, die niemand statistisch bestreiten kann, abgelenkt werden. Die Morde an den jungen Mädchen sind nur die brutale Spitze dieses Eisbergs.
nujaas Nachschlag
Nujaa, selbst die Nancy kann sich ihre Staatsfeinde nicht backen. Reichsbürger sind halt wie sie sind.
Theresia Katharina
Darum gehts doch gar nicht. Frau Nancy benutzt nur das von Staats wegen negative Image der Reichsbürger-Bewegung, damit sie entsprechend vorgehen kann. Einschüchterung politischer Gegner und Ablenkung von den eigentlichen Problemen des Landes sind das Ziel, sonst gar nichts.
Rodenstein
@nujaas Nachschlag
😂 😂 😂 😂 😂
Ach, das arme, arme Prösterchen-Nancy, wie tapfer sie gegen die wilden, bösen Buben im Wald und auf der Heide kämpft, nur damit die lieben brd-Schäflein weiterhin friedlich ihre Pension genießen und in Ruhe fernsehen können.
Und wie die sich ihre "Staatsfeinde" backen! Das glauben Sie nie im Leben, weil's ja noch nie im "Traumschiff" oder bei "Wetten Dass" …More
@nujaas Nachschlag
😂 😂 😂 😂 😂

Ach, das arme, arme Prösterchen-Nancy, wie tapfer sie gegen die wilden, bösen Buben im Wald und auf der Heide kämpft, nur damit die lieben brd-Schäflein weiterhin friedlich ihre Pension genießen und in Ruhe fernsehen können.

Und wie die sich ihre "Staatsfeinde" backen! Das glauben Sie nie im Leben, weil's ja noch nie im "Traumschiff" oder bei "Wetten Dass" angesprochen wurde, nicht wahr?
nujaas Nachschlag
Die von Ihnen genannten Sendungen habe ich noch nie gesehen.
Theresia Katharina
Auch wenn Sie die Sendungen angeblich noch nie gesehen haben, dann verrät aber der Titel, worum es geht. Und Sie wissen, was gemeint ist.
nujaas Nachschlag
Natürlich weiß ich, daß es Quotenbringer der öffentlich rechtlichen Medien sind. Aber wenn ich mal versehentlich reingezappt habe, habe ich mich sehr schnell gelangweilt und abgebrochen.
Wenn Sie mal mehr als 2 Minuten übrig haben, ich empfehle Auslandsjournal und die meisten Dokumentationen genauso wie die Direktübertragungen von phönix.
Rodenstein
@nujaas Nachschlag
Natürlich nicht 😉.
Schliehßlisch gugge mia nua sehrjöhse Sänndugge, nisch wah, Harahllt?More
@nujaas Nachschlag

Natürlich nicht 😉.

Schliehßlisch gugge mia nua sehrjöhse Sänndugge, nisch wah, Harahllt?
nujaas Nachschlag
Nö, aber wenigstens unterhaltsame. AfD-Parteitage habe ich wie andere nahezu vollständig gehört. Überhaupt höre ich wesentlkich mehr als ich sehe.
Theresia Katharina
Ob Sie nun geguckt haben oder nicht oder wieviele Minuten, ist doch egal. Sie wissen anhand des Titels, was gemeint war.
nujaas Nachschlag
Natürlich. Aber ich mag halt nicht gelangweilt werden. Und da finde ich sogar Tagesordnungsdiskussionen auf AfF-Parteitagen interessanter. Da fragt man sich doch, wofür kann diese ganze Zeit jetzt nicht genutzt werden und warum läuft das nach dem dritten und vierten und weiteren Parteitagen immer noch so und wer hat daran ein Interesse und die Möglichkeit es durchzusetzen? Sie unterschätzen wirklich …More
Natürlich. Aber ich mag halt nicht gelangweilt werden. Und da finde ich sogar Tagesordnungsdiskussionen auf AfF-Parteitagen interessanter. Da fragt man sich doch, wofür kann diese ganze Zeit jetzt nicht genutzt werden und warum läuft das nach dem dritten und vierten und weiteren Parteitagen immer noch so und wer hat daran ein Interesse und die Möglichkeit es durchzusetzen? Sie unterschätzen wirklich den Unterhaltungswert von Parteitagen, nicht nur der AfD auch anderen.
Theresia Katharina
Es geht nicht um den Unterhaltungswert von Parteitagen.
nujaas Nachschlag
B ei meinem Medienkonsum schon. Probieren Sie es mal aus, die Partei ist egal, die Originaltöne bringen es.
Guntherus de Thuringia
Dass es sich bei dieser Gruppe, falls es überhaupt eine ist, nicht um Skinheads und Hooligans u. dgl. handelt und darunter noble Namen sind, könnte sich kontraproduktiv für die Regierung auswirken.
Theresia Katharina
Könnte, muss aber nicht, denn der staatliche gelenkte Verblödunsprozess ist schon ziemlich weit fortgeschritten.
Guntherus de Thuringia
Stimmt. Frau Beatrix von Storch hilft ihr Name und ihre Unbescholtenheit ja auch nicht gegen Verteufelung, oder dieser Dame mit dem fürstlichen Namen in Schleswig-Holstein.
Theresia Katharina
So blöd ist niemand, einen angeblichen Putsch aus einer Ohnmachtsituation heraus zu planen. Das ist alles nur Mittel zum Zweck, um gegen politische Gegner vorgehen zu können. Die AfD und die "Reichsbürger" haben sie schon länger auf dem Kieker. @martin fischer @Heilwasser @Guntherus de Thuringia @Marienfloss
martin fischer
Die AfD hat damit doch überhaupt nichts zu tun. Ob ein mutmassliches Mitglied der mutmasslichen terroristischen Vereinigung Mitglied der AfD ist oder nicht ist völlig egal.
Theresia Katharina
Stimmt, aber es wird darauf hingearbeitet, die AfD zu diskreditieren. Immer nach den alten Motto: Dreinschlagen, es wird schon was hängenbleiben.
Guntherus de Thuringia
Die Grünlinke räumt auf, und das ist erst der Anfang. Die globalverschwörerische Agenda 2030 soll unumkehrbar gemacht werden, darum geht's.
Guntherus de Thuringia
Wenn es nichts mit der AfD zu tun hat, warum verweisen dann die Medien so penetrant auf eine e h e m a l i g e AfD-Mitgliedschaft?
viatorem
Es fällt schon auf, dass immer wenn so etwas publiziert wird, irgendwo die AFD im Schlepptau hängt. Das wird auch immer unglaubwürdiger weil viel zu durchschaubar.
martin fischer
Natürlich wird es erwähnt wenn ein mutmassliches Mitglied einer mutmasslichen terroristischen Vereinigung eine ehemalige Bundestagsabgeordnete ist. Kommt ja nicht gerade häufig vor.
Theresia Katharina
Die meisten fallen aber voll auf diese Strategie herein und das genügt den Protagonisten. Dann hält das Volk auch still, wenn politische Gegner abgeräumt werden. Es geht um einen Rundumschlag und um Einschüchterung.
Theresia Katharina
Ballweg sitzt in Stammheim (Zuchthaus) ein und Janich in einen feuchten Loch in Manila. Das sind alles politische Gefangene, die Gedankenverbrechen begangen haben, weil sie die herrschende Agenda durchschaut und kritisiert haben.
Iwan Grosny
Die Grünlinke räumt auf, und das ist erst der Anfang
Das sehe ich auch so.
Guntherus de Thuringia
Agenda 21 und 2030 und WEF-Reset haben ihren Zeitplan. Es geht um den Endsieg. Da verstehen jene keinen Spaß.
martin fischer
@Guntherus de Thuringia Wie nennen Sie es denn wenn jemand plant mit Gewalt die staatliche Ordnung zu stürzen oder die Politik zu verändern, falls es so war? Das ist ziemlich genau die Definition von Terrorismus
Guntherus de Thuringia
Die Gesetze nennen so etwas m.W. allenfalls (geplanten, vorbereiteten) Landesverrat oder Hochverrat. Terrorismus ist etwas anderes. Sonst müssten Sie auch Graf von Stauffenberg und seine Mitverschwörer Terroristen nennen. Die Diktion der Regierung und Medien verrät schon ihren Charakter.
martin fischer
Vermutlich ist es auchnoch Hochverrat, Bildung einer terroristischen vereinigung ist es definitiv wenn die Anschuldigungen stimmen. FETTGEDRUCKT
§ 129a
Bildung terroristischer Vereinigungen
(1) Wer eine Vereinigung (§ 129 Absatz 2) gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind,
1.
Mord (§ 211) oder Totschlag (§ 212) oder Völkermord (§ 6 des Völkerstrafgesetzbuches) oder …More
Vermutlich ist es auchnoch Hochverrat, Bildung einer terroristischen vereinigung ist es definitiv wenn die Anschuldigungen stimmen. FETTGEDRUCKT

§ 129a
Bildung terroristischer Vereinigungen
(1) Wer eine Vereinigung (§ 129 Absatz 2) gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind,

1.
Mord (§ 211) oder Totschlag (§ 212) oder Völkermord (§ 6 des Völkerstrafgesetzbuches) oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§ 7 des Völkerstrafgesetzbuches) oder Kriegsverbrechen (§§ 8, 9, 10, 11 oder § 12 des Völkerstrafgesetzbuches) oder

2.
Straftaten gegen die persönliche Freiheit in den Fällen des § 239a oder des § 239b
zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind,

1.
einem anderen Menschen schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 bezeichneten Art, zuzufügen,

2.
Straftaten nach den §§ 303b, 305, 305a oder gemeingefährliche Straftaten in den Fällen der §§ 306 bis 306c oder 307 Abs. 1 bis 3, des § 308 Abs. 1 bis 4, des § 309 Abs. 1 bis 5, der §§ 313, 314 oder 315 Abs. 1, 3 oder 4, des § 316b Abs. 1 oder 3 oder des § 316c Abs. 1 bis 3 oder des § 317 Abs. 1,

3.
Straftaten gegen die Umwelt in den Fällen des § 330a Abs. 1 bis 3,

4.
Straftaten nach § 19 Abs. 1 bis 3, § 20 Abs. 1 oder 2, § 20a Abs. 1 bis 3, § 19 Abs. 2 Nr. 2 oder Abs. 3 Nr. 2, § 20 Abs. 1 oder 2 oder § 20a Abs. 1 bis 3, jeweils auch in Verbindung mit § 21, oder nach § 22a Abs. 1 bis 3 des Gesetzes über die Kontrolle von Kriegswaffen oder

5.
Straftaten nach § 51 Abs. 1 bis 3 des Waffengesetzes
zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, wenn eine der in den Nummern 1 bis 5 bezeichneten Taten bestimmt ist, die Bevölkerung auf erhebliche Weise einzuschüchtern, eine Behörde oder eine internationale Organisation rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt zu nötigen oder die politischen, verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Grundstrukturen eines Staates oder einer internationalen Organisation zu beseitigen oder erheblich zu beeinträchtigen, und durch die Art ihrer Begehung oder ihre Auswirkungen einen Staat oder eine internationale Organisation erheblich schädigen kann.
(3) Sind die Zwecke oder die Tätigkeit der Vereinigung darauf gerichtet, eine der in Absatz 1 und 2 bezeichneten Straftaten anzudrohen, ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.
(4) Gehört der Täter zu den Rädelsführern oder Hintermännern, so ist in den Fällen der Absätze 1 und 2 auf Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren, in den Fällen des Absatzes 3 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.
(5) 1Wer eine in Absatz 1, 2 oder Absatz 3 bezeichnete Vereinigung unterstützt, wird in den Fällen der Absätze 1 und 2 mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in den Fällen des Absatzes 3 mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. 2Wer für eine in Absatz 1 oder Absatz 2 bezeichnete Vereinigung um Mitglieder oder Unterstützer wirbt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
(6) Das Gericht kann bei Beteiligten, deren Schuld gering und deren Mitwirkung von untergeordneter Bedeutung ist, in den Fällen der Absätze 1, 2, 3 und 5 die Strafe nach seinem Ermessen (§ 49 Abs. 2) mildern.
(7) § 129 Absatz 7 gilt entsprechend.
(8) Neben einer Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten kann das Gericht die Fähigkeit, öffentliche Ämter zu bekleiden, und die Fähigkeit, Rechte aus öffentlichen Wahlen zu erlangen, aberkennen (§ 45 Abs. 2).
(9) In den Fällen der Absätze 1, 2, 4 und 5 kann das Gericht Führungsaufsicht anordnen (§ 68 Abs. 1).
Guntherus de Thuringia
Beachte das "a" beim Paragraphen 129.
nujaas Nachschlag
Terrorismus paßt jedenfalls besser als Putschversuch.
Guntherus de Thuringia
So kann man irgendwann Millionen AfD-Wähler zu Unterstützern von Terrorismus machen. Übertrieben? Dann denken Sie nur an den Maulkorbzwang. In diesem Land ist gar nichts mehr unmöglich.
martin fischer
@Guntherus de Thuringia Wieso kann man Millionen von AfD Anhängern zu Unterstützern von Terrorismus machen? Die AfD lehnt gewalt zur durchsetzung politischer Ziele doch ab.
Guntherus de Thuringia
Ob die angeblichen Terroristen wirklich welche sind, muss doch erst bewiesen werden.
nujaas Nachschlag
Nujaa, eine ehemalige AfD-Abgeordnete sollte in der Reichsbürgerregierung Justizministerin werden. Dafür die AfD in Gesamthaftung zu nehmen, ist Blödsinn, das geht noch nicht mal bei den Reichsbürgern.
Da die von der Razzia betroffene Gruppe sich einen militärischen Arm gegönnt hat, halte ich die Chancen diesen Vorwurf bei dieser Reichsbürgergruppe zu beweisen für sehr hoch. In einem halben Jahr …More
Nujaa, eine ehemalige AfD-Abgeordnete sollte in der Reichsbürgerregierung Justizministerin werden. Dafür die AfD in Gesamthaftung zu nehmen, ist Blödsinn, das geht noch nicht mal bei den Reichsbürgern.
Da die von der Razzia betroffene Gruppe sich einen militärischen Arm gegönnt hat, halte ich die Chancen diesen Vorwurf bei dieser Reichsbürgergruppe zu beweisen für sehr hoch. In einem halben Jahr sind wir besser informiert.
Guntherus de Thuringia
Sie haben enormes Vertrauen in die Bundesstaatsanwaltschaft (die alle Verfahren an sich reißt, so auch das von Ulm/Illerkirchberg) und die BRD-Rechtsprechung.
nujaas Nachschlag
Eher weniger als die aktuelle AfD-Führung 3.000 Polizisten im Einsatz: Großrazzia gegen Reichsbürger
Guntherus de Thuringia
@martin fischer, so wie man das immer macht: indem man in der AfD den systemkonformen Teil von denen, die eine echte Alternative wollen, separiert und die letzteren "unschädlich" macht.
nujaas Nachschlag
Bis jetzt ist der systemkonforme Teil, der austritt.
Guntherus de Thuringia
Die Regierung macht es, wie dazumal die von Jesus scharf angeprangerten Pharisäer: Den Propheten der Vergangenheit unaufrichtige Denkmäler bauen, so den Widerständlern vom 20. Juli 1944 und den DDR-Bürgerrechtlern, die Propheten von heute verfolgen, d.h. nicht einmal reden mit ihnen, sondern sie auf jegliche Weise kriminalisieren.
Phönix ad Zensur shares this
6266
"Das wird wohl noch sehr blutig enden!!!"
nujaas Nachschlag
Mit Personal wie diesem wahrscheinlich nicht. Die sind zu blöd.
Guntherus de Thuringia
@nujaas Nachschlag, haben Sie bessere Vorschläge für einen Regimewechsel? Aber bitte kommen Sie mir nicht mit Bundestagswahlen.
nujaas Nachschlag
So ist das aber halt in Demokratien.
Phönix ad Zensur
Guntherus de Thuringia ...
viel~leicht, wenn sich das deutsche Volk einig wäre,
so dass, alle aus der eigenen Beweggründen sich selbst zu eine längst fälligen Verfassung bereit erklären, diese dann durch einer freier Volksabstimmung initiiert wird. Sodann sind alle geschlossen Verträge, die der bisherigen Verwaltung obsolet und nichtig. Als eigener freier Staat, ist die Unantastbarkeit, der …More
Guntherus de Thuringia ...
viel~leicht, wenn sich das deutsche Volk einig wäre,
so dass, alle aus der eigenen Beweggründen sich selbst zu eine längst fälligen Verfassung bereit erklären, diese dann durch einer freier Volksabstimmung initiiert wird. Sodann sind alle geschlossen Verträge, die der bisherigen Verwaltung obsolet und nichtig. Als eigener freier Staat, ist die Unantastbarkeit, der Souveränität gegeben, der vermag alles abzuwenden, da nicht mehr be(ge)fangen. Genau davor, haben die wirklich Angst, deshalb wird alles dahin gehend, der Vernichtung preis gegeben. Das ist der "deutsche Schlüssel".
ABER, so lange das Volk sich nicht einig ist ... ^^
Sehe den (todbringenden) Fehler ... Umkehrschluss ... 🤔
Klug, mutig, kühn, ohne Aggressionen, keine wirkliche Angriffsfläche.
Sollte uns das nicht allen klar sein, da kommt es wie gehabt,
das diesmal als bitterböses menschlich unheilvolles (ominöses ;-) ) Endstadium. Die Logik ist soweit bekannt, siehe "Der ewige Bund",
welche keine Zulauf hatte, "da ja alles gut war(Umfeld erträglich)",
interessant dazu ist eine "Folge", die Verfassungsgebende Versammlung, (Bundesstaat Deutschland gegründet – Krisenfrei), deren Aussage: Bundesstaat Deutschland gegründet
22. Mai 2016. So, wenn dem rechtlich so ist, wieso (können) greifen diese nicht ein, bzw. wie ist es denn möglich, das die "Gruppe" (mit satten Zulauf) einfach so unbehelligt agieren kann? Meiner Meinung,
ist auch das ein (Psyop) Opposition, um obiges zu verhindern.
Sollten wir obig besagtes schaffen, stehen uns nicht nur alle Türen offen, vielmehr werden wir, zu Regulierung und Manifestieren,
auch reichlich von außerhalb aufrichtig ehrliche Hilfe bekommen.
Nur so ein Gedanke ... ^^
Guntherus de Thuringia
@nujaas Nachschlag, die einzige Möglichkeit, durch Bundestagswahlen etwas zu verändern, wäre, wenn die große Mehrheit der Wähler nicht mehr daran teilnähme, denn dann bräche die Legitimationsfassade zusammen.
Guntherus de Thuringia
@Phönix ad Zensur, es gibt eine ganze Reihe konkurrierender Projekte, um aus dem BRD-Besatzungskonstrukt herauszukommen. Eins davon haben Sie erwähnt. Andere knüpfen am zweiten deutschen Kaiserreich an, wie die "terroristischen" Reichsbürger. Usw. usf. Ich glaube nicht, dass irgendeins dieser Projekte aus eigener Kraft zu irgendeinem Ziel kommt. Die Geschichte der letzten 250 Jahre, sagen wir: ab …More
@Phönix ad Zensur, es gibt eine ganze Reihe konkurrierender Projekte, um aus dem BRD-Besatzungskonstrukt herauszukommen. Eins davon haben Sie erwähnt. Andere knüpfen am zweiten deutschen Kaiserreich an, wie die "terroristischen" Reichsbürger. Usw. usf. Ich glaube nicht, dass irgendeins dieser Projekte aus eigener Kraft zu irgendeinem Ziel kommt. Die Geschichte der letzten 250 Jahre, sagen wir: ab der amerikanischen Revolution, zeigt, dass alle Revolutionen von kleinen mächtigen Gruppen der Elite oder zumindest lanciert und gesteuert von der Elite die Revolutionen planten und durchführten, wobei es ihnen gelang, einen Teil des Volks für sich zu mobilisieren. Aber das Volk von sich aus (soweit ich sehen kann) macht keine Revolutionen, höchstens machtlose Verzweiflungsaufstände. Ein halbwegs souveränes Deutschland kann ich mir zur Zeit nur vorstellen als politisch und militärisch neutralen Partner Russlands, im Verbund mit ähnlich souveränen europäischen Nachbarstaaten, etwa in einer europäischen Eidgenossenschaft - jedenfalls ohne das freimaurerisch-globalistische Monstrum EU.
Guntherus de Thuringia
@martin fischer, vor allem "terroristisch". Sie könnten Regierungssprecher werden.
martin fischer
Falls es sich bewahrheiten sollte, dass eine aktive Richterin und aktive Bundeswehrsoldaten Mitglied einer terroristischen Vereinigung sind und den Umsturz in Deutschland geplant haben, wäre der Schaden für das Ansehen Deutschlands erheblich. Man mag sich das garnicht vorstellen.
Heilwasser
Interventionistische Linke und Antifa, sagt Ihnen das was? Wie würden Sie diese Gruppierungen nennen?
viatorem
@martin fischer
"Falls es sich bewahrheiten sollte, dass eine aktive Richterin und aktive Bundeswehrsoldaten Mitglied einer terroristischen Vereinigung sind und den Umsturz in Deutschland geplant haben, wäre der Schaden für das Ansehen Deutschlands erheblich. Man mag sich das garnicht vorstellen."
Wer dachten Sie denn , wer in einer wirklichen terroristischen Vereinigung die Fäden zieht? Lieschen …More
@martin fischer

"Falls es sich bewahrheiten sollte, dass eine aktive Richterin und aktive Bundeswehrsoldaten Mitglied einer terroristischen Vereinigung sind und den Umsturz in Deutschland geplant haben, wäre der Schaden für das Ansehen Deutschlands erheblich. Man mag sich das garnicht vorstellen."

Wer dachten Sie denn , wer in einer wirklichen terroristischen Vereinigung die Fäden zieht? Lieschen Müller und Otto Normalo doch nicht.

Wenn so etwas wirklich geplant war, dann war dies erst die "Vorspeise" ...fürchte ich.

Ich fürchte auch, dass wenn es so ist, wie derzeit zu lesen ist, dass dies sich nicht auf Deutschland alleine beschränkt. Österreich und Italien ist ja auch schon im Fokus der Ermittler.
martin fischer
@viatorem Naja die RAF war eine wirkliche terroristische Vereinigung und da waren keine Richter oder Bundeswehrsoldaten.
viatorem
Die wollten doch auch nicht die Regierung bilden oder?
martin fischer
@Heilwasser Die Interventionistische Linke kenne ich nicht genau aber was ich zu ihr finden kann legt nahe dass sie sich hart an der Grenze zur kriminellen Vereinigung bewegt, aber wohl kaum zur terroristischen Vereinigung neigt. Eine Organisation ANTIFA gibt es nicht soweit ich weis. Die lokalen Gruppierungen der ANTIFA werden wohl überwacht. Bisher wurden da wohl keine Anhaltspunkte gefunden die …More
@Heilwasser Die Interventionistische Linke kenne ich nicht genau aber was ich zu ihr finden kann legt nahe dass sie sich hart an der Grenze zur kriminellen Vereinigung bewegt, aber wohl kaum zur terroristischen Vereinigung neigt. Eine Organisation ANTIFA gibt es nicht soweit ich weis. Die lokalen Gruppierungen der ANTIFA werden wohl überwacht. Bisher wurden da wohl keine Anhaltspunkte gefunden die es ermöglichen sie als terroristisch einzuordnen.

Antifa (Kopfwort von Antifaschistische Aktion) ist ein „Oberbegriff für verschiedene, im Regelfall eher locker strukturierte, ephemere autonome Strömungen der linken bis linksextremen Szene“.[1] Dabei handelt es sich um Ideen und Verhaltensweisen einer sozialen Bewegung ohne Organisationsstruktur, Anführer und Hauptquartier.[2] Auf lokaler Ebene kann es jedoch Gruppierungen mit festeren Organisationsstrukturen geben.[1]
nujaas Nachschlag
Nö, die RAF dachte, sie könnte einen kommunistischen Aufstand initieren, der dann seine eigene Führung hervor bringt. War genauso unrealistisch und hirnverbrannt, wie diese Reichsbürgergruppe. @viatorem
nujaas Nachschlag
Bis jetzt waren sie vor allem zu individualistisch, um geplante Morde zu begehen. Die auf ihr Konto gehenden Morde und Körperverletzungen geschahen aus der Situation heraus.
Die Raf hatte gegenüber den Reichbürgern auch den strategischen Vorteil, daß es social media nicht gab.
Heilwasser
@martin fischer Das ist ja interessant, welchen Sprachgebrauch Sie da benutzen. Vielleicht kann man Ihnen nachhelfen, dass z.B. Trump die Antifa als Terrorgruppe einstufen wollte (ob das noch umgesetzt wurde, weiß ich grad nicht).
martin fischer
@Heilwasser Was hat die US-ANTIFA denn mit den deutschen Gruppen zu tun, die sich ANTIFA nennen und seit wann entscheidet der US Präsident was in Deutschland eine Terrorgruppe ist. Sind sie auch so ein US Jünger der denkt, dass die Amis hier alles bestimmen dürfen?
Guntherus de Thuringia
Was sind eigentlich "Reichsbürger"? Die Regierung und ihre Medien säen darüber bewusst Täuschungen aus. Siehe dort auch die Links zu verwandten Artikeln: Reichsbürger – Metapedia
martin fischer
@Heilwasser Mein Sprachgebrauch den Sie so interessant finden stammt aus wikipedia. Dort steht einiges über interventionistische Linke und ANTIFA unter anderem auch warum diese Gruppen nicht als terroristisch eingestuft werden können. Sie scheinen diese Gruppen besser zu kennen, also wenn sie Beweise haben, dass sie terroristisch sind bitte her damit interessiert mich!
Heilwasser
@martin fischer Warum diese derzeit nicht als terroristisch eingestuft werden können, liegt an sowas wie dass Faeser selber Mitglied bei der Antifa ist/war, aber ...... ich verabschiede mich, kein weiterer Bedarf für Diskussion.
martin fischer
@Heilwasser Die ANTIFA wurde auch unter Helmut Kohl nicht als terroristisch eingestuft und auch sonst von niemandem, an Faeser kanns also allein nicht liegen. Schade dass Sie nicht weiter diskutieren wollen, jetzt wurde es grad unterhaltsam und informativ.
Heilwasser
@martin fischer Zu Kohl in diesem Zusammenhang fällt mir nur ein Zitat von Franz-Josef Strauß ein: Einen Pudding kann man nicht an die Wand nageln.
martin fischer
@Heilwasser Wenn der Strauß, das gesagt hat, der muss es wissen, der hatte ja viele Jahre mit dem Kohl beruflich engen Kontakt.
Heilwasser
@martin fischer Eben. Kohl hatte in den Fragen, die Strauß wichtig gewesen wären, keine klare Kante gezeigt. Ist auch kein Wunder: ein bisserl C, ein bisserl D, ein bisserl U und ganz viel EU. Ist ja einer dieser "gaaaaaanz großen Europäer", die uns die "nette NWO" vorbereitet haben, die ja so lieb ist (Ironie off).
Marienfloss
Wer’s glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen!