03:39
Irapuato
2298
Die Heilige Johanna-Franziska von Chantal. Gedenktag 12. August. Johanna-Franziska Frémyot von Chantal wurde am 23. Januar 1572 in Dijon in Frankreich geboren. Der Vater war Politiker. Die Mutter …More
Die Heilige Johanna-Franziska von Chantal. Gedenktag 12. August.
Johanna-Franziska Frémyot von Chantal wurde am 23. Januar 1572 in Dijon in Frankreich geboren. Der Vater war Politiker. Die Mutter starb bei der Geburt des jüngeren Bruders. 1592 heiratete Johanna-Franziska den Baron von Rabutin-Chantal. Sie hatten sechs Kinder. Schon 1601 starb Johanna-Franziskas Mann bei einem Jagdunfall. Die familiäre Situation war nun sehr belastet, da Johanna-Franziskas Verhältnis zur Schwiegermutter zeitlebens schwierig bis unerträglich blieb. Der Bischof von Genf, der hl. Franz von Sales (1567-1622) wurde ab 1604 ihr Berater. Sie hatte ihn über ihren Bruder André Frémyot (1573-1641) kennengelernt, der seit 1603 Erzbischof von Bourges war. Aus der Bekanntschaft wurde eine geistliche Freundschaft. 1610 gründete Johanna-Franziska von Chantal zusammen mit Franz von Sales in Annecy den Orden der „Schwestern von der Heimsuchung Mariens“. 1618 wurde die sich dem Gebet widmende Gemeinschaft päpstlich anerkannt. Mutter Johanna-Franziska gründete bis zu ihrem Lebensende 87 Klöster ihres Ordens. Sie starb am 13. Dezember 1641 in Moulins. Johanna-Franziska von Chantal wurde 1751 selig- und 1767 heiliggesprochen. das Beste ist gerade gut genug Die hl. Johanna-Franziska von Chantal ist die Patronin für „glückliche Entbindungen“. Wahrscheinlich kam dieses Patronat zustande, weil sie selbst ihre beiden ersten Kinder bei der Geburt verloren hatte. Ob dieses Patronat nur an schwangere Frauen adressiert ist? Vieles im Leben „liegt in Wehen“ oder erweist sich als „schwere Geburt“. Die hl. Johanna-Franziska von Chantal hat ja in ihrem Leben unzählige scheinbar ausweglose Situationen erlebt. Der hl. Franz von Sales soll ihr einmal geraten haben ihre Grundhaltung zu ändern: Liebe sollte ihre Motivation sein, nicht Zwang. Sie sollte sich auf das konzentrieren, was sie liebt, nicht auf das, was sie knechtet. War das die Aufforderung zum „positiven Denken“? Optimismus ist zutiefst christlich. Das lateinische Wort „optimum“ wird mit „das Beste“ übersetzt. Geistlich geht es dann darum, dass ich eben nicht „das Beste für mich“ finde. Es geht darum, „das Beste für die Situation“ zu finden. Dabei darf ich dann eines nicht übersehen: Wenn es wirklich „das Beste“ ist, zeichnet sich darin auch etwas von Gottes Gegenwart ab, weil er doch für gläubige Menschen das Optimum sein sollte. _______________________________ P. Dr. Thomas Klosterkamp OMI
Irapuato
charlemagne Fiat Voluntas tua
Irapuato
Martyrologium Romanum Flori-Legium
Acta Sanctorum
Aggelus, verehrt in Ägypten
Agilberta, Äbtissin in Jouarre, verehrt am 11. August
Agnes (Anezka) von Böhmen, Äbtissin
Alfons Gerces, Ordensmann der Dominikaner
in Passau: Altmann, Bischof von Passau
Ambrosius von Benguacil, Priester, Mönch, Märtyrer
in Viviers und Lyon: Andeolus von Smyrna, Subdiakon, Glaubensbote im Vivarais, Märtyrer (…More
Martyrologium Romanum Flori-Legium

Acta Sanctorum

Aggelus, verehrt in Ägypten
Agilberta, Äbtissin in Jouarre, verehrt am 11. August
Agnes (Anezka) von Böhmen, Äbtissin
Alfons Gerces, Ordensmann der Dominikaner
in Passau: Altmann, Bischof von Passau
Ambrosius von Benguacil, Priester, Mönch, Märtyrer
in Viviers und Lyon: Andeolus von Smyrna, Subdiakon, Glaubensbote im Vivarais, Märtyrer (Übertragung der Gebeine)
Anicetus, Märtyrer, und Photius (Photinus), Märtyrer, und viele Gefährten, Märtyrer in Nikomedia († im 4. Jahrhundert)
Antoninus, Märtyrer in Rom
Antonius Perulles Estívill, Ordensmann, Priester, Märtyrer
Artemia, Tochter von Serena, verehrt am 16. August, und Kaiser Diokletian, Jungfrau, Märtyrerin, vgl. 8. August
in Irland: Attracta, Einsiedlerin, Klostergründerin, Äbtissin
Bartholomäus von Apona, Ordensmann der Franziskaner in Perugia, Bekenner, und namenloser Ordensmann der Franziskaner in Genua, Bekenner, und Michael der Kantor, Ordensmann der Franziskaner in Posen, Bekenner († 1540), und Johannes von Via, Ordensmann der Franziskaner in Plama auf Mallorca, Bekenner († 1541), und Maria von Porto Carriero (??), Klarissen in Palma del Rio bei Córdoba
Berthelm (Bettelin) von Crowland, Einsiedler
Brixius von Chauria / Canouria, Prior in Lesmahagow, Bischof von Moravia, heute Moray, in Schottland, vgl. 12. August
Cäcilia Johannelli Castella, Tante von Innozenz XI., Tertiarin der Franziskaner († 20. Juni 1641 / 12. August 1689), vgl. 20. Juni
Cäcilia (Clara), Äbtissin von Remiremont
Cassius, Bischof von Benevent
Claudius, Märtyrer (Paderborn)
Chrysanthus, Märtyrer, und Daria, Märtyrerin, und Gefährten, Märtyrer
Concordia, Märtyrerin
Eberhard, Abt im Zisterzienserkloster Breisach († um 1158)
Edmund, König der Ostangeln, Märtyrer (Übertragung der Gebeine)
Edwold von Cerne, Einsiedler, Büßer, Wundertäter (Übertragung der Gebeine)
Enoch, Patriarch von Jerusalem, Gefährte von Angelus „dem Karmelit” († 1227)
Ethelwold (Æthelwold), Bischof von Winchester
Euplus von Catania, Diakon (?), Märtyrer
Eusebius, Bischof von Mailand
Felix und Felicissimus, verehrt in Vernotum (Verneuil-l'Étang ??) bei Melun
Flavius (Atilanus) Argüeso González, Mönch, Märtyrer († 1936)
im Bistum Barbastro-Monzón und im Erzbistum Valladolid: Florentinus Asensio Barroso, Titularbischof von Euroea in Epiro, Apostolischer Administrator in Barbastro, Märtyrer
Florian Stępniak, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Josef Straszewski, Ordensmann, Priester, Märtyrer
Franziskus von Frankreich
Gratilianus, Märtyrer, und Felicissima, Jungfrau, Märtyrerin
Herculanus, Bischof von Brescia († im 4. Jahrhundert/um 552)
gebotener Gedenktag im Bistum Brescia, Fest in der Riviera Benacense (der 34 zu Brescia gehörenden Gemeinden am Westufer des Gardasees)
Hilaria, Märtyrerin, und Gefährtinnen, Märtyrerinnen, nämlich: Digna, ihre Magd, Märtyrerin, und Euprepia (Eutropia), ihre Magd, Märtyrerin, und Eunomia, ihre Magd, Märtyrerin, und Quiriacus von Augsburg, Märtyrer, und 24 Gefährten, Märtyrer, nämlich: Largio, Märtyrer, und Crescentianus, Märtyrer, und Nimmia, Märtyrerin, und Juliana, Märtyrerin, und 20 Gefährten, Märtyrer, darunter: Eutychianus, Märtyrer, und Charito, Märtyrer, und Philadelphus, Märtyrer, und Petrus, Märtyrer, und Diomeda, Märtyrerin, und Leonide, Märtyrerin, und Agape, Märtyrerin
Ilduinus, Bischof
Innozenz XI., Papst
Isabella Ferreyra, verehrt in Frankreich
im Orden der (Beschuhten) Karmeliter: Isidor Bakanja, Märtyrer
Jaenbert (Lambert, Jambert, Janbert), 13. Erzbischof von Canterbury († 12. August 792)
Jakob Do Mai Nam, Priester, und Antonius Nguyen Dich, Landwirt, und Michael Nguyen Huy My, Arzt (Todestag, † 1838)
Johanna Franziska Frémyot de Chantal, Ordensgründerin
Johannes Cassianus, Priester, Mönch, Klostergründer
im Dominikanerorden: Johannes Georg Thomas (Jakob) Rhem, Priester, Mönch, Märtyrer († 1794)
nicht gebotener Gedenktag
im Dominikanerorden: Johannes von Salerno, Ordensmann, Priester, Klostergründer
Julianus, Märtyrer, und Gefährten, Märtyrer in Istrien
Justa von Bazzano, Märtyrerin
Justus von Penzance
Karl Leisner, Priester
Karl Meehan, Priester, Mönch, Märtyrer († 1679)
nicht gebotener Gedenktag im Franziskanerorden
im Erzbistum Warmia / Ermland: Klara von Assisi (Chiara dei Scifi), Ordensgründerin
Klara vom Kreuz, Äbtissin in Montefalco (Messe an einigen Orten)
Lelia, Reklusin in Irland († ums 5. Jahrhundert)
Leo Dehon, Mönch, Ordensgründer
Leonides, Vater von Origenes, Märtyrer, verehrt am 22. April
Lucius der Bekenner, Bischof von Alexandria, erster Bischof von Brundisium, und Eucherius, Mönch, Bischof von Orléans (Übertragung der Gebeine)
Macarius, Abt (Langres)
Makarius, Märtyrer, und Julianus, Märtyrer in Syrien
Mancia Pereira, Witwe, Tertiarin der Dominikaner in Portugal
Maria von Spanien, Tochter von Kaiser Karl V., Frau von Kaiser Maximilian II., Tertiarin der Franziskaner († 1603)
im Orden der Augustiner-Chorherren/-frauen: Mauritius (Maurice) Tornay, Priester, Mönch, Missionar, Märtyrer
im Erzbistum Gdańsk / Danzig: Maximilian Maria Kolbe, Priester, Mönch, Märtyrer
Merwenna von Marhamchurch bei Bude in Cornwall, Tochter von == Brychan, Jungfrau
Modesta von Trier, Äbtissin in Öhren
Molaise von Devenish († 563)
viele (mehr als 900) heilige Mönche im Kloster Clairvaux - dem heutigen Ortsteil von Ville-sous-la-Ferté bei Troyes (Erhebung der Gebeine)
Muiredach (Muredach, Murtagh), erster Bischof von Killala, Gründer von Innismurray in Irland († ums 5. / im 6. Jahrhundert)
nicht gebotener Gedenktag in Irland
Noting, Mönch, Bischof von Konstanz
viele Ordensmänner der Franziskaner, Märtyrer durch die Türken († 1532), vgl. 11. August
im Bistum Ávila: Petrus von Barco, Einsiedler
Petrus Jarrige de la Morelie de Puyredon, Priester, Märtyrer († 1794)
Phalitrus, Einsiedler, Bekenner
Probus, Bischof von Rieti
Procarius (Porcarius) II., Abt auf Lérins, Märtyrer, und viele (150/500) Gefährten, Mönche, Märtyrer († 731 oder 732 / ums 8. Jahrhundert)
in den Bistümern Fulda und Erfurt: Radegund von Thüringen, Königin der Franken
Romula von Rom, Asketin, Dulderin
Sebastian Calvo Martínez, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Petrus Cunill Padrós, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Joseph Pavón Bueno, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Nicasius Sierra Ucar, Ordensmann, Priester, Märtyrer, und Wenzeslaus Claris Vilaregut, Ordensmann, Subdiakon Märtyrer, und Gregor Chirivás Lacambra, Ordensmann
Segenus (Segeneus, Sigenius, Seigine), Priester in Schottland, Abt im Benediktinerkloster auf der Insel Iona († 652), vgl. 7. April
Sergius, Märtyrer, und Stephanus, Märtyrer, und Pamphilus, Märtyrer, und Capito, Märtyrer, verehrt bei den Griechen
Sixtus, Märtyrer, und Hilarius, Märtyrer
Syndulph (Sindulf, Sandou) von Sendou (von Reims, der Aquitanier), Einsiedler in Aussonce in der Champagne († um 600), verehrt am 20. Oktober
Theresia (Teresa) von Portugal, Königin, Klostergründerin, Nonne (Auffindung der Gebeine)
Thomas Percy, Graf von Northumberland, Märtyrer
Tiburtius, Märtyrer (Paris)
Trudo (Trond) von Sarchinium, Glaubensbote im Haspengau, Klostergründer, Abt in St-Trond (Übertragung der Gebeine)
Udevolta, Zisterziensernonne in Walberberg bei Köln
Ursula von Köln, Märtyrerin, und Gefährtinnen, Märtyrerinnen
Ust (Justus), Einsiedler in St. Just in Cornwall
Übertragung der Dornenkrone Christi nach Paris (1239)
Veneranda von Gallien, Glaubensbotin, Märtyrerin
Victoria Díaz y Bustos de Molina, Märtyrerin in Córdoba († 1936)
gebotener Gedenktag im Theresia-Institut, nicht gebotener Gedenktag in den Bistümern Córdoba und Sevilla
in Mons: Waldetrudis (Waltraud, Waudru), Äbtissin in Castrilocus (Übertragung der Gebeine)
Wibert (Wigbert), Priester, Glaubensbote in Hessen und Thüringen, Abt in Fritzlar und Ohrdruf
Wilhelm Guillacoine, Ordensmann der Dominikaner, Märtyrer durch die Calvinisten in Irland
Woyslava von Tepl, Inklusin