01:52
aron>
101.6K
Gott hat uns auserwählt und geliebt, weil wir Russen sind Ich sage's überall: Dreimal hat die russische Armee Berlin erobert. Sie haben Moskau nie ein einziges Mal erobert, und denken Sie daran - …More
Gott hat uns auserwählt und geliebt, weil wir Russen sind

Ich sage's überall: Dreimal hat die russische Armee Berlin erobert. Sie haben Moskau nie ein einziges Mal erobert, und denken Sie daran - Sie werden Moskau niemals erobern. ...

Warum liebt uns Gott? Weil wir Russen sind!
Es gibt keine stärkere Nation als uns und es wird niemals in der ganzen Welt geben!
Mara2015
Haben Sie das übersetzt?
Bethlehem 2014
RICHTIG - @Copertino! - Danke für Ihre Klarstellung!
"Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht männlich und weiblich; denn ihr alle seid einer in Christus Jesus." Gal. 3, 28
Erst, wenn Rußland sich bekehrt haben wird, wird es wieder Gott wohlgefällig sein - wie übrigens auch jedes andere Volk, das ihm dienen will.
Irdische Eroberungen sind in den Augen Gottes …More
RICHTIG - @Copertino! - Danke für Ihre Klarstellung!
"Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht männlich und weiblich; denn ihr alle seid einer in Christus Jesus." Gal. 3, 28
Erst, wenn Rußland sich bekehrt haben wird, wird es wieder Gott wohlgefällig sein - wie übrigens auch jedes andere Volk, das ihm dienen will.
Irdische Eroberungen sind in den Augen Gottes vollkommen wertlos - eher noch hinderlich. Nationalismen sind ihm verhaßt.
Sein Herz schlägt wohl eher mit den ungerecht Eroberten, als mit den ungerechten Eroberern. Gott kann mit 1000 Mann oder mit 10'000 Mann siegen - das bleibt ihm überlassen und liegt keineswegs in Händen von Menschen. Er läßt sich da nichts vorschreiben, auch nicht von Russen.
Entsetztlich, daß so dumme Kommentare auf einem angeblich christlichen Portal gepostet werden dürfen. Das scheint mir eher eine Aussage des bösen Widersachers zu sein...
Severin
"Dreimal hat die russische Armee Berlin erobert". Mir ist nur 1 x bekannt, 1945.
aron>
Nicht nur das stimmt nicht. Moskau war zumindest zwei mal errobert.
aron>
@Copertino Sie können nicht alle eifach in einen Sack werfen. Der russische KGB Mitarbeier sagt was ihm Putin befiehlt. Er spricht wie die deutschen Nazis. Nicht die Juden, die Russen sind die auserwählte Nation - die Russen sind Übermenschen. Gott hat die Deutschen bestrafft für ihre Übermut. Auch die Russen werden dafür bezahlen müssen.
Copertino
@aron> Es ist auch gar nicht notwendig, die gesamte Orthodoxie über einen Leist zu schlagen. Aber was dieser geistliche Herr aus Russland hier erzählt, findet man genauso z.B. in Griechenland, wie hier beschrieben. Der letzte Satz in dem Artikel, erschienen 2015, kann Ihnen vielleicht als Stolperstein zum Weiterdenken dienen. Griechenlands nationalistische Orthodoxie ist nicht europafähig - WELT…More
@aron> Es ist auch gar nicht notwendig, die gesamte Orthodoxie über einen Leist zu schlagen. Aber was dieser geistliche Herr aus Russland hier erzählt, findet man genauso z.B. in Griechenland, wie hier beschrieben. Der letzte Satz in dem Artikel, erschienen 2015, kann Ihnen vielleicht als Stolperstein zum Weiterdenken dienen. Griechenlands nationalistische Orthodoxie ist nicht europafähig - WELT
aron>
@Copertino ich will jetzt nicht alle Artikel der Welt lesen.
1. Geben Sie mir einfach ein Beispiel, Zitat dafür dass die ukrainischen oder griechischen Priester so was sagen.
2. In welchem von den zwei Ländern ist die ortodoxische Kirche von den Sichercheitsdiensten abhängig?
Copertino
@aron> Das werde ich Ihnen nicht geben, weil es nicht meine Absicht war, alle Schattierungen des Nationalismus auf eine Stufe zu stellen, sondern das Grundproblem der Nationalkirchen darzustellen, aus dem heraus solche Exzesse erst möglich werden. Mehr wollte ich mit meinem Posting auch gar nicht behaupten. Es gibt allerdings auch eine durchaus positive Form nationaler Berufungen und Verheissung…More
@aron> Das werde ich Ihnen nicht geben, weil es nicht meine Absicht war, alle Schattierungen des Nationalismus auf eine Stufe zu stellen, sondern das Grundproblem der Nationalkirchen darzustellen, aus dem heraus solche Exzesse erst möglich werden. Mehr wollte ich mit meinem Posting auch gar nicht behaupten. Es gibt allerdings auch eine durchaus positive Form nationaler Berufungen und Verheissungen. So hat etwa Ungarn eine Berufung als "Regnum Marianum" erhalten, wir Schweizer sammeln uns um den Heiligen Bruder Klaus, Frankreich um die Hl. Johanna von Orleans. Jede Nation hat vor Gott auch eine unverwechselbare Berufung.
Felix Staratschek
Nein, das mit Berlin stimmt, er hat ja nicht gesagt, von welchen Berlin er spricht:
Berlin (Russland) – Wikipedia
oder
Berlin (Begriffsklärung) – Wikipedia
Leider kenne ich auch Hassreden aus der Ukraine von vor dem Krieg, wo ein orthodoxer Priester im Bild steht und dem nicht wiederspricht. Mein Eindruck ist, dass dieser Krieg gewollt war und die Ukrainer und gefallenen Soldaten beider Seiten …More
Nein, das mit Berlin stimmt, er hat ja nicht gesagt, von welchen Berlin er spricht:
Berlin (Russland) – Wikipedia
oder
Berlin (Begriffsklärung) – Wikipedia
Leider kenne ich auch Hassreden aus der Ukraine von vor dem Krieg, wo ein orthodoxer Priester im Bild steht und dem nicht wiederspricht. Mein Eindruck ist, dass dieser Krieg gewollt war und die Ukrainer und gefallenen Soldaten beider Seiten dass ausbaden müssen.

Die Frage ist, wird Putins Armee aufgerieben oder hat er noch ein Ass im Ärmel und will voher sehen, wie die Staaten sich verhalten, wenn die meinen er schwächelt? Mir fehlt das Wissen um das zu beurteilen, aber wie beim Schach sollte man immer versuchen ein paar Züge weiter zu denken, was alles möglich ist.
Copertino
Ein überstrapazierter Nationalismus ist der Kardinalfehler der Orthodoxie, was gleichermassen für Russen wie für Ukrainer, für Griechen wie für weitere autokephale Kirchen gilt, die stark in der Abhängigkeit der politisch Herrschenden stehen und sich nicht einmal mehr auf eine gemeinsame Synode einigen können. Aber Gott sieht gleichzeitig in jedes Herz und belohnt alles Gute.