Clicks11.6K
Nachrichten
31

Geht der Heilige Stuhl gegen Medjugorje vor?

Am 22. Mai sollte der Medjugorje-„Seher“ Ivan Dragicevic in der Pfarrei St. Bartholomäus in Mestrino ein Zeugnis geben. Doch Erzbischof Antonio Mattiazzo von Padua hat den Auftritt verboten, wie der Blog „Crown of Stars“ berichtet. Der Erzbischof habe zunächst die Erlaubnis gegeben und später aufgrund einer „vatikanischen Direktive“ zurückgezogen. Es ist unklar, welche Direktive gemeint ist.

Matt Abbott von „catholic.org“ schreibt, dass Erzbischof Robert Carlson von St. Louis in den USA seinen Priestern im März 2015 eine Anweisung betreffend Medjugorje gegeben habe. Die Glaubenskongregation habe in einem Rundbrief daran erinnert, dass niemand die sogenannten Seher von Medjugorje unterstützen dürfe.

Der Journalist Abbott wurde von einer anonymen Quelle darüber unterrichtet, dass eine vatikanische Kommission zu dem Ergebnis gekommen sei, dass die Erscheinungen „falsch“ sind. Dieses Ergebnis würde aber wegen der Bekanntheit des Ortes nicht veröffentlicht, um ein Chaos zu vermeiden.

Abbott erwähnt weitere Fälle von abgesagten „Seher“-Terminen. Vicka Ivankovic habe erst letzte Woche einen Auftritt in São Paulo, der für Ende Mai geplant war, abgesagt. Anlass wäre das 50jährige Priesterjubiläum des italienischen Geistlichen Guiseppe Sometti gewesen, der sich seit vierzig Jahren in Brasilien um verlassene Kinder und Suchtkranke kümmert. Die Gründe für die Absage von Frau Ivankovic sind unklar.

Die Medjugorje-„Seherin“ Marija Pavlovic hat kürzlich eine Reise durch Südamerika abgesagt. Sie sollte in den Ländern Nikaragua, Ekuador, Peru und Venezuela referieren. Ihre Termine wurden aus „persönlichen Gründen“ abgesagt.
POS
Ich verweise auf diesen wichtigen Text über Medjugorje von Frère Michel de la Sainte Trinité!
hiti
Liebe Freunde!

@atm: "...Ebenso verwirrt mich auch die Tatsache das in Medjugorje nicht das "Heilige Messopfer aller Zeiten" zelebriert wird,..."

Weil das Heilige Messopfer im Neuen Ritus andächtig gefeiert genauso gültig ist.

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com/messopfer.htm)
Elista
Amen. So soll es sein und so soll es geschehen. 😇
Iacobus
@Elista:
"schlage ich vor, dass wir die Muttergottes lieben und ehren"
Amen. So soll es sein und so soll es geschehen. 😇

"wenn man von einem Fake ausgeht - ja."
...und dafür spricht leider Vieles.

"Wenn man glaubt, dass es echt ist, dann sind die Gegner mit z.T. sehr drastischen Äußerungen eine Beleidigung."
Kommt darauf an was diese sagen und wie. Gegen die Gottesmutter selbst spricht keiner…More
@Elista:
"schlage ich vor, dass wir die Muttergottes lieben und ehren"
Amen. So soll es sein und so soll es geschehen. 😇

"wenn man von einem Fake ausgeht - ja."
...und dafür spricht leider Vieles.

"Wenn man glaubt, dass es echt ist, dann sind die Gegner mit z.T. sehr drastischen Äußerungen eine Beleidigung."
Kommt darauf an was diese sagen und wie. Gegen die Gottesmutter selbst spricht keiner der Gegner. Skepsis (und dahingehende klare Worte) beleidigen nicht die Gottesmutter. Sie ist sicher die letzte, die von uns verlangt die Vernunft abzustellen. - Den gesunden katholischen Glauben zeichnet doch gerade aus, daß er die Vernunft nicht widerspricht.
Elista
@Iacobus
wenn man von einem Fake ausgeht - ja.
Wenn man glaubt, dass es echt ist, dann sind die Gegner mit z.T. sehr drastischen Äußerungen eine Beleidigung. Alles eine Sache des Glaubens.
Da wir in dieser Angelegenheit nicht auf einen Nenner kommen werden schlage ich vor, dass wir die Muttergottes lieben und ehren, indem wir den Rosenkranz beten, die Maiandachten besuchen, die vielen schönen …More
@Iacobus
wenn man von einem Fake ausgeht - ja.
Wenn man glaubt, dass es echt ist, dann sind die Gegner mit z.T. sehr drastischen Äußerungen eine Beleidigung. Alles eine Sache des Glaubens.
Da wir in dieser Angelegenheit nicht auf einen Nenner kommen werden schlage ich vor, dass wir die Muttergottes lieben und ehren, indem wir den Rosenkranz beten, die Maiandachten besuchen, die vielen schönen Marienlieder singen und ihre Kapellen und Grotten mit den vielen herrlichen Frühlingsblumen schmücken! Und ich bin sicher, die Muttergottes nimmt unsere Liebe und unser Gebet gerne an!
Iacobus
@Elista
Der Erscheinungsfake beleidigt die Gottesmutter.
Guggenmoos
Na endlich! Die Glaubenskongregation habe in einem Rundbrief daran erinnert, dass niemand die sogenannten Seher von Medjugorje unterstützen dürfe.... 👍
Lutz Matthias
Sie gehen singend und betend durch ein feurigens Tor. Auf die Frage sagten sie wir tuen ja nichts schlimmes sagte die Gottesmutter. Wenn für sie nicht gebetet wird gehen sie verloren.
Elista
Gerti hat recht! Ich hab da auch schon so viel mit diskutiert, argumentiert, meine Erfahrungen eingestellt.... Das muss nun nicht mehr aufgewärmt werden.
Nur so viel noch: Ein Marienkind geht nie verloren!
Gerti Harzl
Es ist nur so, @Viandonta, dies wurde bis zum Überdruss auf GTV schon diskuiert und ist ja auch noch auffindbar und abrufbar. Es dreht sich doch Pro und Contra seit Jahrzehnten schon im Kreis. Also ohne mich, mir tut da einfach leid um die Zeit, immer dasselbe ständig zu wiederholen 🤗 😇
Elista
@Iacobus -
Die Menschen kommen und beten, beichten, beten an, opfern und fasten, feiern die Hl. Messe - und damit sollen sie die Gottesmutter beleidigen?
Gerti Harzl
Wozu diskutieren? Man ist hier unerwünscht, wenn man an die Erscheinungen von Medjugorje glaubt. Solche Leser und vor allem Kommentatoren möchte man am liebsten weghaben. Ich denke, sehr viele haben das auch bereits zur Kenntnis genommen. Ich denke, diese Streiterei bringt nichts, es sind doch alles nur Privatmeinungen und es ist nur eine Privatoffenbarung. Ich glaube an Medjugorje, aber ich …More
Wozu diskutieren? Man ist hier unerwünscht, wenn man an die Erscheinungen von Medjugorje glaubt. Solche Leser und vor allem Kommentatoren möchte man am liebsten weghaben. Ich denke, sehr viele haben das auch bereits zur Kenntnis genommen. Ich denke, diese Streiterei bringt nichts, es sind doch alles nur Privatmeinungen und es ist nur eine Privatoffenbarung. Ich glaube an Medjugorje, aber ich bleibe und schweige 😎
Iacobus
Die Medju-Kirche ist eine Menschen-Kirche. ✍️
Und sie beleidigt die Gottesmutter.
Virgina
Nicht die Kirche-Gottes! 👍

Nein die Menschen-Kirche! Die möchte- und tut es auch, durch gemeine Lügen die Gospa beleidigen! 😜
Virgina
DJP

Medjugorje ist ein Gnadenort! 👍

Und der Teufel versucht alles zu vernichten! 🤮

Er beleidigt die Muttergottes!

Doch sie wird siegen!
Und wir sind ihre Kinder- und helfen Ihr dabei -
Mit unserem Gebet! 🙏 🙏 🙏
pacem
@a.t.m. Kardinal Schönborn von Wien sagt ja, daß ohne Medjugorje sein Priesterseminar leer wäre - man müßte in anderen Seminaren nachfragen; aber alleine für Wien hätte es sich ja dann schon gelohnt. Für mich auch, muß ich sagen; ohne Medjugorje wäre ich höchstwahrscheinlich noch im Esoterik-Sumpf und damit am besten Weg zur ewigen Verdammnis - daher bin ich unendlich dankbar für Medjugorje!
a.t.m
Eines Frage ich mich ja auch schon deslängeren, es pilgerten seit mehr als 30 Jahren ja auch Millionen deutschsprachiger Menschen nach Medjugorje, und angeblich sollen ja viele von diesen Bekehrt und Berufen worden sein! Aber warum gibt es dann besonders im deutschsprachigen Raum einen Priestermangel, von den Ordensberufungen ganz zu schweigen??? Das die Erscheinungen mit keinen Einzigen Wort …More
Eines Frage ich mich ja auch schon deslängeren, es pilgerten seit mehr als 30 Jahren ja auch Millionen deutschsprachiger Menschen nach Medjugorje, und angeblich sollen ja viele von diesen Bekehrt und Berufen worden sein! Aber warum gibt es dann besonders im deutschsprachigen Raum einen Priestermangel, von den Ordensberufungen ganz zu schweigen??? Das die Erscheinungen mit keinen Einzigen Wort auf den Glaubens - Moralabfall der Gesellschaft eingeht spricht alleine für sich. Ebenso verwirrt mich auch die Tatsache das in Medjugorje nicht das "Heilige Messopfer aller Zeiten" zelebriert wird, besonders deshalb weil ja hier Personen vieler verschiedene Nationen und Sprachen anwesend sind.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Elista
Nun ja, vatikanische Direktiven erleben wir momentan ja immer wieder! Manchmal betrifft des die Franziskaner der Immakulata, dann werden fromme Bischöfe und Priester aus ihrem Wirkungskreis entfernt, dafür Menschen aller Glaubensrichtungen willkommen geheißen.... Nun dürfen die Seher kein öffentliches Zeugnis mehr geben. Was vom Himmel kommt, geht daran nicht zu Grunde!!!
Virgina
Es braucht unbedingt das Sakrament der Beichte!
Nur dann ist man würdig die Heilige Kommunion zu empfangen!

Und genau nach 50 Jahren ohne - habe ich wieder gebeichtet!
Und das verdanke ich der lieben Gospa von Medjugorje!
Danke Jesus- Danke Gospa! 🙏
Elisabetta
Von Medjugorje-Zweiflern wird als Argument auch immer wieder angeführt, dass die Erscheinungen schon viel zu lange dauern, deshalb könnten sie unmöglich echt sein - für unserem kleinen Verstand vielleicht!
Aber Gott sagt: "Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken und eure Wege sind nicht meine Wege"
2Petr 3,8 - dort heißt es: Das eine aber, liebe Brüder, dürft ihr nicht übersehen, dass beim …More
Von Medjugorje-Zweiflern wird als Argument auch immer wieder angeführt, dass die Erscheinungen schon viel zu lange dauern, deshalb könnten sie unmöglich echt sein - für unserem kleinen Verstand vielleicht!
Aber Gott sagt: "Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken und eure Wege sind nicht meine Wege"
2Petr 3,8 - dort heißt es: Das eine aber, liebe Brüder, dürft ihr nicht übersehen, dass beim Herrn ein Tag wie tausend Jahre und tausend Jahre wie ein Tag sind. Unter diesem Hintergrund schaut die Sache ganz anders aus. Wenn die Menschheit so lange braucht, es endlich zu kapieren, dass Gott uns mit Hilfe der Gottesmutter retten möchte, dann müssen wir doch froh sein, dass Er uns diese Chance noch immer gibt. Aber auch Gottes Geduld wird einmal ein Ende haben und dann?