Clicks1.7K
de.news
13

Erzbischof: Alter Ritus "berührt mein Herz, wie es der Novus Ordo NIE getan hat noch tun konnte"

Erzbischof Thomas Gullickson, der ehemalige Nuntius in Bern, ist am 3. Januar in seinen Altersruhesitz in Sioux Falls, Süddakota, gezogen.

Wenn er nicht in der St. Mary's Pfarrei in Salem oder anderswo zelebriert, feiert er die Messe im Alten Ritus.

In einem Beitrag vom 23. März ermutigte er die Bischöfe, die öffentliche Zelebration des Alten Ritus zu beginnen, entweder als Pontifikalamt oder als Missa Praelatitia: "Es gibt nichts Vergleichbares zu dieser Erfahrung, von der Kirche in der Person ihrer Diener getragen zu werden", bezeugt er.

Gullickson attestiert, dass das Zelebrieren der Stillen Messe "mich regelrecht mitreißt" und "mich hineinzieht." Sie fordere nicht nur seine Aufmerksamkeit und Konzentration, "sondern sie berührt mein Herz in einer Weise, wie es der Novus Ordo nie getan hat noch tun konnte."

Der Erzbischof sieht eine strahlende Zukunft, denn "der Herr hat mich davon überzeugt, dass wir keine weitere Generation brauchen, um den Trost der Kirche durch die Wiederherstellung der Heiligen Liturgie in all ihrer Pracht zu sehen und uns daran zu erfreuen."

#newsVtdjkubqpp

Vates
Wenn Erzbischof Gullickson eine besondere Erleuchtung des Herrn über die Wiederherstellung der hl. Liturgie empfangen haben sollte (was bestimmt keine "Mischmesse" wäre!) stimmt das mit dem überein, was der +Erzbischof Rohracher vor Jahren einer Frau in seinem Altersruhesitz
Altötting verhieß, die sich bei ihm bitter über den Niedergang der Liturgie beklagt hatte.
Er tröstete sie nämlich mit …More
Wenn Erzbischof Gullickson eine besondere Erleuchtung des Herrn über die Wiederherstellung der hl. Liturgie empfangen haben sollte (was bestimmt keine "Mischmesse" wäre!) stimmt das mit dem überein, was der +Erzbischof Rohracher vor Jahren einer Frau in seinem Altersruhesitz
Altötting verhieß, die sich bei ihm bitter über den Niedergang der Liturgie beklagt hatte.
Er tröstete sie nämlich mit der Antwort, daß alles einst wieder so werde wie es ehedem gewesen sei - nur noch schöner werde! Dasselbe wissen wir bekanntlich vor allem aus den Kirchenvisionen der sel. A.K. Emmerick und den Schauungen des heiligmäßigen Segenspfarrers Franz Sales Handwercher von 1830, was wahrlich keine weitere Generation mehr braucht, jedoch erst nach dem "Abräumen" eintritt......... .
Mir vsjem
In Sioux Falls geht das Leben normal weiter, coronaunabhängig.
Magee
"sondern sie berührt mein Herz in einer Weise, wie es der Novus Ordo nie getan hat noch tun konnte."
Welch erschütterndes Bekenntnis. Möge diese Erfahrung vielen Klerikern ebenfalls zuteil werden!
Moselanus
Das hat der Erzbischof aber sehr schön, poetisch, ausgedrückt.
Eugenia-Sarto
Ich glaube, daß er eine existentielle Aussage machen wollte.
Escorial
Solche Bischöfe braucht die Kirche 😊
HerzMariae
@Joseph Franziskus Das frage ich mich auch. Er muss Gründe haben.
Joseph Franziskus
Wie kommt er zum Schluss, es würde keine weitere Generation mehr dauern, bis zur Wiederherstellung der hl. Liturgie, in all ihrer Pracht. Und der Herr habe ihn davon überzeugt. Es würde mich interessieren, in welcher Weise das geschehen ist. Ich kann nicht glauben, das er so eine Feststellung einfach so dahin sagt
Ottaviani
Päpstliches Hochamt das war die Google Übersetzung😂
Tina 13
🙏🙏🙏
Nycticorax
"Päpstliches Hochamt?" - wohl eher Pontifikalamt gemeint. Auf jeden Fall bewegend!
Tree
Das ist interessant: "Der Herr hat mich davon überzeugt, dass wir keine weitere Generation brauchen, um den Trost der Kirche durch die Wiederherstellung der Heiligen Liturgie in all ihrer Pracht zu sehen und uns daran zu erfreuen."
miracleworker
Wunderbar - so führt Gott im Innersten einer Seele . . .