cyprian
Wenn wir schon bei Witzen sind: der protestantische "Pastorenanwärter" musste vor dem Superindendanten einige Probepredigten halten. Anschliessend fragte der Prediger in spe: "Soll ich mehr Feuer in meine Predigten legen?", worauf vom hohen Herrn die Antwort kam: "Nein, das ist nicht nötig. Aber sie sollten mehr Predigten ins Feuer legen!"
cyprian
Ich glaube an Gott den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist aber niemals: ich glaube an die Jungfrau Maria sondern "geboren aus der Jungfrau Maria". Da hat der Witz einen falschen Ansatz. Aber zum Nachdenken ist er schon: ..."ich muss alles tun, damit das keiner merkt".
Gut auf den Punkt gebracht.
Boni
Ist das nur bei den Jesuiten so streng mit der Pflicht zur Verbergung des Glaubens an die letzten Dinge und an die Aufhebung des Alten durch den Neuen Bund?
elisabethvonthüringen
Ja, darüber freue ich mich auch! Nochmals herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! 👏
RupertvonSalzburg
Wer ist zuständig?

Ein Pfarrer ruft bei der Straßenmeisterei an: "Eines meiner Schäfchen hat mir soeben berichtet, dass auf der Autobahn ein toter Esel liegt."
Der Beamte will sich einen Spaß erlauben und antwortet:"Herr Pfarrer, ich dachte die Toten wären ihre Angelegenheit?"
Kontert der Pfarrer:"Schon, mein Sohn. Doch ist es meine Pflicht, mich zuerst mit den nächsten Verwandten in Verbindung …More
Wer ist zuständig?

Ein Pfarrer ruft bei der Straßenmeisterei an: "Eines meiner Schäfchen hat mir soeben berichtet, dass auf der Autobahn ein toter Esel liegt."
Der Beamte will sich einen Spaß erlauben und antwortet:"Herr Pfarrer, ich dachte die Toten wären ihre Angelegenheit?"
Kontert der Pfarrer:"Schon, mein Sohn. Doch ist es meine Pflicht, mich zuerst mit den nächsten Verwandten in Verbindung zu setzen!"
elisabethvonthüringen
Im übrigen gibt es diesen "Witz" in einigen Versionen; ich finde, es ist in allen ein Körnchen Wahrheit drin.

Ich hatte ja einige Jahre das Vergnügen, div. Seminararbeiten von ausländischen Jesuiten (Doktoranden) in deutscher Grammatik zu korrigieren; ich machte das sehr genau, bis einmal der Auftrag kam, doch einige Fehler zwecks Glaubwürdigkeit "drin zu lassen"...auch Jesuiten machten Fehler..…More
Im übrigen gibt es diesen "Witz" in einigen Versionen; ich finde, es ist in allen ein Körnchen Wahrheit drin.

Ich hatte ja einige Jahre das Vergnügen, div. Seminararbeiten von ausländischen Jesuiten (Doktoranden) in deutscher Grammatik zu korrigieren; ich machte das sehr genau, bis einmal der Auftrag kam, doch einige Fehler zwecks Glaubwürdigkeit "drin zu lassen"...auch Jesuiten machten Fehler...ich ersetzte daraufhin das auch durch besonders...Mein Gegenüber verstand!!! 😉 😀
elisabethvonthüringen
Freut Euch-Jesus lebt!! Halleluja! 👏

Freut Euch, Herr Bordat lebt und das nun schon 42 Jahre lang.
Wenn er 2025 -das nächste Mal - am Ostersonntag Geburtstag hat, dann ist er schon 53 Jahre alt.
Und am übernächsten "20. April Ostersonntag " im Jahre 2087 sitzt er schon auf einem Woelki und singt dort Halleluja! Und das dann mit 115 Jahren... 😉

Alles Gute zum Geburtstag heute am Ostersonntag, …More
Freut Euch-Jesus lebt!! Halleluja! 👏

Freut Euch, Herr Bordat lebt und das nun schon 42 Jahre lang.
Wenn er 2025 -das nächste Mal - am Ostersonntag Geburtstag hat, dann ist er schon 53 Jahre alt.
Und am übernächsten "20. April Ostersonntag " im Jahre 2087 sitzt er schon auf einem Woelki und singt dort Halleluja! Und das dann mit 115 Jahren... 😉

Alles Gute zum Geburtstag heute am Ostersonntag, lieber Josef und Gottes Segen weiterhin für alles, was Sie an Gutem tun und Bösem unterlassen!! 😇 (Denn auch darauf ruht Segen!)
Liebe Grüße aus dem "Süden der Tauern"! 🤗
Bergogliofan
Na ja... ich würd den Witz jetzt nicht grad in der Hl. Messe von meiner Kanzel erzählen, aber dieses harmlose Witzchen jetzt gleich als geschmacklose Entgleisung zu sehen, ist doch auch übertrieben... ich find den lustig und vielleicht gehn Sie mal von ihrer Spassbremse, Adam Woelki und legen sich ein bisschen Selbstironie zu, ...... könnte Ihnen m. E. nicht schaden..... 😎
Adam Woelki
Geschmacklos.
Lieber Herr Bordat,
Ich finde es traurig, dass Sie die Auferstehung des Herrn mit einem Witz über Ihre Landsleute "feiern". Ist das Ihr Verständnis vom Evangelium, dass man sein Vaterland in den Schmutz tritt und kein gutes Haar an ihm lässt? Außerdem ist die Pauschalisierung, mit der Sie vorgehen, äußerst vermessen. Ich denke an die vielen glaubenstreuen Bischöfe wie Kardinal …More
Geschmacklos.
Lieber Herr Bordat,
Ich finde es traurig, dass Sie die Auferstehung des Herrn mit einem Witz über Ihre Landsleute "feiern". Ist das Ihr Verständnis vom Evangelium, dass man sein Vaterland in den Schmutz tritt und kein gutes Haar an ihm lässt? Außerdem ist die Pauschalisierung, mit der Sie vorgehen, äußerst vermessen. Ich denke an die vielen glaubenstreuen Bischöfe wie Kardinal Meisner. Sie schmähen in Ihrem billigen Osterwitzchen auch das Lebenswerk dieses Mannes. Mit Verlaub, dieser Beitrag war ein Griff in den Abortus.
Frohe Ostern,
Adam Woelki.