"Geisteskrank!": Schwabs neues Buch "Das große Narrativ" wird in der Luft zerrissen

Auf Englisch erschien es schon am 28. Dezember letzten Jahres, auf Deutsch ist es seit 21. Februar erhältlich: Der zweite Teil von Klaus Schwabs „…
Tina 13
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!
sedisvakanz
Wenn man das Standbild genau betrachtet und analysiert, über das König Nebukadnezzar einen Traum hatte und der ihn so sehr beunruhigte und ängstigte, dass er alle Traumdeuter und Wahrsager des Landes kommen ließ, damit sie ihm den Traum deuten sollten, dürfte es nicht zur NWO kommen.

Die Traumdeuter und Wahrsager sollten dem König aber auch sagen, WAS er geträumt hatte und DANN den Traum …More
Wenn man das Standbild genau betrachtet und analysiert, über das König Nebukadnezzar einen Traum hatte und der ihn so sehr beunruhigte und ängstigte, dass er alle Traumdeuter und Wahrsager des Landes kommen ließ, damit sie ihm den Traum deuten sollten, dürfte es nicht zur NWO kommen.

Die Traumdeuter und Wahrsager sollten dem König aber auch sagen, WAS er geträumt hatte und DANN den Traum deuten.

Da das natürlich keiner konnte, wollte er sie alle umbringen lassen.

Da erinnerte man sich an Daniel, einen von den verschleppten Juden, vom König "Beltschazzar" genannt, dass in ihm der "Geist der Götter" wohne und dass man ihn rufen lassen solle.

Der König ließ ihn rufen und Gott der Herr offenbarte Daniel, nachdem er zu IHM gebetet hatte, was der König geträumt hatte und auch die Bedeutungdieses Traumes:

Das schreckliche Standbild symbolisiere alle kommenden Reiche der Erde.

Angefangen mit dem goldenen Haupt - Nebukaddnezzar , bis zu den Füßen und Zehen aus Lehm und Eisengemisch, welches sich NICHT miteinander verband.
Dann erfolgte die völlige Zerstörung des Standbildes durch einen "Felsen".


Der König ehrte daraufhin den Propheten Daniel, indem er ihm die Verwaltung der Provinz Babel überließ.

Die NWO will aber , dass sich alles verbindet: eine einzige Weltherrschaft, mit EINEM Machtzentrum über die ganze Welt :
-Eine zentrale und versklavende Macht,
-Eine Währung,
-Eine "Recht"sprechung,
-Eine Welteinheitsreligion.


Das wollen Schwab & Co sehr bald mit aller Radikalität umsetzen, woran sie nicht den geringsten Zweifel lassen.

Das letzte Reich - ganz unverkennbar unsere Zeit - ist in dem Standbild mit Eisen und Lehm in Füßen und Zehen des Standbildes symbolisiert , welche sich aber NICHT (!) VERBINDEN, so wie Eisen und Lehm sich auch nicht verbinden.

Das kann nur bedeuten, dass es zur NWO nicht mehr kommt.

Denn es ist plötzlich schlagartig vorbei mit dem Standbild - den Weltreichen.
Der Fels - Jesus Christus - wird es zermalmen und nichts mehr wird davon übrig bleiben!
Der Herr wird furchtbar eingreifen, was ER im Psalm 2 schon vor langer Zeit angekündigt hat.

Dass es da um die Ablehnung der Herrschaft Jesu Christi geht, geht aus dem Psalm2 ebenfalls deutlich hervor.
Die absolute Herrschaft über Himmel und Erde hat IHM Gottvater nach der Himmelfahrt übertragen.-->Apokalypse

Im Psalm 2 verschwören sich die Könige und Mächtigen der Erde gegen Jesus Christus und Seine Herrschaft.
-->das tun die Freimaurer.


Erst lacht der Herr im Himmel über sie, doch dann wird Er sie in Seinem Zorn furchtbar erschrecken.
In der Apokalypse, in der Öffnung des 6. Siegels wird dieser Zorn Gottes genau beschrieben.
Ehe sie ihre teuflischen Pläne ausführen können, wird sie der Herr ausrotten.
Seid bereit für den baldigen großen Zorn Gottes.
Preist den Herrn!
michael7
Ja, die ganze Apokalypse spricht davon, dass das Böse zwar alles versucht, aber immer am Ende besiegt wird!