aron>
61.2K

Deutschland gerettet! Riesige Gasquelle in der Ostsee entdeckt

Berlin, Kopenhagen (dpo) - Jetzt kommt Deutschland locker über den Winter! Im Angesicht der drohenden Energiekrise hat sich gestern in der Ostsee unvermittelt eine riesige Erdgasquelle aufgetan. Die Bundesregierung will das Gas nun fördern lassen.

"Immer wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her", frohlockte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) heute bei einer Pressekonferenz. "Die enorme Menge an Gas, die da aus dem Meer sprudelt, reicht locker, um Deutschland monatelang zu versorgen. Eine eigene Gasquelle direkt vor unserer Küste ist wirklich das Beste, was uns passieren konnte!"

Bereits in wenigen Tagen will Deutschland gemeinsam mit Dänemark beginnen, das kostbare Gas mit Hilfe eines Bohrturms zu fördern. Die Planungsarbeiten dafür laufen bereits auf Hochtouren.

Die beiden Ostsee-Pipelines Nord Stream 1 und 2 will die Bundesregierung angesichts des nun entdeckten Gas-Schatzes hingegen endgültig schließen.
dan, ssi; Foto: Imago
Boni
Herr Sikorski hat seinen Dank ja bereits richtig adressiert
aron>
Blödsinn. Der ist ja ein Volltrottel. 🥴
Boni
Wer plappert , gilt in diesen Kreisen als Trottel. Aber wie sagt der Psalmist?:
"Durch der Unmündigen Mund tust DU Wahrheit kund."
Miry .
Quelle: POSTILLION, ein Satire-Blatt.
aron>
Hier muss man ja deutlich sagen: Achtung - Satire!
Marienfloss
Solche Kommentare sprechen für sich aber nicht für den Verfasser!