geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
Vergebene "Liebesmüh" das Gute schlecht machen zu wollen... Wussten Sie noch nicht: Das Gute siegt immer und das Böse hat das Nachsehen. Guten Tag und gute Besserung an die lieben User @Pataria, @Aquila sowie einen gewissen @Simon Kreuz. Nichts für Ungut, doch gibt es genügend andere Artikel auf diesem Portal, bei denen Sie es ja versuchen können, den Leuten Falsches weismachen zu wollen.…More
Vergebene "Liebesmüh" das Gute schlecht machen zu wollen... Wussten Sie noch nicht: Das Gute siegt immer und das Böse hat das Nachsehen. Guten Tag und gute Besserung an die lieben User @Pataria, @Aquila sowie einen gewissen @Simon Kreuz. Nichts für Ungut, doch gibt es genügend andere Artikel auf diesem Portal, bei denen Sie es ja versuchen können, den Leuten Falsches weismachen zu wollen. 😲
Pataria
Für mich ist einzig die Überlieferung der Kirche entscheidend und diese deckt sich leider nicht mit den Verlautbarungen des Herrn Lungenschmid, so sehr ich auch nichts persönlich gegen ihn sagen möchte, denn ich denke schon, dass er glaubt, die Gottesmutter gesehen zu habe.
geringstes Rädchen
Das ist Ihre private Meinung, liebe(r) @Pataria, die Sie gerne vertreten dürfen, die ich aber NICHT mit Ihnen teile...
Wieso maßen Sie sich überhaupt an, sich über andere zu erheben?
Wissen Sie nicht:
Das Evangelium nach Matthäus 22, 12
12
Wer sich aber selbst erhöht, wird erniedrigt werden, und wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden.
Maria Katharina
Sicher kann man Meinungen haben. Diese kann man ja x-beliebig ändern.
Ich halte mich da lieber an meine Überzeugung.
Und: Ich stehe zu 100 Prozent hinter Helmut!
Ebenso, wie zum BdW.
Aber das ist ja allgemein bekannt!!😇😇😉😉😘😘
alfredus
Jesus sagt : ... ehe Abraham war, " Bin " Ich ... ! Daran gibt es nichts zu rütteln ! Was nun Herrn Lungenschmid anbelangt, soll man sein Aussagen bedenken und als eine Warnung für das eigene Leben nehmen. Diese Berichte sind ja nicht gegen die Lehre Kirche gerichtet, sondern können Glaubenshilfen sein. Prüft alles und behaltet das Gute ... !