Gesundheitsminister verbreitet Falschaussagen zur Kinderimpfung und verweigert Informationen
michael7

Falschbehauptung zu Kinderimpfungen: Dr. Marcus Franz fordert Richtigstellung von Mückstein

Die unwahre Behauptung des österreichischen Gesundheitsministers Wolfgang Mückstein, die WHO würde die Impfung von 12- bis 15-jährigen Kindern …
michael7
Letztlich noch mehr, er verbreitet als "Gesundheitsminister" (!) Fake-News, und ist nicht einmal dann bereit, sie richtigzustellen, wenn es offenkundige Falschaussagen sind!
Heilwasser
Damit passt er wie angegossen in die gleichgesinnte Regierungstruppe.
Heilwasser
Au, der Mückstein, ein Impf-Verharmloser, wie er im Buche steht.