Clicks979

Ist bald Schluss mit dem Unterwandern der Kirche durch die Freimaurerei?

Wozu noch streng geheim die Kirche unterwandern? Es sieht so aus, dass sich die Amtskirche kaum noch, bzw. gar nicht mehr daran stößt, wenn praktizierende Katholiken, ja nicht einmal wenn Kleriker in aller Öffentlichkeit als Freimaurer auftreten - sei es mit oder ohne Schurz.

Es fehlt also nur noch die öffentlich sichtbare, beiderseitige "Versöhnungsgeste", wie sie kürzlich angedacht wurde*), und alles ist gut. Das ehemals als "Unterwanderung" eingestufte Unternehmen einer streng geheimen jahrzehntelangen Infiltration der Kirche könnte dann als hinfällig abgehakt werden - vielleicht noch vor 2021, "wenn sich jener denkwürdige 4. Februar 2019 in Abu Dhabi zum zweiten Mal jährt"? www.vaticannews.va/…/ein-jahr-dokume… Die "lieben Brüder Freimaurer" (wie Kardinal Ravasi sie nennt) wird man am angepeilten künftigen Abu Dhabi-Gedenktag ja wohl nicht ausschließen wollen(?)

Als Folge einer solch - fatalen! - Versöhnungsgeste könnte, rein theoretisch, auch ein Papst zugleich Freimaurer sein - oder etwa nicht? Welches Kirchenrecht würde es ihm dann noch verbieten können, sobald sich "Loge und Altar" hochoffiziell quasi in einer öffentlich wahrnehmbaren Geste versöhnen sollten, wie dies nachweislich von seiten der Freimaurerei und kirchlichen Würdenträgern angedacht ist. Ein Unterwandern im Verborgenen scheint dann nicht mehr notwendig zu sein, sondern man ginge in gelebter "Brüderlichkeit" hoch erhobenen Hauptes in den kirchlichen Institutionen aus und ein. WAS GOTT VERHÜTEN MÖGE.

So weit ist es gekommen im gegenwärtigen Doppel-Pontifikat, das zu solcherlei Umtrieben nichts hört, nichts sieht und nichts sagt.

*) Appell zur Aussöhnung zwischen Kirche und Freimaurern | DOMRADIO.DE

UPDATES:
o Neo-modernistische Weltreligion geht in die nächste Phase
o Aus der Wüste in die Welt – Das Jahr der Toleranz 2019

-----
Alben zum Thema:
o Absurd! Versöhnungsvision von Freimaurern und Kurien-Kleriker
o GTV-international zu Michael Weningers Buch "Loge und Altar"
o Verursacht hat die FM-Tabuisierung Kardinal König
o Freimaurerei: In Österreich gibt es aktuell 78 Logen mit etwa 3.500 Mitgliedern
Zivilcourage
Damit hat die Hamburger Loge Recht, und es ist gut, diese Tatsache immer wieder in Erinnerung zu rufen: "Die katholische Amtskirche hat die "Lichtenauer Erklärung" niemals autorisiert." Franziskus wird es nicht rechtsgültig abändern können. Gott wird dies nicht zulassen.
nujaas Nachschlag
Ich sehe keinerlei Indizien, dass der Papst da etwas ändern will-
Bibiana
Alle Menschen werden BRÜDER ... Da weiss ich doch als Frau genug.
Bei den Freimaurern gelten ja auch nur Männer. Aber einmal im Jahr gibt es bei ihnen ein "Schwesternfest" - wie mir das mal spöttisch grinsend vor Jahren eine Frau erklärte. Habe es erst nicht so recht begriffen, bis mir später einfiel, dass sie wohl auch zu denen zählte.
nujaas Nachschlag
Das muß nicht sein. So ein Schwesternfest einmal im Jahr für den weiblichen Anhang ist üblicher Kritikpunkt von Feministinnen, so wie die Veranstaltungen mit Damen bei den Burschenschaftlern.
Zivilcourage
"Papst Franziskus weiß, daß Gesten und vor allem über Medien verbreitete Bilder dieser Gesten mehr Wirkung haben als tausend Worte." (katholisches.info)
Zivilcourage
Die Traunsteiner Freimaurer-Loge „Zu den Drey Huegeln an der Traun“ e.V." veröffentlicht in einer Ausstellungsbroschüre (Seite 26-33) die Rede "Freimaurertum und Kirche" von Prof. Dr. Hans Küng anlässlich der Verleihung des Kulturpreises der Deutschen Freimaurer am 18.05.2007
(Der Landkreis Traunstein liegt im Südosten des Regierungsbezirks Oberbayern.)
Zivilcourage
Der "theologische Meister" Hans Küng wird 90 (Video, Küng will für sich eventuell Sterbe"hilfe")
Theresia Katharina
Mit der Freimaurerei und dessen Abkömmlingen ist erst dann Schluss, wenn unsere Herr Jesus Christus die Tempelreinigung wahrnimmt !
SommerSchorsch
Freimaurerei ist purer Satanismus!
nujaas Nachschlag
Das kanonische Recht wurde nicht abgeschafft, auch wenn die Umsetzung hapert.
Zivilcourage
"Die Freimaurerei lebt in der Kirche wie ein Parasit auf ihrem Wirtsorganismus" ChurchMilitant.com formulierte dies im verlinkten Artikel so treffend: "Freemasonry lives within the Church like a parasite on its host organism."