Seidenspinner

Heftige Briefe: Behörden drohen Eltern bei Quarantäne-Verstößen mit Trennung von den Kindern

19. November 2020 - 9:20 Uhr Behörden drohen Familien bei Quarantäne-Anordnung Wie geht der Kampf gegen Corona weiter? In den hoffnungslos überlas…
Waagerl
Jo, Kommunismus lässt Grüßen! Julia Leischik sucht oder Vermisst-Sendungen lassen grüßen!
SvataHora
Ganz recht: der Großteil der Bevölkerung hält zusammen und nimmt Einschränkungen und Opfer auf sich - sehr ungern, auch ich - aber notgedrungenermaßen! Da kann niemand daherkommen und irgendwelchen Verschwörungstheoretikern anhangen und sich entsprechend fahrlässig und verantwortungslos verhalten! Es können nicht einige Chaoten kaputtmachen, wofür die meisten große persönliche Opfer bringen!
viatorem
@SvataHora

Sehen Sie denn nicht, dass die von Ihnen genannten Chaoten, recht gesund und munter diese Kriese überstehen?

Es werden nie alle mitmachen bei etwas, was sie nicht wollen!
Nicky41
Ja und mit ihrem verantwortungs- und rücksichtslosem Verhalten den ein oder anderen anstecken, der dann nicht so gut durch diese Krise kommt.😡
SvataHora
@Nicky41 ... genau: der/die vielleicht nicht unbedingt stirbt aber ernsthafte Lungen- und weitere Schäden davonträgt.
Nicky41
Ganz genau. Wir müssen alle Abstriche machen um diese Krise gemeimsam zu meistern.Rücksichtnahme ist das Zauberwort. Ich finde auch nicht alles gut, aber im Moment ist es einfach nur so möglich . Man hat persönliche Kontakte zu Freunden und Bekannten völlig eingestellt und auch meine Kinder treffen sich außerhalb der Schule mit ihren Freunden nicht mehr. Der einzige Kontakt ist die Familie. Und …More
Ganz genau. Wir müssen alle Abstriche machen um diese Krise gemeimsam zu meistern.Rücksichtnahme ist das Zauberwort. Ich finde auch nicht alles gut, aber im Moment ist es einfach nur so möglich . Man hat persönliche Kontakte zu Freunden und Bekannten völlig eingestellt und auch meine Kinder treffen sich außerhalb der Schule mit ihren Freunden nicht mehr. Der einzige Kontakt ist die Familie. Und da auch momentan nur meine Mutter. @SvataHora
viatorem
@Nicky41
Willkommen in der dämonischen Nacht.
Nicky41
Was ist eine dämonische Nacht? @viatorem
viatorem
@Nicky41

Wenn jemand nur Krankheit, Tod und Verderben sehen kann.
Nicky41
Und Sie denken, dass dies bei mir so ist? Ganz und gar nicht.
gennen
@Nicky41 wer Gott an zweiter oder sogar an dritter Stelle stellt. Oder vielleicht ganz zur Seite schiebt.
viatorem
@Nicky 41

Es hatte für mich halt so den Anschein.
Nicky41
Nein. Wir sind sehr fröhlich, unternehmen und lachen viel. Ich werde meine Kinder sicher nicht diese Krise spüren lassen. Ich isoliere sie nicht. In der Schule sind die Kinder in der Sterntalerbetreuung und dort können sie (ohne Maske und ohne Abstand) drinnen wie draußen mit ihren Freunden spielen. Natürlich habe ich auch Sorgen und Ängste, aber diese bestimmen nicht meinen Alltag. Wir reden …More
Nein. Wir sind sehr fröhlich, unternehmen und lachen viel. Ich werde meine Kinder sicher nicht diese Krise spüren lassen. Ich isoliere sie nicht. In der Schule sind die Kinder in der Sterntalerbetreuung und dort können sie (ohne Maske und ohne Abstand) drinnen wie draußen mit ihren Freunden spielen. Natürlich habe ich auch Sorgen und Ängste, aber diese bestimmen nicht meinen Alltag. Wir reden und beten viel. Daraus schöpfen wir eine Menge Kraft. @viatorem

Aber ich bin auch realistisch und sehe, dass diese Pandemie da ist und sicher nicht harmlos ist. Beruflich arbeite ich bei einem häuslichen Pflegedienst und da muss ich mich einfach verantwortungsvoll verhalten. Also Maske uff und ab in den Netto... ohne nörgeln. ;-)
viatorem
@Nicky41

Alles gut. Seien Sie froh und glücklich.
elisabethvonthüringen
<<Zugenommen hat auch die Berichterstattung über weitere „Kollateralschäden“ durch die massive Einschränkung von persönlichen Kontakten. Heute lese ich, dass jedes fünfte Kind in Belgien Zeichen von Depression zeigen. Der belgische Rundfunk BRF berichtet von unfassbaren Fällen. Ein Mann durfte nicht an der Beerdigung seiner Frau teilnehmen. Seine Tochter erzählt: „Meine Eltern waren im selben …More
<<Zugenommen hat auch die Berichterstattung über weitere „Kollateralschäden“ durch die massive Einschränkung von persönlichen Kontakten. Heute lese ich, dass jedes fünfte Kind in Belgien Zeichen von Depression zeigen. Der belgische Rundfunk BRF berichtet von unfassbaren Fällen. Ein Mann durfte nicht an der Beerdigung seiner Frau teilnehmen. Seine Tochter erzählt: „Meine Eltern waren im selben Seniorenheim, aber in einer anderen Abteilung, da meine Mutter dement war. Die Pfleger haben mir im Nachhinein gesagt, sie hat immer nach mir gerufen. Sie haben versucht, das zu lockern, aber leider war die Bestimmung so, dass das nicht ging.“
achgut.com/artikel/alysson_tage_spaeter
SvataHora
Ich leide auch sehr unter den ganzen Einschränkungen und würde lieber mein gewohntes Leben zurückhaben. Aber das Virus ist stur wie ein Panzer und lässt sich nicht erweichen und nicht mit sich reden! Darum müssen wir es eben auf längere Sicht aushebeln. Aber das geht nur, wenn jede/r mitmacht!
elisabethvonthüringen
Ja, es wird jeder und jede mitmachen (MÜSSEN!) @SvataHora *Freu* epochtimes.de/…gen-corona-tests-a3387107.html
SvataHora
Ihr Zynismus lässt mich jedesmal aufs Neue fassungslos zurück. Soll das die besonnene und ausgleichende "eli" von früher sein?! 🤭
elisabethvonthüringen
Was ist daran zynisch, wenn eli einfach weiter sieht?? 🤔 🤐
viatorem
Familien unter Total-Kontrolle von Behördenmitarbeitern?

Anders funktioniert das ja nicht, was da angedroht wird.

Wer sind diese, die solche Eingriffe androhen und das Kindeswohl massiv zu gefährden planen ?

Man schaue nicht nur auf den Bescheid, man schaue auch darauf, wer ihn zu verantworten hat.
Bibiana
Warum, warum? Die Zerstörung der Familie ist angesagt! Richtig und genau hinsehen und nicht einfach weg gucken.
viatorem
@Bibiana
Ich gucke nicht weg, ganz und gar nicht, denn ich bin ein Familienmensch.

Familie geht mir über alles!
Isolde Essen
Schockierend insbesondere für Eltern, die durch Corona
schon genug Kummer und Last haben.
SvataHora
Was ist hier schockierend? Schockierend ist, wenn verantwortungslose Eltern die Quarantänemaßnahmen nicht einhalten!
De Profundis
Überlebensraten von Covid-19
Roland Wolf
@De Profundis Es ist in einer laufenden Pandemie nicht sinnvoll die Überlebendenzahlen so anzugeben wie Sie es tun. Hier werden die Toten den Lebenden gegenübergestellt, eine Zahl die sich laufen ändert.
Tina 13
😭😭
Gottfried von Globenstein
Das ist ja wie in der DDR-Diktatur. Wurde ein Ausreiseantrag gestellt, wurden Kinder später weggenommen und Adoptiv-Genossen gegeben.
Bibiana
Für mich eines der schlimmsten Verbrechen des ehemaligen DDR Regimes. Und unverzeihlich.
Das darf ja wohl nicht wahr sein. Kinder sind das höchste Gut eines Landes und diese den Eltern mehr oder minder zu entziehen, auch heute durch Kitas, Ganztagsschulen, Internate und dergl. mehr... Darüber müsste viel mehr nachgedacht werden.

Für wirklich Alleinerziehende gelten leider oft andere Maßstä…More
Für mich eines der schlimmsten Verbrechen des ehemaligen DDR Regimes. Und unverzeihlich.
Das darf ja wohl nicht wahr sein. Kinder sind das höchste Gut eines Landes und diese den Eltern mehr oder minder zu entziehen, auch heute durch Kitas, Ganztagsschulen, Internate und dergl. mehr... Darüber müsste viel mehr nachgedacht werden.

Für wirklich Alleinerziehende gelten leider oft andere Maßstäbe... aber doch nicht genau so für "alle". Denken wir an das 4. Gebot, von ELTERN ist da die Rede!
(Schaut auch ins Tierreich, dort werden Kinder auch nicht abgegeben.)
Gottfried von Globenstein
Selten gelang es die eigenen Kinder nach der Wiedervereinigung aufzustöbern/ zu identifizieren, Unterlagen wurden gezielt vernichtet, um eben eine Elternerkennung unmöglich zu machen. Leider wahr. Darüber gibt´s auch Bücher. Nur: Mich regt das zu sehr auf.
SvataHora
In der Sowjet-Union wurden nicht selten glaubenstreue Eltern, die trotz Verbot Missionsarbeit betrieben, ganz grausam bestraft: oft kamen nicht sie ins Gefängnis; sondern ihnen wurden die Kinder weggenommen und in atheistischen Familien erzogen. Und heute wird diese Zeit selbst von hochkapitalistischen Russen schöngefärbt und glorifiziert!