Tina 13
🙏🙏🙏🙏
Winfried
"Thérèse von Lisieux war im Jungkindalter auch besessen"

@Ratzi
Kann man das im Internet nachprüfen?
Ratzi
@Winfried In diesen beiden Bänden:
Band I: www.theresia.ch/…/prozesse-der-se…
Band II: www.theresia.ch/…/prozesse-der-se…
Habe keine Zeit, die entsprechende Stelle rauszusuchen. Interessant zu wissen ist die Tatsache, dass sie die Muttergottes selbst von der dämonischen Besessenheit befreit hat, was sehr erstaunen mag, weil das sonst die Aufgabe von Priestern ist.
Ob im Internet etwas zu finde…More
@Winfried In diesen beiden Bänden:
Band I: www.theresia.ch/…/prozesse-der-se…
Band II: www.theresia.ch/…/prozesse-der-se…
Habe keine Zeit, die entsprechende Stelle rauszusuchen. Interessant zu wissen ist die Tatsache, dass sie die Muttergottes selbst von der dämonischen Besessenheit befreit hat, was sehr erstaunen mag, weil das sonst die Aufgabe von Priestern ist.
Ob im Internet etwas zu finden ist, weiss ich nicht. Am besten googlet man auf französisch, weil in dieser Sprache am meisten zu finden ist.
Ich glaube, dass Theresia's Besessenheit auch in andern als den o.g. Büchern zu finden ist, z.B. hier:
www.theresia.ch/…/die-geschichte-…
Mission 2020
Aquila
segnen Bücher der Wahrheit sind sicher die Hl. Schrift und der Katechismus, das sogenannte „BdW” („Buch der Wahrheit”) ist ein Buch einer gefährlichen Mixtur: Wahres und Irriges ist hier gemischt.
egk888
Nun, dann sollte die Gabe der Unterscheidung der Geister - die uns gegeben ist, so wir darum bitten - das eine vom anderen zweifellos trennen können.

Im übrigen Heilige Schrift = die kath. Bibel (im Unterschied zu anderen gibt's kleine, aber feine Unterschiede, bzw. zusätzliche Kapitel. bzw. Bücher):
Da steht in Daniel 10,21 folgender Vers:
"Vorher aber will ich dir mitteilen, was im Buch der …More
Nun, dann sollte die Gabe der Unterscheidung der Geister - die uns gegeben ist, so wir darum bitten - das eine vom anderen zweifellos trennen können.

Im übrigen Heilige Schrift = die kath. Bibel (im Unterschied zu anderen gibt's kleine, aber feine Unterschiede, bzw. zusätzliche Kapitel. bzw. Bücher):
Da steht in Daniel 10,21 folgender Vers:
"Vorher aber will ich dir mitteilen, was im Buch der Wahrheit aufgezeichnet ist. Doch keiner hilft mir tatkräftig gegen sie außer eurem Engelfürsten Michael."

Es ist also ein "Buch der Wahrheit" für das Ende der Endzeit in der Bibel vorhergesagt ... mehr wollte ich nicht deponieren.
sedisvakanz
@egk888
Als Daniel diese Vision hatte, gab es das Buch der Wahrheit also schon, aus dem der Prophet die Mitteilung erhielt.
Damals gab es aber die Hl. Schrift, so wie sie heute verbreitet ist noch gar nicht.

Also ist das Buch der Wahrheit das Buch, das Buch das Gott selbst "geschrieben" hat und dessen Siegel niemand öffnen konnte ausser das Lamm!--> s. Geheime Offenbarung!
Aquila
egk888 So weit sind wir also schon gekommen, dass die Verfasserin des BdW (oder jemand anderer) meint, dieses irrige BdW sei vom Propheten Daniel vorausgesagt wurde! Unglaublich, welche „Blüten” diese „Warnungsbotschaften” treiban!
Halen wir uns lieber an kirchentreue Bibelausleger früherer Zeiten (und auch in unserem Jh.)! Daraus ergibt sich Folgendes: Mit dem in Dan 10,21 genannten Buch der …More
egk888 So weit sind wir also schon gekommen, dass die Verfasserin des BdW (oder jemand anderer) meint, dieses irrige BdW sei vom Propheten Daniel vorausgesagt wurde! Unglaublich, welche „Blüten” diese „Warnungsbotschaften” treiban!
Halen wir uns lieber an kirchentreue Bibelausleger früherer Zeiten (und auch in unserem Jh.)! Daraus ergibt sich Folgendes: Mit dem in Dan 10,21 genannten Buch der Wahrheit ist dasselbe Buch wie in Ex 32,32.3 gemeint, wo es u.a. heißt: Der Herr antwortete ihm: «Wer gegen Mich sündigt, den werde Ich aus Meinem Buch austilgen.» Dieses „Buch” (das wohl nicht als materielles Buch betrachtet werden muss) existierte schon lange vor dem Verwirrung stiftenden BdW!
segnen
Was sagt das BdW über den Geist der Isebel?
Auszug aus Botschaft 1276. Der böse Geist der Isebel wird alles tun, um Meine Kirche auf Erden zu unterwandern. Sonntag, 23. November 2014, 18:20 Uhr


Isebel ist einer der hinterhältigsten, intelligentesten und gerissensten Dämonen in Satans Hierarchie, die auf vielfältige Weise Mein Volk in die Irre zu führen versucht.
Der böse Geist Isebel wird alles …More
Was sagt das BdW über den Geist der Isebel?
Auszug aus Botschaft 1276. Der böse Geist der Isebel wird alles tun, um Meine Kirche auf Erden zu unterwandern. Sonntag, 23. November 2014, 18:20 Uhr


Isebel ist einer der hinterhältigsten, intelligentesten und gerissensten Dämonen in Satans Hierarchie, die auf vielfältige Weise Mein Volk in die Irre zu führen versucht.
Der böse Geist Isebel wird alles tun, um Meine Kirche auf Erden zu unterwandern, wobei ihr jedes Mittel recht ist. Durch ihren Einfluss wird sie viele gute Seelen in Meiner Kirche von Mir abbringen und das Wort Gottes untergraben. Sie wird unter Männern und Frauen wirken und mit Hilfe von Zauberei und Hexerei den Eindruck erwecken, sie könne Wunder wirken. Sie ist nur ein weiterer Widersacher von Mir, der unter dem Einfluss von Baal versuchen wird, Gottes echten Visionären und Propheten in der letzten Schlacht um Seelen zu schaden.
sedisvakanz
@Ratzi
Wäre es Ihnen möglich dieses "etwas stimmt bei diesem Priester nicht"zu konkretisieren?
Nicht dass ich Ihnen nicht glaube, aber diese Aussage ist mir zu dünn.
Quis_ut_Deus?
I have to warn all against the person of Fr. Glas. He is heavily pushed on the Polish version of gloria.tv.
This priest belongs to a diocese in Britain and does not have "missio canonica" to be active in Poland. Nonetheless, he is living, acting and preaching here for years without any permission, as far as I know. This fact was pointed out a number of times, but no steps were taken.

Moreover, …More
I have to warn all against the person of Fr. Glas. He is heavily pushed on the Polish version of gloria.tv.
This priest belongs to a diocese in Britain and does not have "missio canonica" to be active in Poland. Nonetheless, he is living, acting and preaching here for years without any permission, as far as I know. This fact was pointed out a number of times, but no steps were taken.

Moreover, he bases his teaching to large extend on what the demons allegedly say during his exorcisms. However, before the 1983 Code of Canon Law was introduced, it was strictly forbidden for priests to base the preaching on such revelations. Jesus Christ Himself forbid demons to speak out, since He did not want such wetness. This fact was publicly criticised by a well known priest in Poland, however without mentioning the name of Fr. Glas explicitely, but no steps were taken since Glas is not subject to any bishop in Poland.

Finally, he claims to be converted in Medjugorie. However, the local bishop Ratko Perić declared canonically that the apparitions are not of a Divine origin. There were and are going on many disturbing things in that place and I would not trust anybody with such a background. He is also wearing a bracelet with the image of the Holy Mother, not a sign of reverence or piety.
sedisvakanz
Der wird schon wissen, warum er sich keinem dieser Konzilsbischöfe unterstellt hat @Quis_ut_Deus, nicht?
Er tut, was der Herr seine Apstel aufgetragen hat zu tun: Treibt die Dämonen aus!
Die "Konzilsbischöfe" tun nicht mehr, was der Herr ihnen aufgetragen hat zu tun!

Selbst wenn er keine gültige Priesterweihe hätte, weil die Bischofsweihe durch Montini ungültig gemacht wurde, hätte er Macht …More
Der wird schon wissen, warum er sich keinem dieser Konzilsbischöfe unterstellt hat @Quis_ut_Deus, nicht?
Er tut, was der Herr seine Apstel aufgetragen hat zu tun: Treibt die Dämonen aus!
Die "Konzilsbischöfe" tun nicht mehr, was der Herr ihnen aufgetragen hat zu tun!

Selbst wenn er keine gültige Priesterweihe hätte, weil die Bischofsweihe durch Montini ungültig gemacht wurde, hätte er Macht über die Dämonen,
wenn er gläubig ist, rein und keusch und demütig lebt!
Beweis:
Wenn ein Dämon gar zu hartnäckig war, schickte man die Besessenen zu Katharina von Siena und die bösen Geister verließen den Besessenen sofort auf ihren Befehl hin - obwohl sie keinerlei Weihe hatte!
Durch ihre Reinheit, Demut und Heiligmäßigkeit mussten ihr die Dämonen sofort gehorchen, wenn sie ihnen im Namen Jesu befahl zu weichen.

Die körperliche Reinheit ist ein sehr wichtiges Kriterium.
Winfried
@sedisvakanz
man beachte dabei auch, dass Katharina von Siena eine Frau war. Eher treibt eine Heilige Dämonen aus, als Priester (Bischöfe), die nicht an deren Existenz glauben.
Quis_ut_Deus?
sedisvakanz
Well, not every disobedient priest is a good priest. He is self confessed fruit of Medjugorje and of the pentekostalism, the charismatic "renewal".
sedisvakanz
Wenn das so ist, @Quis_ut_Deus , dann haben Sie Recht.
Wer glaubt, dass Medju von Gott kommt und die von der vorkonziliaren Kirche als falsch verurteilte Pfingstbewegung für gut hält, den halten auch die Dämonen zum Narren.
Mission 2020
Mir fehlt der Heilige Geist. Der beste Weg für Menschen die verirrt sind ist die Heilige Beichte,. Das war so, ist so und wird immer sein. Einen anderen gibt es nicht.
sedisvakanz
@Mission 2020
Dann hätte es ja genügt, wenn die Besessenen Jesus oder den Aposteln ihre Sünden bekannt hätten, nicht?
Das dem nicht so war, wissen Sie auch.

Da reicht eine Beichte nicht mehr, denn der Besessene ist wegen der Macht der Dämonen über ihn, gar nicht mehr in der Lage, eine solche gültig abzulegen.

Die reuevolle Beichte und der feste Wille zur Besserung genügt , um von Umsessenh…More
@Mission 2020
Dann hätte es ja genügt, wenn die Besessenen Jesus oder den Aposteln ihre Sünden bekannt hätten, nicht?
Das dem nicht so war, wissen Sie auch.

Da reicht eine Beichte nicht mehr, denn der Besessene ist wegen der Macht der Dämonen über ihn, gar nicht mehr in der Lage, eine solche gültig abzulegen.

Die reuevolle Beichte und der feste Wille zur Besserung genügt , um von Umsessenheit befreit zu werden, in die wir immer wieder durch unsere Sünden hineingeraten.

Wenn wir allerdings beichten und hinterher wissentlich und willentlich immer wieder schwere Sünden begehen, dann könnte es eng, ganz eng für das ewige Seelenheil werden.

Das nennt die Kirche : auf die Barmherzigkeit Gottes hin sündigen und das macht jede Beichte ungültig! 😱
Ratzi
@Don Reto Nay Würden Sie jemanden, bei dem Sie eine dämonische Besessenheit oder dämonisches Einwirken vermuten, zu diesem Exorzisten schicken?
Don Reto Nay
@Ratzi: Nein, natürlich zum Psychiater. 😂
Antiquas
Also von diesem Herrn mit seinem merkwürdigen Handkettchen würde ich keinen Gebrauchtwagen kaufen.
sedisvakanz
Das merkwürdige Handkettchen fiel mir auch auf @Antiquas .
Doch bei näherer Berachtung erkannte ich, dass daran die Wunderbare Medaille befestigt ist.
Die mögen die Dämonen gar nicht.
Antiquas
Dämonen? 😡 🥳 😎
sedisvakanz
Ja, @Antiquas , Dämonen. Von denen kann man auch im Neuen Testament lesen. Man kann auch "böse oder unreine Geister" sagen. Es ist das Gleiche.
Jetzt sagen Sie aber nicht, das Sie das nicht wussten...
Antiquas
Dämonen sind anachronistisch. Darum kümmern sich heutzutage Psychologen.
sedisvakanz
Bedarf es denn der Dämonen, @Antiquas ??
Was ist denn das für eine Aussage?!
simeon f.
Dieser "Exorzist" weiß mir zu viel. Das ist eigentlich ein Kennzeichen der Okkultisten / Esoteriker und Charismatiker, dass sie genau Bescheid wissen über irgendwelche Dämonen und deren Wirkungsfeld. Ich will nicht behaupten, dass er in allem falsch liegt, aber insgesamt führt er in eine falsche Richtung.

Die "Kenntnisse" über den Geist der Isebel hat er wohl von Freikirchlern, die er dann aber …More
Dieser "Exorzist" weiß mir zu viel. Das ist eigentlich ein Kennzeichen der Okkultisten / Esoteriker und Charismatiker, dass sie genau Bescheid wissen über irgendwelche Dämonen und deren Wirkungsfeld. Ich will nicht behaupten, dass er in allem falsch liegt, aber insgesamt führt er in eine falsche Richtung.

Die "Kenntnisse" über den Geist der Isebel hat er wohl von Freikirchlern, die er dann aber im Namen des Geistes von Isebel verurteilt. Ich halte diesen "Priester" für einen Agenten der Menschenmachwerkskirche. Er arbeitet der falschen Seite zu.
Waagerl
Das dritte Buch von Pater Gabriele Amorth über Exorzismus

Am 1. Februar 2002 ging durch die gesamte Presse die Meldung mit Foto, wie das Satanisten-Ehepaar von Witten auf Befehl Satans ein Menschenopfer dargebracht hat. Dieser schreckliche Ritualmord wird am Schluss des Buches mit Foto dokumentiert als Signal dafür, wie Satan seine Maske fallen lässt, während sich viele unserer Hirten passiv …More
Das dritte Buch von Pater Gabriele Amorth über Exorzismus

Am 1. Februar 2002 ging durch die gesamte Presse die Meldung mit Foto, wie das Satanisten-Ehepaar von Witten auf Befehl Satans ein Menschenopfer dargebracht hat. Dieser schreckliche Ritualmord wird am Schluss des Buches mit Foto dokumentiert als Signal dafür, wie Satan seine Maske fallen lässt, während sich viele unserer Hirten passiv verhalten.
Die Mächte der Finsternis verdunkeln die Welt. Die Bosheit nimmt überhand. Mammonismus, Terrorismus, Prostitution und Korruption verseuchen die Erde mit den Giftschwaden der Sünde und stürzen Menschen in das Erleben dämonischer Zerstörung. Angesichts dieser Not unserer Zeit sollte man meinen, die Stunde der Kirche habe geschlagen. Hat Jesus nicht seinen Jüngern den Auftrag und die Vollmacht gegeben, Dämonen auszutreiben (Mt 10.8)? Aber anstatt zahllosen bedrängten Menschen aus dieser Vollmacht heraus entscheidende Hilfen zu geben, zeigt die Kirche auf diesem Gebiet Lähmung der Entschlusskraft.
Pater Gabriele Amorth, der berühmte Exorzist von Rom, schlägt in diesem dritten Werk erneut wegen des schweren Standes und der erschwerten Arbeit der Exorzisten Alarm. Er schildert, wie Okkultismus, Magie, Spiritismus und Satanskult überhand nehmen und die Menschen der Kirche entfremden. Er weist nach, dass die Neufassung des Rituale Romanum gegen den Exorzismus zu einem untauglichen Instrument geworden ist, weil die Experten nicht zu Rate gezogen wurden. Dank des klugen Schachzug eines Kardinals ist es Exorzisten heute freigestellt, auch weiterhin das Jahrhunderte lang bewährte Rituale zu verwenden.
Amorth zeigt in seinem neuen Buch, wie die Kirche durch alle Jahrhunderte den Exorzismus durchgeführt hat. Es braucht große Erfahrungen um zu erkennen, ob jemand psychisch krank oder vom Teufel besessen ist. Amorth zeigt, wie Exorzisten und Psychiater effizient zusammenarbeiten können, wenn sich jeder strikt auf sein Fachgebiet beschränkt.
Exorzisten und Psychiatervon Gabriele Amorth
Christiana-Verlag
simeon f.
Amorth ist auch so einer. Er ist reingefallen auf die Schliche und Tricks der Dämonen. Kein Wunder. Auch er ist/war ein Adept der Menschenmachwerkskirche.
Winfried
@simeon f.
Dann nennen Sie mir bitte Fälle, wo das so ist. P. Amorth hat bis zu 70.000 Heilungs- und Befreiungsdienste durchgeführt, wobei es sich bei ca. 2% - 5% um wirkliche Besessenheit gehandelt hat. Auch wenn er in einigen Interpretationen nicht immer richtig lag, so hatte er auf diesem Gebiet doch maßgebend Erfahrungen, die andere nicht haben. Wenn jemand auf die Machenschaften der …More
@simeon f.
Dann nennen Sie mir bitte Fälle, wo das so ist. P. Amorth hat bis zu 70.000 Heilungs- und Befreiungsdienste durchgeführt, wobei es sich bei ca. 2% - 5% um wirkliche Besessenheit gehandelt hat. Auch wenn er in einigen Interpretationen nicht immer richtig lag, so hatte er auf diesem Gebiet doch maßgebend Erfahrungen, die andere nicht haben. Wenn jemand auf die Machenschaften der Dämonen hereingefallen ist, dann EB Milingo.

@Waagerl
Das neueste, sehr lesenswerte Buch von P. Amorth heißt: "Memoiren eines Exorzisten" (2013).

PS: Ich würde mir in Deutschland auch Exorzisten wünschen, die sich ebenfalls dazu bekennen würden, aber die gibt es so gut wie nicht. Ist Deutschland dämonenfrei? 🥴
Ratzi
EB Milingo hatte ohne Zweifel ein spezielles Charisma. Ich habe ihn mehrmals aus der Nähe beobachtet. Aber er war auch ein Betrüger. Ich habe seine Betrügereien aufgedeckt und die Leute in seinem Umfeld informiert. Kurz darauf ist sein Werk auseinander geflogen.
Ratzi
@simeon f. Nur 2 Menschen sind nie auf "Schliche und Tricks der Dämonen" (ihre Worte) reingefallen: Jesus und Maria. Alle anderen Menschen sind reingefallen. Auch Pater Pio ist reingefallen, wie er selber in einem Brief geschrieben hat, auch Mutter Teresa, die Hl. Gertrud, usw.
simeon f.
@Ratzi @Winfried Auf Dämonen reinzufallen ist nicht ehrenrührig. Schlimm ist es aber, dass sich Amorth bei seinen Exorzismen auf einen Dialog mit den Dämonen eingelassen hat. Als Exorzist sollte er wissen, dass dies absolut falsch ist. Wer mit den Dämonen Gespräche führt, hat schon verloren. Wenn er ihnen während des Exorzismus befiehlt, im Namen Gottes nichts als die Wahrheit zu sagen, lachen …More
@Ratzi @Winfried Auf Dämonen reinzufallen ist nicht ehrenrührig. Schlimm ist es aber, dass sich Amorth bei seinen Exorzismen auf einen Dialog mit den Dämonen eingelassen hat. Als Exorzist sollte er wissen, dass dies absolut falsch ist. Wer mit den Dämonen Gespräche führt, hat schon verloren. Wenn er ihnen während des Exorzismus befiehlt, im Namen Gottes nichts als die Wahrheit zu sagen, lachen sich die Dämonen dumm und dämlich. Die Dämonen werden immer Lügen erzählen. Auch wenn sie diese in 99% Wahrheit einpacken. Amorth hat seine Glaubwürdigkeit ohnehin verspielt, als er Medjugorje verteidigte.
Winfried
"Die Dämonen werden immer Lügen erzählen. Auch wenn sie diese in 99% Wahrheit einpacken"

@simeon f.
Diese 99% Wahrheit wären schon interessant. 😉

Es stimmt zwar, dass man mit dem Teufel nicht diskutieren soll. Jesus hat das auch nicht getan. Er hat die Dämonen stattdessen ausgetrieben, aber welcher Nachfolger Christi macht das noch, oder gibt es die Besessenheit nicht mehr?

Der Exorzismu…More
"Die Dämonen werden immer Lügen erzählen. Auch wenn sie diese in 99% Wahrheit einpacken"

@simeon f.
Diese 99% Wahrheit wären schon interessant. 😉

Es stimmt zwar, dass man mit dem Teufel nicht diskutieren soll. Jesus hat das auch nicht getan. Er hat die Dämonen stattdessen ausgetrieben, aber welcher Nachfolger Christi macht das noch, oder gibt es die Besessenheit nicht mehr?

Der Exorzismus ist eine Sakramentalie. Diese wurde früher allen Priesteramtskandidaten verliehen, d.h. der Priester hatte die Vollmacht, Dämonen auszutreiben. Wenn es der Wille Gottes war, konnte er sie auch dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen und zwar auf Befehl der Gottesmutter. In Klingenberg mussten die Dämonen sogar sagen, dass es der Wille des Himmels sei, die Tonbandaufnahmen der Exorzismen unter das Volk zu bringen. Aus eigenem Antrieb würden sie das nie tun (vgl. kath-zdw.ch/maria/anneliese.html). Natürlich ist Klingenberg umstritten, aber das steht jetzt auf einem anderen Blatt.
Ratzi
@Simeon Grundsätzlich haben Sie Recht. Die Sache ist natürlich komplex. Es ist ein Minenfeld und jeder Fehler kann fatale Folgen haben, siehe z.B. der Fall von Anneliese Michel.
Waagerl
Was wollen Sie damit sagen? Anneliese Michel war eindeutig besessen!
St. Andreas
@Waagerl
Natürlich war AM besessen, aber es war eine Sühnebesessenheit.
Waagerl
Ja ich weiß!
sedisvakanz
@Waagerl, @St.Andreas

Es gibt keine Sühnebesessenheit!!!!!!

Denkt doch mal nach!
In uns soll und will der Hl. Geist wohnen!
Lange genug bin ich auf die dämonische Lüge der Sühnebesessenheit 🤮 hereingefallen.
Als ob das Gottes Wille sein könnte, dass uns böse Geister beherrschen und wir durch diese unseres freien Willens verlustig gehen!!!

Gott selber will in den Gläubigen wohnen und wirk…More
@Waagerl, @St.Andreas

Es gibt keine Sühnebesessenheit!!!!!!

Denkt doch mal nach!
In uns soll und will der Hl. Geist wohnen!
Lange genug bin ich auf die dämonische Lüge der Sühnebesessenheit 🤮 hereingefallen.
Als ob das Gottes Wille sein könnte, dass uns böse Geister beherrschen und wir durch diese unseres freien Willens verlustig gehen!!!

Gott selber will in den Gläubigen wohnen und wirken ER ist ein eifersüchtiger Gott!

Dann müssten ja jetzt sehr viele Gläubige besessen sein, nicht?

Mein Herr und mein Gott, wie sehr haben wir uns verirrt und welchen Mist glauben wir den Dämonen!
Die lügen,lügen, lügen!

Wenn heilige Menschen Sühne tun und Gott es daher den bösen Geistern erlaubt, sie zu quälen, dann tun sie das körperlich, indem sie den Heiligen schlagen, s. Hl. Paulus - und sonst alles Mögliche Böse antun, s. Hl. Pfarrer von Ars!

Anneliese Michel war besessen, sonst nichts. Punkt.

Dass sie nicht befreit werden konnte, hängt mit den Exorzisten zusammen.
Vielleicht waren das schon infizierte Modernisten und solche haben keine Macht über Dämonen.

Sie hatte auch einen Freund, als sie studierte und wenn die Aussage ihrer Mutter stimmt, hat sie die Nachbarin verflucht.
Wenn man nicht sündigt, so steht es in der Hl. Schrift, fliegt der Fluch über uns hinweg und kann uns nichts anhaben.
Aber wer sündigt nicht?

Es ist deshalb auch die Lehre der Katholischen Kirche, dass man nicht fluchen soll, weil Flüche wirken.
Ratzi
Thérèse von Lisieux war im Kleinkindalter auch besessen, eine Zeitlang, gemäss den Heiligsprechungs-Akten.
Waagerl
sedisvakanz
@Ratzi Diese Besessenheit von der kleinen Hl. Theresia ist doch kein Gegenbeweis von dem was ich schrieb!!
Sie wurde befreit davon. Warum sie besessen war weiß ich nicht.

Es gibt aber garantiert keine Sühnebesessenheit, weil das nicht Gott wohlgefällig ist, wenn Dämonen in uns hausen und unserer Freiheit berauben!
Widerwärtiges aus den Besessenen schreien und Widerwärtiges tun und alles Heilig…More
@Ratzi Diese Besessenheit von der kleinen Hl. Theresia ist doch kein Gegenbeweis von dem was ich schrieb!!
Sie wurde befreit davon. Warum sie besessen war weiß ich nicht.

Es gibt aber garantiert keine Sühnebesessenheit, weil das nicht Gott wohlgefällig ist, wenn Dämonen in uns hausen und unserer Freiheit berauben!
Widerwärtiges aus den Besessenen schreien und Widerwärtiges tun und alles Heilige verabscheuen.
Und das zur Sühne?? 🤪 🥳 🥴

Gott hat es zugelassen, aber durchaus nicht alles, was Gott zulässt, ist Gott gefällig.
Denkt doch selber ein wenig nach.
Es gibt Besessenheit aus unterschiedlichen Ursachen, aber niemals zur "Sühne"! 😲
Vered Lavan
@sedisvakanz - Sehe ich genauso. Bei der Anneliese Michel hat der Pfarrer, der die 'Exorzismen' durchführte, die bösen Geister als Auskunftsbüro benutzt. Absolut unzulässig. Und wenn es noch ein wirkliches Heiliges Offizium gegeben hätte, dann wäre er von dort zur Rechenschaft gezogen worden.
Waagerl
Sehe ich nicht so, es gibt genügend Exorzistenfilme, wo die Geister befragt werden!
Waagerl
One more comment from Waagerl
Waagerl
Ich empfehle mal den Film Die Exorzisten, aus dem Miriam Verlag,

Wie kamen zum Beispiele die Stricke in die Haut des Menschen, uvm.

Ich habe mir die DVD bestellt! Manche scheinen eine sehr naive Vorstellung vom Exorzismus und von den Dämonen zu haben!
Vered Lavan
Nein! Ich habe die Vorstellung, die die EIne Heilige Apostolische Katholische Kirche seit 2000 Jahren gelehrt hat! Christus hat bei seinen Exorzismen nie die bösen Geister befragt! Das ist gegen das Überlieferte Lehramt und ein Spiel mit dem Feuer.
Winfried
@sedisvakanz
Anneliese wurde schon im Mutterleib verflucht. Also war sei noch gar nicht getauft. Ihre Besessenheit offenbarte sich erst später. Sie wurde von der Gottesmutter gefragt, ob sie diese Besessenheit als Sühne für die Sünden der Priester und Jugendlichen (Drogenkonsum etc.) auf sich nehmen wolle, und sie hat zugestimmt. Natürlich ist dies nicht mit dem Sühnetod Jesu Christi zu …More
@sedisvakanz
Anneliese wurde schon im Mutterleib verflucht. Also war sei noch gar nicht getauft. Ihre Besessenheit offenbarte sich erst später. Sie wurde von der Gottesmutter gefragt, ob sie diese Besessenheit als Sühne für die Sünden der Priester und Jugendlichen (Drogenkonsum etc.) auf sich nehmen wolle, und sie hat zugestimmt. Natürlich ist dies nicht mit dem Sühnetod Jesu Christi zu vergleichen, aber es gab/gibt eine Vielzahl von Sühneseelen auf der Welt, zumal der Himmel immer wieder zu Buße und Sühne (Buße für andere) aufgerufen hat. Anneliese Michel ist m.W. der einzige Fall in der Kirchengeschichte, bei dem die freiwillige (Sühne-)Besessenheit bis zu ihrem Tod anhielt. Dies war z.B. auch nicht bei Miriam von Abellin und Maria Magdalena der Fall, aus der der HERR 7 Dämonen austrieb.

PS: Wo haben die Dämonen in Klingenberg gelogen?

@Vered Lavan
Wenn Sie einmal die Kommentare und Dialoge mit den Dämonen in Klingenberg genau studieren, werde sie feststellen, dass es im Sinne des Himmels war, diesen Dialog zu führen und ihn dann auch zu veröffentlichen, "damit die Menschen glauben, dass es mich [den Teufel] gibt". Es ist traurig genug, dass sich der HERR der Dämonen bedienen muss, um deren Existenz aufzudecken.
Vered Lavan
Jesus Christus hat niemals "im Sinne des Himmels" Dialoge mit den Dämonen geführt!! Dieses Chaos in der nachkonziliaren Kirche spricht Bände darüber, dass es kein Heiliges Offizium und keine apostolischen Oberhirten mehr gibt!
Winfried
@Vered Lavan
Jesus Christus war Gott. Er brauchte das auch nicht. Nach 2000 Jahren sieht die Situation leider etwas anders aus. Da müssen die Dämonen dazu herhalten, zu verkünden, dass Jesus Christus Gott ist. In dieser Zeit hat er aber auch seine Mutter als Herrscherin über die Dämonen eingesetzt, die diesen zu gegebener Zeit das Haupt zertreten wird. Dies ist leider noch nicht eingetroffen.

More
@Vered Lavan
Jesus Christus war Gott. Er brauchte das auch nicht. Nach 2000 Jahren sieht die Situation leider etwas anders aus. Da müssen die Dämonen dazu herhalten, zu verkünden, dass Jesus Christus Gott ist. In dieser Zeit hat er aber auch seine Mutter als Herrscherin über die Dämonen eingesetzt, die diesen zu gegebener Zeit das Haupt zertreten wird. Dies ist leider noch nicht eingetroffen.

Pater Arnold Renz, der Exorzist von Anneliese Michel war, so wie die ganze Familie Michel, Anhänger der Piusbruderschaft. Dass die heutigen Modernisten schon mit dem Glauben an die Existenz Satans Schwierigkeiten haben, ist mir bekannt.
Vered Lavan
Die Priesterbruderschaft St. Pius X. distanziert sich aus gutem Grund von solchen und anderen Falschoffenbarungen.
Winfried
@Vered Lavan
Welche Aussagen der Dämonen in Klingenberg sind falsch (kath-zdw.ch/maria/anneliese.html)?
Vered Lavan
Alle. Den Dämonen schenkt man kein Gehör!
Winfried
@Vered Lavan
Ich vermute einmal, Sie haben die Aussagen der Dämonen in Klingenberg nicht gelesen.
Ratzi
Warum soll man die Dämonen nicht ausfragen müssen. Ein Angeklagter wird beim Gericht ja auch befragt. Der Richter bzw. der Exorzist muss dann aufgrund seiner Urteilskraft entscheiden, was wahr oder Lüge ist. Die Dämonen haben oft schon sehr peinliche Wahrheiten herausgeplaudert, um Heuchler und Lügner enttarnen und überführen zu können. Es gibt viele Beispiele dafür.
sedisvakanz
@Winfried , @Vered Lavan
Exorzisten haben den Auftrag, die Dämonen auszutreiben und nicht sie zu befragen und ihre heimliche Neugierde zu befriedigen.
Was für eine absurde Idee, die "Muttergottes" hätte Anneliese gefragt, ob sie mit einer Sühnebesessenheit einverstanden sei!

Das widerspricht absolut der katholischen Lehre, nach der der Hl. Geist in den Kindern Gottes wohnen möchte!
@Ratzi , …More
@Winfried , @Vered Lavan
Exorzisten haben den Auftrag, die Dämonen auszutreiben und nicht sie zu befragen und ihre heimliche Neugierde zu befriedigen.
Was für eine absurde Idee, die "Muttergottes" hätte Anneliese gefragt, ob sie mit einer Sühnebesessenheit einverstanden sei!

Das widerspricht absolut der katholischen Lehre, nach der der Hl. Geist in den Kindern Gottes wohnen möchte!
@Ratzi , sonst sind Sie so kritisch, sogar so "kritisch", dass Sie nicht einmal mehr glauben, dass Abraham und Moses wie in der Bibel beschrieben, lebten, aber diesen hanebüchenen Unsinn glauben Sie!
Das kommt dann davon!

Das wird mir so eine "Muttergottes" gewesen sein, die da die Anneliese um Erlaubnis fragte!
So eine wie in Amsterdam! 🥶

Dann hat Anneliese also selber in die Besessenheit eingewilligt, in der Annahme die Muttergottes wolle es. 🥵
Und noch etwas, @Winfried :
Wozu gab es im alten Taufritus eigentlich den Exorzismus??
Denn Anneliese hat noch die "Alte" Taufe, mit Taufexorzismus erhalten.

Sie müssen ja noch ziemlich jung sein, wenn sie nicht wissen, dass es da mal eine andere Taufe in der katholischen Kirche gab.
Für genau solche dämonischen Belastetungen gab es diesen Taufexorzismus!
Es gibt den Taufexorzismus ja auch noch.
Aber nicht bei der Konzilskirche!
Die
hat der Teufel eingesackt.
Winfried
@sedisvakanz
Leider kann man Anneliese Michel nicht mehr danach fragen. Sie ist tot. Man kann aber diejenigen fragen, die bei den Exorzismen dabei waren. Das habe ich getan.
Lesen Sie auch einmal die Bücher von Prof. Goodman, Kaspar Bullinger und Uwe Wolff zum Thema. Ebenso die Stellungnahmen der Exorzisten P. Renz und Pfr. Alt. In den Aussagen der Dämonen wird eindeutig gesagt, dass sie unter …More
@sedisvakanz
Leider kann man Anneliese Michel nicht mehr danach fragen. Sie ist tot. Man kann aber diejenigen fragen, die bei den Exorzismen dabei waren. Das habe ich getan.
Lesen Sie auch einmal die Bücher von Prof. Goodman, Kaspar Bullinger und Uwe Wolff zum Thema. Ebenso die Stellungnahmen der Exorzisten P. Renz und Pfr. Alt. In den Aussagen der Dämonen wird eindeutig gesagt, dass sie unter Zwang von oben die Wahrheit sagen müssen. Das ist absolut nichts Neues.

Die Gottesmutter ist AM in Großheubach (Kirche, der Hl. Gottesmutter und dem Hl. Michael geweiht) erschienen, und hat sie um Zustimmung gebeten, welche sie auch bekam. Dies ist in Bezug auf begnadete und auserwählte Seelen ebenfalls nichts Neues. Freiwillige Leiden aus Liebe zu Gott hat es immer schon gegeben.

Natürlich kann man sagen, ich glaube nicht daran, was da berichtet wird. Das ist Ihr gutes Recht. Nur sind die Indizien, dass es so war, eben vorhanden. Was Klingenberg betrifft, so wird dieser Knoten auch noch gelöst. Dem Bösen ist es zwar gelungen, vorläufig Misstrauen und Unglauben zu säen, aber nicht mehr lange. Die Wahrheit kommt ans Licht.
sedisvakanz
Und Sie denken allen Ernstes, @Winfried, dass die Meister in der Lügerei nicht sagen würden: "Wir müssen das unter Zwang von oben sagen"?
Genau dieser Satz der Dämonen verführte die Priester dazu, alles zu glauben, was die Dämonen angeblich unter "Zwang" sagen mussten.
Winfried
@sedisvakanz
Als Beispiel dazu kann ich nur Klingenberg anführen. Was haben die Dämonen da Falsches gesagt?

kath-zdw.ch/maria/anneliese.html
sedisvakanz
@Winfried
Dass es eine "Sühnebesessenheit" nach dem Wunsch der Muttergottes ist!!
Das war die dickste Lüge aus dem Mund der unreinen Geister.
Was sie sonst noch alles zusammengelogen haben - am Jüngsten Tag es wird sich erweisen.
Dass Anneliese Michel´s Leichnam unverwest sein und exhumiert werden soll, hat auch so ein Klingenbergfan-"Seher" im "Auftrag der "Muttergottes" verkündet.
Sie wurde …More
@Winfried
Dass es eine "Sühnebesessenheit" nach dem Wunsch der Muttergottes ist!!
Das war die dickste Lüge aus dem Mund der unreinen Geister.
Was sie sonst noch alles zusammengelogen haben - am Jüngsten Tag es wird sich erweisen.
Dass Anneliese Michel´s Leichnam unverwest sein und exhumiert werden soll, hat auch so ein Klingenbergfan-"Seher" im "Auftrag der "Muttergottes" verkündet.
Sie wurde vor einigen Jahren deshalb tatsächlich exhumiert.
Der Leichnam war verwest.

Ich kenne diese von Ihnen verlinkte Seite sehr gut.
So weit ich weiß, sind die Betreiber der Seite Priester.
Gute Katholische Lehre und wunderbare Gebete und Heiligenerzählungen.
Leider vermischt mit unsäglichen Falschprophetien und Lügenpropheten.

Sogar das BDW wird hier veröffentlicht und für wahr gehalten! 😱
Und das von Priestern!!!

Ich habe sie schon mehrmals darauf hingewiesen - zwecklos.
Winfried
@sedisvakanz
Der Fall Anneliese Michel ist mir gut bekannt. Ich selber hatte gute Kontakte zur Mutter von Anneliese, ihren Schwestern und weiteren Personen, die seinerzeit dabei waren.

Wer die maßgebende Literatur zu Klingenberg gelesen hat (Prof. F. Goodman, K. Bullinger, U. Wolff, Pfr. E. Alt) weiß, dass AM zu einer Sühnebesessenheit eingewilligt hat. Da die Besessenheit nachweislich echt …More
@sedisvakanz
Der Fall Anneliese Michel ist mir gut bekannt. Ich selber hatte gute Kontakte zur Mutter von Anneliese, ihren Schwestern und weiteren Personen, die seinerzeit dabei waren.

Wer die maßgebende Literatur zu Klingenberg gelesen hat (Prof. F. Goodman, K. Bullinger, U. Wolff, Pfr. E. Alt) weiß, dass AM zu einer Sühnebesessenheit eingewilligt hat. Da die Besessenheit nachweislich echt war, war es letztendlich auch möglich, sich als gläubiger Christ dafür zu entscheiden, diese Situation für bestimmte Zwecke aufzuopfern. Darauf habe ich ebenfalls mehrfach hingewiesen.

Des Weiteren bleibt die Beantwortung der Frage offen: Wo haben die Dämonen gelogen?

Über die (Un-)Verwestheit des Leichnams streiten die Gelehrten. Mir wurde vonseiten von Personen, die bei der Exhumierung dabei waren, gesagt, er sei unverwest gewesen (weißliche Farbe, kein Leichengeruch). Dies ist allerdings nicht maßgebend.

Es steht jedem offen, sich mit den noch lebenden Personen in der causa Klingenberg zu unterhalten, zumal sich ihr Todestag am 1. Juli (Fest des Kostbaren Blutes) jährt.

Dass es Satan gelungen ist, die Menschen davon zu überzeugen, dass dem nicht so gewesen wäre, steht außer Frage.

Was die Wahrheit über Klingenberg betrifft, so bin ich sicher, dass diese nicht erst am Jüngsten Tag offenbar wird. AM starb im Zustand der Heiligkeit (heroischer Tugendgrad). Das ist sicher.