Clicks240

Arme Seelenandacht in der Marienkapelle in der Waldschlucht Metten

Waidler
Bereits 1876 haben die Mettner und Mettenbucher Bewohner in der Waldschlucht Lichterl gesehen was die Menschen für Arme Seelen deuteten, deshalb haben die Christen aus der Pfarrei Metten im November …More
Bereits 1876 haben die Mettner und Mettenbucher Bewohner in der Waldschlucht Lichterl gesehen was die Menschen für Arme Seelen deuteten, deshalb haben die Christen aus der Pfarrei Metten im November für die Arme Seelen gebetet,
als am 01 Dezember 1876 abends beteten 2 Bäuerinnen, ein Bauernknecht und zwei Mädchen den Rosenkranz, anschießend die Frauenlitanei (Lauretanische Litanei) als aus einen Lichterl heraus ein Kinderl zu sehen war.
Am zweiten Dezember beteten abends wieder Mettenbucher Bauersleute & Kinder den Rosenkranz dann war plötzlich nochmal zuerst das Lichterl zu sehen, dann wieder das Jesuskind, plötzlich bildete sich aus dem kleinen runden Lichterl ein größeres ovales Licht, dann war die Muttergottes auf einen Thronsessel zu sehen auf ihren Schoss war das Jesuskinderl zu sehen, und der Heilige Josef war hinter seiner geliebten Frau und schaute ihr über die Schulter, auf das Jesuskind. Links und rechts der Erscheinung war ein Engel, auch war der ganze Himmel voller Sterne und ganze Scharen von Engeln schwebten viele Engel.

Auch beten wir in der Marienkapelle Mettenbuch sehr viel
um eine Islamisierung von Europa abzuwenden

Bereits 1529 und 1682 waren Türkische Soldaten vor dem Toren Wiens
und auch 1716 waren wieder die Muslime auch dem Vormarsch in
Richtung Österreich durch Ungarn waren sie fast durch, um im Sommer 1571
waren sie mit Kriegsschiffen im Mittelmeer und so wollte das Muslimische Heer
in der Meerenge bei Lepanto Europäisches Festland zu erreichen,

Jedesmal konnte durch das Rosenkranz beten eine Islamisierung von Europa
abgewendet werden.

Daher meine Bitte an alle Besucher von Gloria TV, betet den Rosenkranz,
ruft andre Christen zum Rosenkranz beten auf.

Über die unfähigen Politiker zu schimpfen bringt nichts, jetzt hilft nur noch beten
wie schon damals.
Die Reichskanzlern Angela Dorothea Merkl, die Tochter von dem berüchtigten Roten Kassner
ist nur eine Marionette von der Gottlosen Lügenpresse, die uns jetzt Bilder zeigt
von zerbombten Stadtvierteln von Damaskus, nur dies Bilder hat die Lügenpresse schon
voriges Jahr und schon vor 2 Jahren gezeigt.

Das Hauptproblem ist, das die Mohamedaner in den Parteien sind und in vielen Landtagen sind,
und auch im Bundestag.
Auch sind ganz viele Muslime als Reporter beim Fernsehen und als Journalisten bei den
großen Zeitungsverlagen.

Betet den Rosenkranz, ruft zum Rosenkranz beten auf, macht Gebetsketten das immer mehr
Beter andre Christen zum beten aufrufen.

Für alle Christen die auch mitbeten und mithelfen das Europa nicht Islamisiert wird, und die bei
Facebook in diesen Fall ist ist gut auch bei Facebook zum beten aufzurufen.

LG Waidler