aron>
434

Deutschland loyal zu Russland

25.01.2022 14:06

Deutschland bleibt unter den G7-Ländern das gegenüber Russland loyalste Land, schreibt das ukrainische Nachrichtenportal NV.ua am Dienstag.

Die Haltung Berlins wird für Kiew von Tag zu Tag enttäuschender, meint die ukrainische Nachristenseite NV.uaTobias G. Sommer/Shutterstock

Die Gefahr eines russischen Einmarsches in die Ukraine wird zur „ersten ernsthaften Bewährungsprobe" für die neue deutsche Regierung unter Olaf Scholz, meint NV.ua.

„Vor dem Hintergrund der Versuche des Weißen Hauses, die westlichen Bemühungen in der Konfrontation mit dem Kreml zu vereinen, bleibt Berlin unter den einflussreichen G7-Staaten der hartnäckigste und loyalste Partner Moskaus".

Der Nachrichtenseite zufolge ist Deutschland in den letzten Wochen fast täglich „zu einer Quelle enttäuschender Nachrichten für die Ukraine geworden, und viele von ihnen muss das ukrainische Außenministerium kommentieren".

Wie NV.ua schrieb, haben die Leiterin des deutschen Außenministeriums Annalena Baerbock, Bundeskanzler Scholz und andere Vertreter der deutschen Regierung im Januar 2022 wiederholt Standpunkte geäußert, die der Idee widersprechen, dass die USA eine konsolidierte Antwort des Westens auf Ultimaten und Drohungen Russlands annehmen. Als Beispiel für solche Äußerungen wurden die Worte Baerbocks zitiert, dass sie die Notwendigkeit bezweifle, Russland vom SWIFT-System zu trennen. Genannt wurde auch die Erklärung von Scholz, dass Berlin seine Politik fortsetzen werde, keine Waffen an Kiew zu liefern. Gleichzeitig blockiere Berlin „jede andere Waffenlieferung an die Ukraine, die von ihm abhängt".