HerzMariae

"Genderfraktion will Macht" – Linguist Peter Eisenberg warnt vor Zersetzung der deutschen Sprache

Der preisgekrönte Sprachwissenschaftler und Autor der 6. Duden-Auflage Peter Eisenberg ging mit Vertretern der sogenannten Genderfraktion in der …
Waagerl
prince0357
Veränderung der Sprache oder Schrift wurde von allen Diktatoren verwendet, um das Volk gefügig zu machen. In "1984" heißt dies Neusprech.
Kemal Pascha, später dann Atatürk, hat dies "genial" mit der Einführung der lateinischen Schrift für die türkische Republik geschafft. Das Volk war von seinen geistigen, philosophischen Wurzeln abgeschnitten, da die Verwendung der arabischen Schrift seit ca …More
Veränderung der Sprache oder Schrift wurde von allen Diktatoren verwendet, um das Volk gefügig zu machen. In "1984" heißt dies Neusprech.
Kemal Pascha, später dann Atatürk, hat dies "genial" mit der Einführung der lateinischen Schrift für die türkische Republik geschafft. Das Volk war von seinen geistigen, philosophischen Wurzeln abgeschnitten, da die Verwendung der arabischen Schrift seit ca 100 Jahren nicht mehr gelehrt wird. Der Ersatz dafür war und ist die Neoreligion des Türkentums, welchem sich alles unterzuordnen hat.
Im Deutschen war dies niemand geringerer als Adolf Hitler, der mitten im 2.WK die deutsche Druckschrift Fraktur aber auch das handschriftliche Kurrent=Sütterlin abgeschafft hat.
Einzig Schweden verlangt heute noch von jenen, die in den Staatsdienst eintreten, profunde Kenntnis der Kurrentschrift und der alten dem Deutschen ähnlich komplexen Grammatik, da bis um 1910 Schwedisch in kurrent geschrieben wurde.
Turbata
Es war eigentlich eine schöne und anspruchsvolle Schrift, finde ich.
Andreas Tauschner
Ein Volk muss man erst mal suchen, das seine Schrift abschafft, um neue ( lateinische) Buchstaben zu nehmen. - - - Abschaffung gut ???, dann aber in der Schule die alte Schrift noch zusätzlich lernen und somit erhalten. - - Fehlanzeige.
alfredus
Es geht nicht allein um die deutsche Sprache, es geht darum, dass alles verändert werden soll ... ! Was es nicht mehr geben soll ist : ... kein Volk, kein Vaterland, keine Heimat und somit keine Nation sondern ein weltweites Völkergemisch, dass man dann um so leichter regieren und knebeln kann. Das sind die Wehen der NWO die niemand verhindern kann. Mit scheinbar kleinen Schritten wird die Mora…More
Es geht nicht allein um die deutsche Sprache, es geht darum, dass alles verändert werden soll ... ! Was es nicht mehr geben soll ist : ... kein Volk, kein Vaterland, keine Heimat und somit keine Nation sondern ein weltweites Völkergemisch, dass man dann um so leichter regieren und knebeln kann. Das sind die Wehen der NWO die niemand verhindern kann. Mit scheinbar kleinen Schritten wird die Moral, Familie und Religion zerstört und dabei ist die Gender-Theorie ein Werkzeug. Wie man sieht, wird das alles gut angenommen, auch in kirchlichen Einrichtungen. Selbst die Geschlechtslosen werden besonders beehrt und allen voran die Kirche, sie segnet diese laut Lehre sündigen Homo Paare und Geschiedene !
Klaus Dieter Heid
Die Grünen werde das schon schaffen...
Andreas Tauschner
Deutsche Sprache Zersetzung ist doch schon in vollem Gang.