Clicks30

Wie Google die LGBTQ+ Community zusammen mit dem Trevor Project unterstützt (google.com)

Pride bedeutet, dass man nicht allein ist

TrevorSpace.org ist eine internationale Online-Community, die jungen Menschen aus der LGBTQ+ Community dabei hilft, Herausforderungen von heute zu meistern.
Das Trevor Project ist die führende US-amerikanische Organisation für Krisenintervention und Suizidprävention für junge Menschen der LGBTQ+ Community (lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, queer und hinterfragend) unter 25 Jahren. Die Organisation wurde 1998 von Peggy Rajski, Randy Stone und James Lecesne gegründet, den Machern des mit dem Academy Award® ausgezeichneten Kurzfilms TREVOR.

Weitere Informationen zum Trevor Project
Unsere momentane neue Realität der räumlicher Distanzierung und der eingeschränkter Bewegungsfreiheit stellt junge Menschen der LGBTQ+ Community vor neue Herausforderungen. Viele sind isoliert und haben wenig Kontakt zu wichtigen Unterstützungsnetzwerken. Deshalb hilft Google.org im Rahmen von Pride in diesem Jahr dem Trevor Project dabei, TrevorSpace.org, eine internationale Online-Community für die LGBTQ+ Jugend im Alter von 13 bis 24 Jahren, bekannter zu machen. Als Teil unseres Engagements für Pride spendet Google.org über 3 Millionen US-Dollar an LGBTQ+ Organisationen weltweit.

Weiter auf about.google/intl/ALL_de/stories/pride-2020/

Ein weiteres Beispiel für die massive finanzielle Förderung (3 Mio. $) ratiophober Psychopathologien seitens der globalen Funktionseliten wie hier Google sowie für die mediale Manipulation der Google-Nutzer. Hauptzielgruppe mit Millionen gesponserter „zivilgesellschaftlicher Akteure“ wie hier Trevor Space sind nicht zufällig Jugendliche ab 13 Jahren, deren pubertätsbedingt Unsicherheit bezüglich geschlechtlicher Fragen gezielt ausgenutzt wird, um pervers veranlagten Erwachsenen „Nachschub“ zuzuführen.

Gerade der milliardenschwere US-Konzern Google feierte die „Ehe für alle“ (https://kirchfahrter.wordpress.com/2017/06/30/siegeszeichen-bei-google-de/) und ist offen Teil der LTBG-Propagandakampagne (https://kirchfahrter.wordpress.com/2019/06/04/google-internetzensor-mir-der-korrekten-haltung/). Involviert ist der Konzern auch in Maßnahmen der Cyber-Repression gegen mainstream-kritische Kreise wie etwa das Projekt „Dragonfly“ (https://kirchfahrter.wordpress.com/2018/11/05/big-tech-schnueffelt-an-redefreiheit-googles-giftige-dragonfly-gatestoneinstitute-org/)