Clicks140

Massenmörder Roosevelt, Churchill, Stalin, Hitler

Mord ist für uns etwas verwerfliches, aber in der menschlichen Geschichte ist es alltäglich. Perverser Weise werden selbst die größten Massenmörder verehrt, seien es Alexander der Große, Cäsar, …More
Mord ist für uns etwas verwerfliches, aber in der menschlichen Geschichte ist es alltäglich. Perverser Weise werden selbst die größten Massenmörder verehrt, seien es Alexander der Große, Cäsar, Napoleon oder die oben genanten vier. Auffällig ist dabei, dass nur die angeblichen Verbrechen Deutschlands am lautesten von unseren Volksvertretern angeprangert werden. Auch die, die nicht von uns, sondern den Alliierten begangen wurden und uns kurzerhand als Opfer in die Schuhe geschoben wurden. Das Morden geht weiter. Heute werden im Namen der Menschenrechte und Demokratie Millionen Menschen abgeschlachtet. Laut Gregg Hallett ermöglichen diese Kriege der Neuen Weltordnung Schritt für Schritt ihre geplante, grausame Diktatur in der Welt zu etablieren.