martin fischer
3968
Dixit Dominus
Das ist vollkommen absurd. Seit wann bestimmt in einer freien Marktwirtschaft denn der Käufer den Preis einer Ware?
martin fischer
Die Preisobergrenzenverhänger überschätzen ihren Einfluss massiv. Die Opec hat bereits angekündigt bis mind. Januar die Fördermenge um 2Mio Barrel zu senken, die Preise werden vermutlich ohnehin massiv steigen....
martin fischer
Ungarn zufrieden mit der Befreiung von der russischen Ölpreisbindung - Minister
Die ungarische Regierung "betrachtet die Frage der Energielieferungen nicht unter ideologischen oder politischen Gesichtspunkten", sagte Peter Szijjarto
BUDAPEST, 5. Dezember. /Ungarn war gegen die Preisobergrenze für russisches Rohöl und das Embargo für seine Lieferungen und ist zufrieden mit den Ausnahmen, die es von …More
Ungarn zufrieden mit der Befreiung von der russischen Ölpreisbindung - Minister
Die ungarische Regierung "betrachtet die Frage der Energielieferungen nicht unter ideologischen oder politischen Gesichtspunkten", sagte Peter Szijjarto

BUDAPEST, 5. Dezember. /Ungarn war gegen die Preisobergrenze für russisches Rohöl und das Embargo für seine Lieferungen und ist zufrieden mit den Ausnahmen, die es von den seit dem 5. Dezember geltenden EU-Beschränkungen erreicht hat, sagte der ungarische Außenminister Peter Szijjarto auf einer Pressekonferenz mit dem slowakischen Außenminister Rastislav Kacer, die vom Fernsehsender M1 übertragen wurde.

"Wir haben während der Gespräche [in der EU] über die russische Ölpreisobergrenze und während der Ölembargo-Gespräche gekämpft, und Ungarn wurde deshalb von diesen Maßnahmen ausgenommen", sagte Szijjarto.

Die ungarische Regierung betrachte die Frage der Energieversorgung nicht unter ideologischen oder politischen Gesichtspunkten", so der Minister. "Die Frage der [Brennstoff-]Versorgung ist eine physische Frage", so Szijjarto. Das Land sollte so viel Öl und Gas kaufen, wie seine Wirtschaft benötigt.

Ungarn erhält den Großteil der Öllieferungen über die Druschba-Pipeline und sieht keine Alternativen dazu, da andere Quellen und Routen keine ausreichenden Mengen an Rohstoffen liefern können", so der Minister. "Wir wollen nicht, dass die Energieversorgung Ungarns gefährdet wird", fügte er hinzu. Hungary satisfied with being exempt from Russian oil price cap — Minister