Language

RupertvonSalzburg

Psalm 119 - Wohl dem Menschen, der Gottes Wege geht.

Wohl denen, deren Weg ohne Tadel ist,
die leben nach der Weisung des Herrn.
RupertvonSalzburg

Doomsday Hintergrundwissen ! Untergrund-Bunker und Untergrundstädte der Eliten wurden für die Groß-…

Wenn sich auch die Eliten unter der Erde verschanzen, vor der Gerechtigkeit Gottes können sie nicht fliehen.
null likes this.
View 9 more likes.
RupertvonSalzburg

Er lässt mich lagern auf grünen Auen

@Boni Diesen Psalm kannte ich bisher nur als 23. Psalm. Hat auch im Gotteslob die Nr. 23.
RupertvonSalzburg

Psalm 19 - Herr´, du hast Worte ewigen Lebens

Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte ewigen Lebens!
Johannes 6, 68
null likes this.
Vered Lavan likes this.
RupertvonSalzburg

Magnificat - Meine Seele preist die Größe des Herrn

Diese Version wurde heute in unserer Pfarre von einer Männerschola
gesungen.
caeli64 likes this.
View 3 more likes.
RupertvonSalzburg

Maria Himmelfahrt

Das Fest Mariä Aufnahme in den Himmel geht auf ein Marienfest zurück, das Cyrill von Alexandrien im 5. Jahrhundert einführte. Dieses Fest legte er auf den 15. August. Mit der Nachfeier dieses Festes endet in den Ostkirchen das Kirchenjahr, das am 1. September mit der Vorfeier der Geburt der Gottesgebärerin (8. September) beginnt.
Der Glaube an die leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel ist seit dem 6. Jahrhundert bezeugt und wurde 1950 von Papst Pius XII. in der Apostolischen Konstitutio… [More]
RupertvonSalzburg

Pater Maximilian Kolbe

Je mehr Seelen sich ganz und bedingungslos der Führung Mariens unterstellen,
desto mehr Heilige werden entstehen.
Denn es gibt keinen heroischen Akt, dessen wir zusammen mit der Immaculata nicht fähig wären.
(Zitat von P. Maximilian Kolbe aus dem Buch von Maria Winowska: Hl. Pater Maximilian Kolbe
Ritter der Immaculata)
Anno likes this.
Tina 13 likes this.
RupertvonSalzburg

Hl. Radegund (13. August, überlieferter Kalender)

@Viandonta
Kennt überhaupt jemand noch den Pater Damian?
Meinen Sie diesen: www.heiligenlexikon.de/BiographienD/Damian_de_Veust…
Von dem hab ich schon ein Buch gelesen über seine Missionsarbeit.
NAViCULUM likes this.
RupertvonSalzburg

Pater Maximilian Kolbe

Morgen 14. August ist der Gedenktag des Hl. Maximilian Kolbe
Heuer sind es genau 75 Jahre (14. August 1941)
Vered Lavan likes this.
RupertvonSalzburg

Bewahre mir ein Kinderherz (Monatsthema August 2016)

Mein Vater hat mir einst in mein Poesiealbum den Vers geschrieben:
Bewahre dir für´s ganze Leben, dein Herz so kindlich, treu und rein,
wie Gottes Güte dir´s gegeben, dann wirst du immer glücklich sein!
Vered Lavan likes this.
View 4 more likes.
RupertvonSalzburg

Gebet um das Gedeihen der Feldfrüchte

Könnte eventuell auch nicht schaden, trotz modernem Maschinenpark
und Ernteversicherung!
RupertvonSalzburg

La máxima del Cura de Ars

Der größte Akt der Liebe zum Nächsten ist, seine Seele aus dem Inferno zu retten.
Hl. Pfarrer von Ars
Anno likes this.
RupertvonSalzburg

La máxima del Cura de Ars

Du hast mir den Weg nach Ars gezeigt, ich werde dir dafür den Weg zum Himmel zeigen!
Vered Lavan likes this.
RupertvonSalzburg

Transfiguration of Jesus

Herr, nimm auch uns zum Tabor mit,
um uns dein Licht zu zeigen!
Lass unsre Hoffnung Schritt um Schritt
mit dir zu Gott aufsteigen.
Du wirst auch uns verklären,
Herr der Herren.

Lass leuchten deine Herrlichkeit,
von der die Seher künden!
Mach uns für Gottes Reich bereit,
wo alle Mühen münden.
Du wirst auch uns verklären,
Herr der Herren.

Dann geh mit uns vom Berg hinab
ins Tal der Alltagssorgen
und sei uns Weg und Wanderstab
durchs Kreuz zum Ostermorgen.
Du wirst auch uns verklären,
Herr der Herren.

Melodie: Gelobt seist du Herr Jesus Christ!

© Peter Gerloff
Vered Lavan likes this.
RupertvonSalzburg

Herz-Jesu Verehrung

Entflamme unsere Herzen mit der Glut Deines Herzens, damit wir andere für Dich entflammen können!
Elisabetta likes this.
Vered Lavan likes this.
RupertvonSalzburg

Gloria Global am 5. August 2016

Santa Maria Maggiore ist die größte römische Kirche, die der heiligen Jungfrau geweiht ist. Ihre Entstehung geht auf eine Legende zurück, die sich allerdings nur bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Papst Liberius erschien Maria in mehreren Träumen. Sie wünschte sich eine ihr geweihte Kirche auf dem Esquilin, eines der sieben Hügel Roms. In der Nacht zum 5. August 352 geschah das berühmte „Schneewunder“. Der Esquilin war mitten in brütendster Sommerhitze plötzlich mit Schnee bedeckt. Liberius, der die Wünsche der Jungfrau kannte, zeichnete selbst die Umrisse der neuen Kirche in den Schnee.
ľubica likes this.
View 2 more likes.
RupertvonSalzburg

Die Heilige Stunde

Alle Seligen im Himmel sind selig geworden, weil sie viel gebetet haben
und alle Verdammten in der Hölle sind verlorengegangen, weil sie nicht gebetet haben.
Hl. Alfons von Liguori
Elista likes this.
RupertvonSalzburg

Johannes Maria Vianney (Hl.Pfarrer von Ars

Die Berufung nach Ars und die Ankunft in Ars
Ars liegt etwas mehr als dreißig Kilometer nördlich von Lyon und war - als Vianney dorthin berufen wurde - ein kleines Dorf mit nur zweihundertdreißig Einwohnern. Am 3. Februar 1818 verrichtete Johannes Maria seinen letzten Dienst in Écully . Am 9. Februar 1818 machte sich Johannes Maria Vianney, ehemaliger Vikar von Écully, frühmorgens auf den Weg in seine neue Pfarre, sein neues Dorf Ars. Kurz vor Ars verirrte sich Johannes Maria. Er traf wenige … [More]
pio molaioni likes this.
Viandonta likes this.
RupertvonSalzburg

Vertrauen, wenn es aussichtslos scheint.

Spruch des Tages:

Man sieht die Blumen welken und die Blätter fallen, aber man sieht auch Früchte reifen und neue Knopsen keinem. Das Leben gehört den Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein.
Goethe
RupertvonSalzburg

«Sie zwangen ihn, auf die Knie zu gehen»

Nicht einmal am Altar ist ein Priester seines Lebens sicher. Wie groß muss der Hass des
Teufels gegen die Katholische Kirche sein, dass er mit seinen Helfern solche Taten vollbringt.
Jesus nennt ihn den Menschenmörder von Anbeginn.
Josephus likes this.
View 6 more likes.
RupertvonSalzburg

Kirchen-Anschlag trifft "die Seele Frankreichs"

Haben sie mich verfolgt, werden sie auch euch verfolgen, sagte Jesus zu seinen Jüngern.
caeli64 likes this.
View 5 more likes.
RupertvonSalzburg

St. Anna full of grace

Zum Gedenktag der Eltern Marias, Joachim und Anna
RupertvonSalzburg

St. Christophorus

Autofahrerlied (nach der Melodie von „Lobe den Herr
en“)
Herr Jesus, komm und begleite mich auf allen Straße
n, jeder im Wagen will sich deinem
Schutz überlassen. Ich bitte dich, nimm als Christo
phorus mich, hast dich von ihm tragen
lassen.
An allen Tagen, Herr, werde ich umsichtig fahren; j
edem behilflich sein, Frieden und
Höflichkeit wahren. Denn brüderlich liebst du, Herr
Jesus, auch mich. Wende ab alle
Gefahren!
Schau ich beim Fahren die herrliche Welt, die Gott
machte; preis ich ihn, … [More]
Vered Lavan likes this.
RupertvonSalzburg

Unzensuriert-TV 10: Exodus der Christen – Flüchten oder sterben

Ein irakischer Christ erzählt wie er mit seiner Familie nur knapp dem Tod
entkommen ist.
Sonia Chrisye likes this.
View 6 more likes.
RupertvonSalzburg

Nachkonziliare Beichte eines vorkonziliaren Pfarrers

Fortsetzung: Ich habe den Erstkommunionkindern erzählt, dass sie in der Hostie nicht bloß geweihtes Brot, sondern wirklich Jesus selber empfangen und sie daher knieend und in den Mund empfangen sollen.
Eremitin likes this.
Tina 13 likes this.
RupertvonSalzburg

Warum der FATIMA-Zusatz nicht zum eigentlichen Rosenkranz gehört

@Tradition und Kontinuität
Sie schreiben: Dort hat immerhin die Jungfrau ein Dogma verkündet...( in Lourdes)
Das stimmt nicht. Maria hat das 1954 von Papst Pius IX verkündete Dogma von der Unbefleckten Empfängnis Mariens "bestätigt", indem sie 1858 zu Bernadette auf die Frage wer sie ist, sagte: Ich bin die Unbefleckte Empfängnis.
Folgende katholische Glaubensüberzeugung wurde von Papst Pius IX. als Dogma von der unbefleckten Empfängnis verkündet.
Papst Pius IX.1854: Zu Ehren der Heiligen und … [More]
Tina 13 likes this.
RupertvonSalzburg

Warum der FATIMA-Zusatz nicht zum eigentlichen Rosenkranz gehört

Bei der 3. Erscheinung am 13. Juli 1917 sagte die Gottesmutter zu den Kindern:

Wenn ihr den Rosenkranz betet, dann sagt nach jedem Geheimnis:
O mein Jesus, verzeihe uns unsere Sünden;
bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.“
Wiktoria likes this.
View 3 more likes.
RupertvonSalzburg

Maria vom Berge Karmel

LIVE - Großer Gebetstag
aus der Gebetsstätte Marienfried

Samstag 16. Juli 2016
20:00 Uhr Eröffnungsgottesdienst durch den Vertreter
des ‚Fatima-Weltapostolates‘ in Deutschland
24:00 Uhr Mitternachtsmesse in der ao. Form des römischen Ritus
Sonntag 17. Juli 2016
10:00 Uhr Pontifikalamt mit Weihbischof Florian Wörner

Wird vom Sender K-TV live übertragen
Rest Armee likes this.
View 2 more likes.
RupertvonSalzburg

Glaube- Geschenk Gottes!

Fr 15 Juli 2016 22:31
Kardinal Sarah, ein Schüler Benedikts
(die-tagespost.de/news.stjosef.at) Die Zeitung "Die Tagespost" veröffentlicht einen Leitartikel von Regina Einig zum liturgischen Vorstoß Robert Kardinal Sarahs, wieder verstärkt die Zelebration "versus orientem" zur Geltung zu bringen. Die Autorin schreibt: "Kardinal Robert Sarah hat mit seiner Forderung nach einer konzilsgetreueren Umsetzung der Liturgiekonstitution Sacrosanctum concilium einen blank liegenden Nerv in Kirchenkreisen… [More]
MisterX likes this.
RupertvonSalzburg

Maria vom Berge Karmel

Im Volksmund wird dieser Gedenktag auch Skapulierfest genannt. Diese Bezeichnung leitet sich vom Skapulier ab, einem Bestandteil des Ordenshabits. Besondere Bedeutung bekam das Fest durch die Verbindung mit dem braunen Skapulier. Dieses Sakramentale geht auf eine Vision des hl. Simon Stock zurück, einem Generaloberen der Karmeliten, dem die Gottesmutter Maria erschien. In der Vision trug sie ein Skapulier in der Hand und gab dem hl. Simon Stock das Versprechen, dass jeder, der es trage, unter ihrem besonderen Schutz stehe. Auch Angehörige anderer Orden und schließlich Laien baten dann, ein solches Skapulier tragen zu dürfen.
Rest Armee likes this.
View 5 more likes.