spiegel.de

Deutscher Kardinal Müller: "Kein Mensch wird gottgewollt als Homosexueller geboren" - SPIEGEL …

Gerhard Ludwig Müller ist als erzkonservativer Scharfmacher bekannt. Im Gespräch mit dem SPIEGEL kritisiert er die Amtsführung des Papstes, er …
Ottaviani
Der Kardinal müßte sagen aus religiöser Sicht seiner Glaubensgemeinschaft ist das so
aber er kann nicht verallgemeinern damit blamiert er sich das scheinen jetzt auch rechte Kreise einzusehen
philosophia-perennis.com/…/afd-klares-nein…
Stelzer
Klares Nein zu Versuchen Homosexualität zu heilen?????. Das versteh ich nicht.

Das muß doch ebenfalls jedem selbst überlassen werden? Ich finde das appodiktisch und Freiheitsberaubend. Und merkwürdig. Wird da was befürchtet???
Der Hl. Paulus schreibt darüber ganz unmissverständlich, dass dieses Entbrennen zum eigenen Geschlecht die Strafe Gottes für den Abfall ist.
Vor der Homosexualität war also der Abfall vom wahren Glauben.
bombadil and one more user like this.
bombadil likes this.
Sunamis 46 likes this.
Jeder der homosexuell lebt und den perversen Homosex praktiziertz sündigt sehr schwer. Dies gilt auch für alle, die diese Sünde schön reden oder gar unterstützen. Wie jemand geboren wir ist doch völlig egal. Wichtig ist doch nur was er daraus macht.
bombadil and one more user like this.
bombadil likes this.
Theresia Katharina likes this.
Ottov.Freising likes this.