Vered Lavan
1072.3K

Eine Kirche, die auf dem Kopf steht - Gespräch mit Pater Davide Pagliarani

Eine Kirche, die auf dem Kopf steht - Gespräch mit Pater Davide Pagliarani, Generaloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X Herr Pater Generaloberer, bis Ende des Jahres werden wichtige Ereignisse …
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
hoka hey likes this.
Theresia Katharina
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist
PF weist sich doch ständig als Ketzer und Häretiker aus und entlarvt sich als Falscher Prophet der Bibel!! Er leugnet offiziell die Dogmen der Unbeflecktem Empfängnis Mariens und der Immerwährenden Jungfräulichkeit Mariens!
1) Der ANTICHRIST BLASPHEMIERT MARIA 2) VIGANO REAGIERT
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Ursula Wegmann likes this.
Sancta likes this.
michael7
Wenn es wahr ist, "dass die Stimme, die diese Irrtümer vertritt, weder die Stimme Christi noch die des Lehramtes der Kirche sein kann", müsste die Priesterbruderschaft dies dann nicht auch Rom gegenüber klarmachen: Dass Katholiken eben nur denjenigen als wahren Lehrer und Hirten der Kirche anerkennen können, der mit der Stimme Christi spricht und sich so als wahrer Stellvertreter …More
Wenn es wahr ist, "dass die Stimme, die diese Irrtümer vertritt, weder die Stimme Christi noch die des Lehramtes der Kirche sein kann", müsste die Priesterbruderschaft dies dann nicht auch Rom gegenüber klarmachen: Dass Katholiken eben nur denjenigen als wahren Lehrer und Hirten der Kirche anerkennen können, der mit der Stimme Christi spricht und sich so als wahrer Stellvertreter Christi auch ausweist und ausweisen kann? Vgl. Joh. 10,5: "Einem Fremden hingegen folgen sie (die Schafe der Herde Christi) nicht. Sie fliehen vielmehr vor ihm, weil sie die Stimme des Fremden nicht kennen".
Vered Lavan
Das wäre auf Dauer wahrscheinlich nicht sehr klug, weil man sich in eine Art Kampfmodus begeben müßte. Die Geduld, Ruhe und Gelassenheit wirken besser. Und dann kann die FSSPX in Ruhe ihren Weg mit wirklich interessierten Gläubigen weitergehen, indess zur gleichen Zeit der Konzilskirche immer mehr die Felle davonschwimmen werden indem sie sich selbst zerlegt.
hoka hey and one more user like this.
hoka hey likes this.
Cölestine likes this.
michael7
Was ich sagen wollte: Als Herde Christi müssen wir auch von Rom ein klares Bekenntnis zum Glauben der Kirche einfordern, wenn das nicht mehr selbstverständlich ist.
Vered Lavan
Anna Dagmar - Leider zerlegt sie sich ja immer mehr...
Gerontius likes this.
Hannes Eisen and one more user like this.
Hannes Eisen likes this.
Faustine 15 likes this.
Vered Lavan
Ich bin Gott dankbar, dort in meiner kleinen Kirche sein zu dürfen, anstelle in einer 'Kirche', die "Kopf steht".
Vered Lavan
Letzteres ist nämlich "...eine Kirche, die nicht mehr auf einer ewigen und offenbarten Wahrheit basiert, die von oben durch die Autorität gelehrt wird. Wir haben eine Kirche vor uns, die zuhört und deshalb zwangsläufig auf Stimmen hört, die sich voneinander unterscheiden können." (Zitat oben).
Eugenia-Sarto likes this.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Faustine 15 likes this.
Vered Lavan
"Der Eindruck, den viele Katholiken derzeit haben, ist der einer Kirche am Rand einer neuen Katastrophe. Wenn wir zurückblicken, war das Zweite Vatikanische Konzil selbst nur möglich, weil es das Ergebnis einer Dekadenz war, die die Kirche in den Jahren vor dessen Eröffnung erfasste: Ein Damm brach ein unter dem Druck einer Kraft, die seit einiger Zeit am Werk war. Das ist es, was die großen …More
"Der Eindruck, den viele Katholiken derzeit haben, ist der einer Kirche am Rand einer neuen Katastrophe. Wenn wir zurückblicken, war das Zweite Vatikanische Konzil selbst nur möglich, weil es das Ergebnis einer Dekadenz war, die die Kirche in den Jahren vor dessen Eröffnung erfasste: Ein Damm brach ein unter dem Druck einer Kraft, die seit einiger Zeit am Werk war. Das ist es, was die großen Revolutionen erfolgreich macht, denn der Gesetzgeber billigt und sanktioniert lediglich eine Situation, die zumindest teilweise bereits eine Tatsache ist." (Zitat oben).
Vered Lavan
Faustine 15 likes this.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Hannes Eisen likes this.
Faustine 15 likes this.
Eugenia-Sarto
Der Generalobere hat einen guten Durchblick und macht jetzt schrittweise klar, dass er das letzte Konzil für die Ursache der Uebel in der Kirche hält. Vor allem ist er einer der ganz wenigen, der die Frage über das Wesen der Kirche aufgreift. Er sieht, dass die Konzilskirche nicht mehr die katholische Kirche Christi ist (was sie ja auch nicht sein will).Das macht Hoffnung, dass die Spannungen …More
Der Generalobere hat einen guten Durchblick und macht jetzt schrittweise klar, dass er das letzte Konzil für die Ursache der Uebel in der Kirche hält. Vor allem ist er einer der ganz wenigen, der die Frage über das Wesen der Kirche aufgreift. Er sieht, dass die Konzilskirche nicht mehr die katholische Kirche Christi ist (was sie ja auch nicht sein will).Das macht Hoffnung, dass die Spannungen innerhalb der Bruderschaft ein wenig beruhigt werden können.
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Cölestine likes this.
Gerontius likes this.