Vatikan plant Liturgie mit "amazonischem Gesicht"

Der in den USA geborene Jesuit Thomas Reese fragte auf der Pressekonferenz der Amazonas-Synode (15. Oktober), inwiefern eine “indigene" Eucharistie “anders" aussehen würde. Der in Spanien geborene…
Radulf
Wer die englische Sprache beherrscht, sollte unbedingt lesen was Weblogger Mundabor dazu schreibt : klick
Lichtlein
Da kommt die AFTERKIRCHE??????
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
Susi 47
Nur meine gedanken, das der einmarsch der türken in nordsyrien
Mit der amazonassynode einen zusammenhang hat,

Nämlich als strafe für diese schamanischen rituale,!

sollte das zölibat abgeschafft werden,
Und eine neue lehre verkündet werden-
Und das verlogene getue dort-

Wenn es zu ende ist,
Könnte es krieg geben, Zwischen türkei und syrien

Der erneut flüchtlinge nach europa bringt- und in …More
Nur meine gedanken, das der einmarsch der türken in nordsyrien
Mit der amazonassynode einen zusammenhang hat,

Nämlich als strafe für diese schamanischen rituale,!

sollte das zölibat abgeschafft werden,
Und eine neue lehre verkündet werden-
Und das verlogene getue dort-

Wenn es zu ende ist,
Könnte es krieg geben, Zwischen türkei und syrien

Der erneut flüchtlinge nach europa bringt- und in den 3 wk übergehen könnte-
Goldfisch and 2 more users like this.
Goldfisch likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Goldfisch
es gefällt mir zwar gar (Like!) nicht, aber das könnte ohne weiteres zutreffen!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
@Maria Katharina : Es ist nicht alles Falschprophetie. (Privatoffenbarungen sind hier gemeint.)
Aber fast alles. Das sagt der Hl. Johannes vom Kreuz und nicht ich.
Seit ich das weiß, da bin ich sehr, sehr vorsichtig geworden.
Eine wahre Botschaft sollte 1960 veröffentlicht werden , was nicht geschehen ist, weil man im abgefallenen Rom den "Unheilsboten" -> Fatimakinder,(so hat es Roncalli, …More
@Maria Katharina : Es ist nicht alles Falschprophetie. (Privatoffenbarungen sind hier gemeint.)
Aber fast alles. Das sagt der Hl. Johannes vom Kreuz und nicht ich.
Seit ich das weiß, da bin ich sehr, sehr vorsichtig geworden.
Eine wahre Botschaft sollte 1960 veröffentlicht werden , was nicht geschehen ist, weil man im abgefallenen Rom den "Unheilsboten" -> Fatimakinder,(so hat es Roncalli, alias Johannes XXIII. ausgedrückt, als er sich weigerte) keinen Glauben schenken wollte!
Da hat man lieber die echte Lucia "verschwinden" lassen und eine falsche "Konzilslucia" präsentiert, die die "Kirchenführer" uns vorgestellt haben um uns glauben zu machen, dass alles in bester Ordnung sei!
Es ist nicht verkehrt, wenn Sie vorsichtig sind.
Jede/r muss für sich entscheiden.
Nur eines ist sicher: Ohne die Führung unseres HERRN (und das betrifft auch die Miteinbeziehung SEINER Werkzeuge), werden wir diese Zeiten nicht aus eigenem Antrieb überstehen können und schon gar nicht die Fallstricke des Bösen in Welt und Kirche.
Prüft alles und behaltet das Gute.
Und: Fast alles ist ganz sicher…More
Es ist nicht verkehrt, wenn Sie vorsichtig sind.
Jede/r muss für sich entscheiden.
Nur eines ist sicher: Ohne die Führung unseres HERRN (und das betrifft auch die Miteinbeziehung SEINER Werkzeuge), werden wir diese Zeiten nicht aus eigenem Antrieb überstehen können und schon gar nicht die Fallstricke des Bösen in Welt und Kirche.
Prüft alles und behaltet das Gute.
Und: Fast alles ist ganz sicher nicht falsch!!!
Goldfisch and 2 more users like this.
Goldfisch likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Alexander VI. likes this.
@Goldfisch : Das meine ich: Ihre "Prophetin" war eine vom Teufel genarrte Person oder psychisch krank.
So einach ist das.
Der Hl. Johannes v. Kreuz warnt so sehr vor dieser "Wunder - und Offenbarungssucht."
Er schreibt, dass man dadurch die göttlichen Gnaden verliert.
Wenn das doch endlich mal mehr hier in diesem Forum ernst nehmen würden!
Susi 47
Wir alle haben das recht
Dinge ernst zu nehmen oder nicht-
Zb diese botschaft oder nicht
Liebe grüsse
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Santiago74 likes this.
Leider ist bei vielen alles Falschprophetie.
Der Widersacher schickt auch seine Mannschaft aus, dass nur ja keiner von welcher Prophetie oder Botschaft was annehmen könnte.
Wer aber ganz fest mit dem HERRN verbunden ist, wird von IHM geführt. So, oder so.
Um erkennen zu können (oder zu wollen) bedarf es eines ganz ganz demütigen Herzens. Dass nur der Wille des HERRN für einen zählt. Dass man …More
Leider ist bei vielen alles Falschprophetie.
Der Widersacher schickt auch seine Mannschaft aus, dass nur ja keiner von welcher Prophetie oder Botschaft was annehmen könnte.
Wer aber ganz fest mit dem HERRN verbunden ist, wird von IHM geführt. So, oder so.
Um erkennen zu können (oder zu wollen) bedarf es eines ganz ganz demütigen Herzens. Dass nur der Wille des HERRN für einen zählt. Dass man sich vollkommen IHM übergibt: mit Leib und Leben und dem freien Willen....
Dann kann ER auf die eine oder andere Weise vollkommen in einem wirken.
Nur haben viele Angst, IHM zu sagen: "Ich übergebe DIR vollkommen meinen freien Willen und lege ihn, den ich bei meiner Geburt bekommen habe, wieder zurück in DEINE allmächtigen Hände. Tue Du mit mir, was immer Du willst"....
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
@Susi 47: Wenn wir von großen Heiligen vor der Wunder-und Offenbarungssucht gewarnt werden, können wir doch nicht ernsthaft darauf bestehen , "darauf ein "Recht" zu haben", meinen Sie nicht auch? Ein Recht darauf in die Irre geführt zu werden?
Erscheint Ihnen dieses "Recht" so erstrebenswert ? ...
Wir sollten zu unserem eigenen Heil sehr, sehr vorsichtig sein.

Der Teufel freut sich,…More
@Susi 47: Wenn wir von großen Heiligen vor der Wunder-und Offenbarungssucht gewarnt werden, können wir doch nicht ernsthaft darauf bestehen , "darauf ein "Recht" zu haben", meinen Sie nicht auch? Ein Recht darauf in die Irre geführt zu werden?
Erscheint Ihnen dieses "Recht" so erstrebenswert ? ...
Wir sollten zu unserem eigenen Heil sehr, sehr vorsichtig sein.

Der Teufel freut sich, wenn wir ihm auf den Leim gehen. Denn dann verlieren wir mehr und mehr das Wesentliche aus den Augen, weil wir so sehr darauf fixiert sind, was jetzt so alles geschehen wird.
Und die Gefahr , dass wir darüber so nach und nach Jesus Christus und seine Gebote vergessen, ist sehr groß.
nujaas Nachschlag and one more user like this.
nujaas Nachschlag likes this.
Alexander VI. likes this.
Der Teufel freut sich ganz besonders, wenn wir ihm durch die falsche Lehre und die Mietlinge in der Kirche auf den Leim gehen.
Ebenso, wie in der Welt.
Überall haben die FM und die Eliten das Ruder in der Hand.
Oder meinen jedenfalls, sie hätten es.
Der HERR sendet SEINE Werkzeuge weltweit aus, um uns vor diesen letzten Zeiten zu warnen.
Dass man dabei JESUS und SEINE Gebote vergisst, ist ein …More
Der Teufel freut sich ganz besonders, wenn wir ihm durch die falsche Lehre und die Mietlinge in der Kirche auf den Leim gehen.
Ebenso, wie in der Welt.
Überall haben die FM und die Eliten das Ruder in der Hand.
Oder meinen jedenfalls, sie hätten es.
Der HERR sendet SEINE Werkzeuge weltweit aus, um uns vor diesen letzten Zeiten zu warnen.
Dass man dabei JESUS und SEINE Gebote vergisst, ist ein Unding.
Im Gegenteil. Der Glaube, das Gebetsleben, die Liebe zum HERRN etc. wird dadurch intensiviert.
Wenn nicht, läuft bei dem Betreffenden aber was schief.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Alexander VI. likes this.
Susi 47
Ich sehe es so
Das wir das wissen dürfen ,
Und uns frei entscheiden können auf grund dessen, das der liebe gott uns das recht schenkte
Nach unserem freien willen zu handeln-
Und er davon uns später zur verantwortung zieht!

Ich fand diese aussagen zum nachdenken
Deshalb weil einiges darin wie flüchtlingsströme
Durch österreich
Ja schon eintraf, ind weitere kommen werden!
Es ging nicht darum …More
Ich sehe es so
Das wir das wissen dürfen ,
Und uns frei entscheiden können auf grund dessen, das der liebe gott uns das recht schenkte
Nach unserem freien willen zu handeln-
Und er davon uns später zur verantwortung zieht!

Ich fand diese aussagen zum nachdenken
Deshalb weil einiges darin wie flüchtlingsströme
Durch österreich
Ja schon eintraf, ind weitere kommen werden!
Es ging nicht darum das man diese aussagen glauben muss
Sondern in wie fern etwas davon zutraf-
Und einige aussagen findet man bei anderen botschaften
Gestas likes this.
Goldfisch
@martermisericordia > @Goldfisch : Das meine ich: Ihre "Prophetin" war eine vom Teufel genarrte Person oder psychisch krank. So einach ist das.
Aber sonst geht es ihnen gut!???? - Schwer vorstellbar!!
Sie haben überhaupt keine Ahnung. Ich kannte diese Frau persönlich - und wenn man ihre Bekehrungsgeschichte gehört hat, dann weiß man, wovon sie spricht und bringt nicht einen solchen Blödsinn, …More
@martermisericordia > @Goldfisch : Das meine ich: Ihre "Prophetin" war eine vom Teufel genarrte Person oder psychisch krank. So einach ist das.
Aber sonst geht es ihnen gut!???? - Schwer vorstellbar!!
Sie haben überhaupt keine Ahnung. Ich kannte diese Frau persönlich - und wenn man ihre Bekehrungsgeschichte gehört hat, dann weiß man, wovon sie spricht und bringt nicht einen solchen Blödsinn, wie der von ihnen aufs Tablett. 4 Bücher wurden im Auftrag von Jesus an die Welt gegeben. - NUR weil sie sich das nicht vorstellen können - ist alles falsch! - Das ist ihr kleiner Geist, der mit dieser Einstellung, wohl nie groß werden wird.
Gestas likes this.
an @Susi 47: Berta Zängler ist Falschprophetie
Otto von Habsburg wird nach dem Krieg nicht österreichischer König werden - er ist 2011 verstorben!

Lest doch bitte einmal die Hl. Schrift zur Abwechslung!
Wenn der "Prophet" etwas verkündet und es tritt nicht ein, dann ist er nicht in Gottes Namen aufgetreten und wird von Gott dafür bestraft werden!
So teht es im Buch Ezechiel.
An Garabandalg…More
an @Susi 47: Berta Zängler ist Falschprophetie
Otto von Habsburg wird nach dem Krieg nicht österreichischer König werden - er ist 2011 verstorben!

Lest doch bitte einmal die Hl. Schrift zur Abwechslung!
Wenn der "Prophet" etwas verkündet und es tritt nicht ein, dann ist er nicht in Gottes Namen aufgetreten und wird von Gott dafür bestraft werden!
So teht es im Buch Ezechiel.
An Garabandalgläubige (war ich auch):

Es wurde auch der Blinde in Garabandal nicht sehend beim "Großen "Wunder" wie von der angeblichen Muttergottes" vorhergesagt - er ist vor einigen Jahren gestorben!
Liberanosamalo likes this.
Susi 47
Prüfet alles das gute behaltet-
Steht bei paulus
Die aussage über otto habsburg kann man vergessen- einiges lässt sich durch gebet abwenden
Auch ninive wurde durch die busse der dortigen leute verschont-
Worauf jona sauer wurde
Joseph Franziskus and 3 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Maria Katharina likes this.
Die Niniviten taten Buße -wir nicht!!
Immaculata Conception likes this.
Goldfisch
@matermisericordia > Nur weil etwas nicht eintritt, heißt das noch lange nicht, daß es falsche Botschafter sind. Es heißt immer wieder: Durch Gebet könnt ihr vieles abwenden und hinauszögern. Und je länger es hinausgezögert wird, desto milder (was man in unserer heutigen Zeit als "Mild" noch auslegen kann, bei diesen schwersten Vergehen!!!) wird die Züchtigung Gottes werden. Ich kannte auch …More
@matermisericordia > Nur weil etwas nicht eintritt, heißt das noch lange nicht, daß es falsche Botschafter sind. Es heißt immer wieder: Durch Gebet könnt ihr vieles abwenden und hinauszögern. Und je länger es hinausgezögert wird, desto milder (was man in unserer heutigen Zeit als "Mild" noch auslegen kann, bei diesen schwersten Vergehen!!!) wird die Züchtigung Gottes werden. Ich kannte auch eine Prophetin, der wurde ebenfalls mitgeteilt, daß sie eines Märtyrertodes sterben wird und ihr Glaubensbruder Priester wird.
Sie ist bereits 2010 verstorben, war bereits 70 und ihr Glaubensbruder ist nach wie vor ledig und fest im Glauben verankert, aber auch bereits über 60 Jahre. - Gottes Wege sind unergründlich - aber deswegen noch lange nicht falsch!
Immaculata Conception and 4 more users like this.
Immaculata Conception likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Maria Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Und Ninive wurde zerstört - was Tobit auch wusste, weil Gott niemals die Unwahrheit verkündet.
Vierzig Tage und Ninive ist zerstört.

Tobit wusste, dass Gottestage nicht Menschentage sind, deshalb riet er auch seinem Sohn Tobias, wegzuziehen aus der Gegend.
Wenn Gott etwas verkünden lässt, tritt es ein. 100%ig.
Sogar der Herr sprach die Worte der Hl. Schrift am Kreuz, "damit die Schrift sich …More
Und Ninive wurde zerstört - was Tobit auch wusste, weil Gott niemals die Unwahrheit verkündet.
Vierzig Tage und Ninive ist zerstört.

Tobit wusste, dass Gottestage nicht Menschentage sind, deshalb riet er auch seinem Sohn Tobias, wegzuziehen aus der Gegend.
Wenn Gott etwas verkünden lässt, tritt es ein. 100%ig.
Sogar der Herr sprach die Worte der Hl. Schrift am Kreuz, "damit die Schrift sich erfülle."

Wenn von B. Zängler, bzw. der "Flamme" verkündet wurde, dass Otto v. Habsburg König wird, kann sich das nicht mehr später erfüllen. Er ist tot.
Und somit hätte Gott die Unwahrheit gesagt.

Da dies aber niemals der Fall ist, ist das Ganze eine teuflische Täuschung.
Spezialität des Teufels: Lüge und Wahrheit vermischen.
Alexander VI. likes this.
@Goldfisch : Die Zerstörung Ninives war nicht "milder" verlaufen, nur weil es später eintraf.

Und Ihre Bedenken, was Milderung der Göttlichen Strafen bei späterem Eintritt betrifft, haben Sie zurecht: Je schwerer die Sünden werden, desto schwerer wird die Strafe werden. Und die Sünden werden schwerer und schwerer...
Glauben Sie lieber, was dazu in der Hl. Schrift steht und nicht was die "Prophe…More
@Goldfisch : Die Zerstörung Ninives war nicht "milder" verlaufen, nur weil es später eintraf.

Und Ihre Bedenken, was Milderung der Göttlichen Strafen bei späterem Eintritt betrifft, haben Sie zurecht: Je schwerer die Sünden werden, desto schwerer wird die Strafe werden. Und die Sünden werden schwerer und schwerer...
Glauben Sie lieber, was dazu in der Hl. Schrift steht und nicht was die "Propheten" sagen, die mittlerweile wie eine Seuche grassieren . Ein Zeichen der absoluten Endzeit.
"Bleibt nüchtern und wachsam."
nujaas Nachschlag likes this.
Aber Gott sendet SEINE Werkzeuge ja nicht aus Jux und Dollerei aus.
Oder, weil es IHM gerade langweilig wäre.
Es hat schon immer Propheten gegeben, die SEINE Mahnungen dem Volk überbracht haben. Und schon immer hat man sie nicht für voll genommen. Bis auf Einzelne!!
Das mit der Bibel ist schon richtig und muss - ebenso, wie ein Gebetsleben, Hl. Messe, Beichte (und das nicht nur einmal im Jahr, …More
Aber Gott sendet SEINE Werkzeuge ja nicht aus Jux und Dollerei aus.
Oder, weil es IHM gerade langweilig wäre.
Es hat schon immer Propheten gegeben, die SEINE Mahnungen dem Volk überbracht haben. Und schon immer hat man sie nicht für voll genommen. Bis auf Einzelne!!
Das mit der Bibel ist schon richtig und muss - ebenso, wie ein Gebetsleben, Hl. Messe, Beichte (und das nicht nur einmal im Jahr, wie es im NOM heißt!!! )- dazu gehören.
Wenn es "reichen" würde, "nur" die Bibel zu lesen, dann darf ich mal streng davon ausgehen, dass ein Großteil der Kurie auf den Inhalt der Bibel keinen gesteigerten Wert legt....
Oder lesen jene evtl. eine andere Bibel??
Die satanische möglicherweise...???
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
@Maria Katharina : Das Lehramt der Kirche (vorkonziliar),welches im Einklang mit der Hl.Schrift ist, ist für uns Katholiken relevant.
Und Sie können sehr davon ausgehen, dass "die Kurie" keinen Wert auf die Wahrheit der Hl. Schrift legt.
Die Konzilsverteidiger verkünden ein neues, ein anderes Evangelium und sind deshalb längst verflucht, so wie es der HL. Paulus schreibt.
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Kleines Licht likes this.
Ich finde Grundsätzlich sollte jeder das Recht haben,seine Meinung unter einem Beitrag auszudrücken.Wenn es dem Beitragsschreiber nicht gefällt und derjenige einen dafür als Antwort.Der Nutzer möchte nicht kontaktiert werden gibt . Besonders nachdem ich höflich gefragt habe ob es ein Missverständnisse gibt.Kann so ein Verhalten nicht verstehen.Muss hier unter diesem Beitrag mich mitteilen geht …More
Ich finde Grundsätzlich sollte jeder das Recht haben,seine Meinung unter einem Beitrag auszudrücken.Wenn es dem Beitragsschreiber nicht gefällt und derjenige einen dafür als Antwort.Der Nutzer möchte nicht kontaktiert werden gibt . Besonders nachdem ich höflich gefragt habe ob es ein Missverständnisse gibt.Kann so ein Verhalten nicht verstehen.Muss hier unter diesem Beitrag mich mitteilen geht ja wegen dieser Sperre nicht anders.Ich weiß nicht weshalb und finde es halt Blöd.
Tradition und Kontinuität and one more user like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Goldfisch
@Maria Katharina!!! > matermisericordia < wird von ihrer Meinung nicht runtersteigen, da können wir sagen was wir wollen, festgefahren und blind und taub für alles was ihr Geist nicht aufnehmen will oder kann.
Jesus hat für sie seine Mutter umsonst geschickt - wie für viele andere auch - denn sie wollen nicht hören. (Wenn sie Gottgegeben leben, passiert ihnen ohnehin nichts - also!)
Alles rech…More
@Maria Katharina!!! > matermisericordia < wird von ihrer Meinung nicht runtersteigen, da können wir sagen was wir wollen, festgefahren und blind und taub für alles was ihr Geist nicht aufnehmen will oder kann.
Jesus hat für sie seine Mutter umsonst geschickt - wie für viele andere auch - denn sie wollen nicht hören. (Wenn sie Gottgegeben leben, passiert ihnen ohnehin nichts - also!)
Alles recht was in der Bibel steht - aber vor jedem großen Ereignis schickte Gott seine Propheten und tut es auch jetzt wieder - egal ob es ihnen matermisericordia gefällt oder nicht - Gott ist das ziemlich wurscht, egal! - Aber verdonnern sie nicht alles als falsch und unmöglich!! Bei Gott ist alles möglich, wirklich alles!
Gestas likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Neues aus Sievernich maria-die-makellose.de/…/2019_10_07.html
Erläuterung zur Erscheinung des Jesuskindes
Bevor das Jesuskind erschien, sahen mehrere Personen die goldenen Lichtkugeln. Auch nach der Erscheinung gaben Personen Zeugnis über Lichterscheinungen.
Der kindliche Himmelskönig sprach: „…dann wird es für euch sein, als wenn die Zeit still steht….“ Wir recherchierten, ob in der Bibel ein …More
Neues aus Sievernich maria-die-makellose.de/…/2019_10_07.html
Erläuterung zur Erscheinung des Jesuskindes
Bevor das Jesuskind erschien, sahen mehrere Personen die goldenen Lichtkugeln. Auch nach der Erscheinung gaben Personen Zeugnis über Lichterscheinungen.
Der kindliche Himmelskönig sprach: „…dann wird es für euch sein, als wenn die Zeit still steht….“ Wir recherchierten, ob in der Bibel ein ähnliches Ereignis verzeichnet ist. Und ja, dies ist schon einmal geschehen! Dieses Ereignis finden Sie in der Bibel im Alten Testament, Jos. 10, 12 bis 14.
Das Jesuskind benutzte ein unbekanntes Wort aus einer anderen Sprache. Es war das Wort „Aviso“. „Aviso“ wurde mit einem weichen „s“ ausgesprochen. Das ist in der portugiesischen Sprache zu finden und wird übersetzt mit Warnung. Ein Hinweis auf die heutige Welt? Zur Zeit findet die Amazonassynode in Rom statt. Im Amazonasgebiet in Brasilien wird offiziell portugiesisch gesprochen.
Jesus verabschiedete sich mit dem Wort „Adieu“ aus dem französischen Wortschatz. Dies bedeutet: In Gott, Gott befohlen.
Goldfisch and 2 more users like this.
Goldfisch likes this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
Goldfisch
Dieses Avis wird eines der größten Ereignisse sein, das die Welt je erlebt hat. Seelenschau - ein Geheimnis größter Bedeutung und Prägung - ein Wahnsinnsgeschenk Gottes - Wahnsinn - weil unvorstellbar, großartig. Da kann man nur mehr auf die Knie fallen und Gott danken für so viel Barmherzigkeit.
Gestas likes this.
Susi 47
der mensch denkt
Gott lenkt
Goldfisch and 2 more users like this.
Goldfisch likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Ich hoffe, die katholischen Gemeinschaften der Tradition, gehen diesen Weg nicht mit und erklären, daß es schlimmster Götzendienst ist, was diese Leute als christlich katholisch verkaufen wollen. Ich hoffe, daß wenigstens einige Bischöfe und Kardinäle, diesen Irrsinn als Ketzerei und heidnischen, dämonischen Kult brandmarken. Alles andere wäre zu wenig. Ich bin entsetzt, es ist eine Beleidigung …More
Ich hoffe, die katholischen Gemeinschaften der Tradition, gehen diesen Weg nicht mit und erklären, daß es schlimmster Götzendienst ist, was diese Leute als christlich katholisch verkaufen wollen. Ich hoffe, daß wenigstens einige Bischöfe und Kardinäle, diesen Irrsinn als Ketzerei und heidnischen, dämonischen Kult brandmarken. Alles andere wäre zu wenig. Ich bin entsetzt, es ist eine Beleidigung Gottes.
Ursula Wegmann and one more user like this.
Ursula Wegmann likes this.
Gestas likes this.
Susi 47
quelle zeugen der Wahrheit es ist immer gut diese aussagen zu lesen, um zu vergleichen wie weit wir sind,
Die Vision der Anna Katharina Emmerich


Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Bei jedem Blick in die Schriften von Anna Katharina Emmerich entdecken wir neue Hinweise auf die Lage der Kirche in unserer Zeit. Schon oft wurden ihre Warnungen vor der Zerstörung der Peterskirche durch vornehme …More
quelle zeugen der Wahrheit es ist immer gut diese aussagen zu lesen, um zu vergleichen wie weit wir sind,
Die Vision der Anna Katharina Emmerich


Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Bei jedem Blick in die Schriften von Anna Katharina Emmerich entdecken wir neue Hinweise auf die Lage der Kirche in unserer Zeit. Schon oft wurden ihre Warnungen vor der Zerstörung der Peterskirche durch vornehme Männer in Uniformen mit Sternen und einer Kelle in der Hand veröffentlicht. Niemand hat die geheime Vernichtungsarbeit der Freimaurer präziser beschrieben als diese deutsche Mystikerin. Sie sah "Sektierer" und "Abtrünnige" in grosser Zahl, die den Freimaurern zur Hand gingen. Über die Freimaurer sagte sie treffend: "...welche aber nicht selbst arbeiten, sondern mit der Kelle nur an die Mauern Stellen anzeichneten, wo und wie abgebrochen werden sollte." Zu ihrem Entsetzen "waren auch katholische Priester dabei". In einer der ältesten Ausgaben der Visionen und Offenbarungen von Anna Katharina Emmerich, herausgegeben 1877 von Carl B.A. Warnefried in Regensburg, finden sich Voraussagen über den "Bau einer neu konstruierten Kirche unter Mitwirkung böser Geister": Die Seherin hatte nicht allein Gesichte über den Abbruch der Peterskirche in Rom..., sondern auch über den Aufbau einer ihr entgegengesetzten Scheinkirche, worüber sie dem Pilger am 12. September erzählte: "Ich sah eine wunderliche, verkehrte Kirche bauen... Bei dem Bau sah ich keine Engel, wohl aber die heftigsten Arten verschiedenen Geister... sie schleppten allerlei Dinge in das Gewölbe und von da heraus brachten Menschen, mit geistlichen Mäntelchen bekleidet, alles herauf. Nichts kam von oben in diese Kirche, alles kam aus der Erde und dem Dunkel, welches die Planetargeister hineinpflanzten. Nur das Wasser (zur Taufe) schien eine heiligende Kraft zu haben. Ich sah besonders eine ungeheure Anzahl von Instrumenten in diese Kirche bringen..., es war alles dunkel, verkehrt, ohne Leben; ein bloßes Trennen und Zerfallen". Wenig später stellt sie fest, die vielen "Instrumente" würden alle dazu dienen, gegen die wahre Kirche Christi vorzugehen: "Ich sah auch die Männer mit dem Mäntelchen (Priester) Holz vor die Stufen bringen..., Feuer anzumachen, blasen, wehen und sich abarbeiten; aber es gab einen entsetzlichen Rauch und Qualm...Andere bliesen auf Hörnchen und lärmten, dass ihnen die Augen übergingen. Trotzdem blieb alles an der Erde und ging in die Erde: Alles war tot und gemachtes Menschenwerk. Es ist diese eine recht neumodische Menschenmachwerkskirche, wie die neue, nicht katholische Kirche in Rom, die auch von dieser Art ist".

Am 12. November 1820 setzte sie ihre Schilderung fort: "Ich reiste durch ein finsteres, kaltes Land und kam in die grosse Stadt. Dort sah ich wieder den grossen wunderlichen Kirchenbau, auch gar nichts Heiliges dabei, wohl aber unzählige Geister... bei ihm beschäftigt... Ich sah nämlich ein Auf und Niedersteigen, Strahlensenden von vielen (bösen) Geistern aus den Planeten auf die arbeitenden Bauleute. Alles gelang dem menschlichen Verstande... Alles, was zum Bau und Wesen dieser Kirche nötig oder nützlich war, sah ich in weitester Ferne anregen, und Menschen, Lehren und Meinungen zusammenbringen. In dem ganzen Bilde war etwas Selbstisches, Sicheres, Heftiges; alles gelang, wie mir in einer Menge von Bildern gezeigt ward".

Am 22. Oktober 1822 hatte sie eine Vision von der Arbeit geheimer Sekten, die sich um den Sturz des Papstes bemühten. Sie sah, "wie sich in Deutschland unter den weltklugen Geistlichen und aufgeklärten Protestanten ein Wunsch, ein Plan gebildet hat, zur Verschmelzung aller Religionen, zur Aufhebung der päpstlichen Gewalt, zur Einsetzung mehrerer Oberhäupter, zur Ersparung vieler Kosten und Verminderung der Geistlichen. Dieser Plan hatte Gönner sogar in Rom unter den Prälaten".

Die neue Kirche der Modernisten: Im April 1823 kommt die Augustinerin wieder auf die "neue Kirche" zurück: "Sie bauten eine grosse, wunderliche, tolle Kirche; darin sollten alle evangelisch, katholisch, sektiererisch eins sein und gleiche Rechte haben. Es sollte also eine wahre Gemeinschaft der Unheiligkeit sein und ein Hirt und eine Herde werden. Auch ein sogenannter Papst sollte da sein, aber nichts besitzen, sondern besoldet werden. Dazu war schon manches vorbereitet und vieles fertig. Aber an dem Platz des Altares war es wüst und gräulich. So sollte die neue Kirche werden; und darum steckten sie das Haus der alten Kirche an. Allein Gott wollte es anders..."

Vor der Erneuerung der Kirche Roms sah Anna Katharina auch noch die Arbeit falscher Propheten, von denen die meisten Frauen waren: "Auch sah ich wohl hundert Weiber in Entzückung, und bei ihnen saßen Männer, die sie magnetisierten, dass sie prophezeiten. Ich hatte einen Greuel an ihnen..." Auch diese Vision entspricht unserer heutigen Erfahrungen. Nur halten es viele Gläubige nicht für möglich, dass es sich um satanische Propheten handelt, weil sie sich in Ekstasen befinden. Doch dazu sagte die heilige Magdalena-Sofia zu der polnischen Mystikerin Fulla Horak: "Stigmen kommen allein von Gott. Ein böser Geist kann keine Stigmatisierung bewirken. Er kann zuweilen eine Ekstase bringen, niemals jedoch Stigmata."

Auch die düstere Rolle der deutschen katholischen Kirche wurde Anna Katharina geoffenbart: "Sie wollen dem Hirten die eigene Weide nehmen! Sie wollen einen eindrängen, der den Feinden alles zugibt! Oh, ihr deutschen Spitzbuben! Wartet! Es soll euch nicht gelingen! Der Hirte steht auf dem Felsen. Ihr Priester, ihr rührt euch nicht. Ihr schlaft und der Schafstall brennt an allen Ecken! Hättet ihr doch nur ein Vaterunser gebetet! Ihr tut nichts! Oh, wie werdet ihr es einst beweinen! Die ganze Nacht musste ich es mit ansehen, wie die Feinde den Herrn Jesus auf dem Kalvarienberg herumgeschleppt und misshandelt haben. Ich sehe so viele Verräter! Sie können es nicht ertragen, dass man sagt, es stehe schlecht. Alles ist ihnen recht, wenn sie nur mit der Welt glorieren können!"

Kein Kommentar könnte die Haltung der deutschen Bischöfe (ausser Erzbischof Dyba) besser charakterisieren. Auf einer Tagung von deutschsprachigen Bischöfen und Theologen in Mainz wurde Anfang Mai 1998 hinter verschlossenen Türen beschlossen, dem Papst nicht zu gehorchen und auch künftig die Tötungslizenz für die ungeborenen Kinder auszustellen. Die eingesetzte Kommission ist eine Farce, was Erzbischof Dyba öffentlich gesagt hat. Doch das Ende dieser "Gemeinschaft der Unheiligen" kommt und Anna Katharina sagt dazu: "Über der klein gewordenen Kirche sah ich eine herrliche Frau, bekleidet mit einem himmelblauen Mantel und einer Sternenkrone auf dem Haupte. Von ihr ging das Licht aus (Mt 5,14) und drang immer weiter in die trübe Finsternis. Wo dieses Licht hindrang, da wurde alles neu und blühend...Ich sah einen neuen, strengen Papst...und den schwarzen Abgrund immer enger werden. Zuletzt sah ich noch drei Scharen oder Gemeinden (Konfessionen) mit dem Lichte sich vereinigen. Sie hatten gute, erleuchtete Leute bei sich und gingen in die Kirche ein. Nun ward alles neu. Die Wasser füllten sich wieder und alles ward grün und blühend. Ich sah Kirchen und Klöster bauen."
Goldfisch and 3 more users like this.
Goldfisch likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Susi 47
Prophezeiungen Berta Zängeler

St.Gallen / Schweiz (um 1950)
Berta Zängeler, wohnhaft gewesen an der Linsebühlstrasse 101 in St.Gallen, war eine einfache, ledige Frau.
Ihre Gottesliebe bescherte ihr schwere Kreuze. Sie war im Alter lange schwer krank und opferte ihre Leiden dem Heiland auf.
Sie besass ein blutendes Kruzifix.
Wenn sie das wunderbare Kreuz in ihren Händen hielt und mit dem Heiland…More
Prophezeiungen Berta Zängeler

St.Gallen / Schweiz (um 1950)
Berta Zängeler, wohnhaft gewesen an der Linsebühlstrasse 101 in St.Gallen, war eine einfache, ledige Frau.
Ihre Gottesliebe bescherte ihr schwere Kreuze. Sie war im Alter lange schwer krank und opferte ihre Leiden dem Heiland auf.
Sie besass ein blutendes Kruzifix.
Wenn sie das wunderbare Kreuz in ihren Händen hielt und mit dem Heiland sprach, verstanden die Umstehenden diese Sprache nicht, denn dies sei die Sprache der Engel.
Jesus schenkte ihr die Gabe der Vision.
Die Geschehnisse um Berta Zängeler wurden der Bistumsleitung von St.Gallen kund getan. Eine Untersuchung wurde mangels Interesse nicht durchgeführt.
Prophezeiungen weltweit:
Gott wird seine Getreuen zu einem bestimmten Zeitpunkt dort platzieren, wo ER will.
Es wird ein Grosser sterben, danach beginnt die Reinigung.
Ein heisser Sommer, Überschwemmungen an den Stränden des Meeres, die Sündenstrände werden weggefegt.
Spanien wird brennen für seine Verbrechen in den Kolonien.
Im nahen Osten geht der Krieg los. Dort werden ganze Staaten von der Landkarte verschwinden.
Der Russe wird in Westeuropa einfallen, als Rache dafür, dass sich die Satellitenstaaten verselbständigt haben.
Man sieht nichts kommen, alles geschieht ganz plötzlich.
Neue Krankheiten werden aufkommen, durch welche viele Menschen in sehr kurzer Zeit sterben.
Revolutionen überall
Der Hl. Vater muss von Rom fliehen.
Warnung durch ein weisses Kreuz am Himmel.
Am Schluss kommt das Strafgericht mit drei finsteren Nächten. Die Hölle wird für kurze Zeit auf die Erde losgelassen. Wir werden bekannte Stimmen hören, die aber von den Teufeln imitiert werden. Wir sollen bei ihren Rufen nicht nach draussen schauen oder gehen! Der Anblick der Dämonen wird so schrecklich sein, dass wir sofort sterben werden.
Es ist die Reinigung, aber nicht das Ende der Welt.
Das Ende der Welt kommt erst 1000 Jahre später.
Schweiz:
Zusammenbruch des Währungssystems. Die Leute wollen Ihr Geld von den Banken abheben. Darauf müssen die Banken für eine kurze Zeit schliessen, wörtlich: “Das Geld geht kaputt.“ Nachher kann man mit sFr. 100.gleich viel kaufen, wie vorher mit sFr. 5."Alle werden dann gleichviel Geld auf der Bank haben."
Der Finanzkollaps löst eine Selbstmordwelle unter den Reichen aus.
Als Folge stehen viele Häuser leer, doch die Armen wollen nicht hinein.
Innere Unruhen, wörtlich: “Wir werden eine Sauerei bekommen.“
Christenverfolgung, Kreuzigung von Priestern an die Kirchentüren! Das Kloster Einsiedeln wird zerstört werden, nur die Gnadenkapelle bleibt bestehen.
Eine Hungersnot ist die Hauptgeissel für diese Land. Es nützt nichts, wenn wir Vorräte anlegen, alles wird geraubt werden.
Die Ausländer, die in grosser Zahl hier sind, werden wegen der Hungersnot nach Hause gehen.
Mobilmachung wegen Flüchtlingsströmen aus Deutschland. Da die Deutschen in so grosser Zahl fliehen und in die Schweiz eindringen, muss der Schiessbefehl an der Grenze erteilt werden.
St.Gallen:
Über den Rosenberg hat sie viel Übles gesehen. Er wird teilweise herunterkommen. Zur Zeit der Heimsuchung ist es ein Glück, nicht dort zu wohnen.
Im Linsebühl sah sie, wie sich in der Strasse die Erde öffnete und ganze Häuserreihen darin verschwanden.
Österreich:
Brutale Horden ziehen durch die östlichen Mittelmeerländer nach Österreich. Die Regierung mit Polizei und Armee können nicht standhalten.
Otto von Habsburg wird eine Armee zusammenstellen und unter schweren Kämpfen und hohen Verlusten gewinnen.
Österreich wird wieder eine Monarchie, Otto wird 20 Jahre regieren.
Deutschland:
Der Russe fällt in Deutschland ein. Der wahre Grund, weshalb die Russen die Berlinermauer und die Befestigungsanlagen abgebaut haben ist, dass sie mit den Panzern schnell gegen Westen durchrollen können.
Die russischen Panzer überrollen alles, was ihnen in den Weg kommt. Autokolonnen auf den Autobahnen werden einfach überrollt.
Yugoslawien: Ist bereits erfüllt
Yugoslawien kommt furchtbar dran.
Das Olympiastadion in Sarajevo ist voll mit Kreuzen.
Aussagen damals zu Hitler:
Hitler hat den Teufel beschworen. Hitler kann nur von einem Priester besiegt werden, der im 6. Gebot sauber ist. Alle anderen haben keine Kraft. (Deshalb schlugen alle Attentate fehl).
Hitler hat ~200 “Führerkinder“ gezeugt. Sie sind Aufrührer. (Diese Brut ist in den 68ern und den 70er-Terroristen aufgegangen. Interessant wäre ein DNATest der 68er Köpfe, die Jg. 1946 und älter sind).
Anmerkungen:
Die Prophezeiungen sollen in den 40ern oder 50ern des letzten Jahrhunderts gegeben worden sein.
Erstaunlich sind die Aussagen deshalb über das Olympiastadion in Sarajevo, sowie die Berlinermauer. Beide waren zur Zeit der Prophezeiungen noch nicht erbaut worden.
Gestas likes this.
Susi 47
Es geht um einige aussagen
Wie
Es wird ein grosser sterben
Und der krieg geht im nahen osten los;
Der norden der türkei ist auf dem balkan,
und der rest davon im nahen osten-
Irlmaier sagte was von balkan

In D kommen ja bald noch mehr flüchtlingsströme
Wenn der krieg zwischen türkei und syrien wieder aufflammt-

Es gibt ja noch andere habsburg verwandte-
Die noch leben

Jeder kann denken darü…More
Es geht um einige aussagen
Wie
Es wird ein grosser sterben
Und der krieg geht im nahen osten los;
Der norden der türkei ist auf dem balkan,
und der rest davon im nahen osten-
Irlmaier sagte was von balkan

In D kommen ja bald noch mehr flüchtlingsströme
Wenn der krieg zwischen türkei und syrien wieder aufflammt-

Es gibt ja noch andere habsburg verwandte-
Die noch leben

Jeder kann denken darüber wie er will
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Maria Katharina likes this.
Susi 47
Aussage Marie Julie Jahenny vom 7. November 1882
„Ich höre in der heiligen Flamme: ‚[…] In die Hände der Regierung, von der der Heilige Vater abhängt, wird ein Schriftstück gelegt, das von Händen bearbeitet worden ist, die oft den Leib Christi berührt haben.’ Dieses Schriftstück enthält drei Dinge. Der Inhalt des ersten: Der Papst möge jenen eine größere Freiheit zugestehen, über die er mit …More
Aussage Marie Julie Jahenny vom 7. November 1882
„Ich höre in der heiligen Flamme: ‚[…] In die Hände der Regierung, von der der Heilige Vater abhängt, wird ein Schriftstück gelegt, das von Händen bearbeitet worden ist, die oft den Leib Christi berührt haben.’ Dieses Schriftstück enthält drei Dinge. Der Inhalt des ersten: Der Papst möge jenen eine größere Freiheit zugestehen, über die er mit seiner oberhirtlicher Autorität herrscht. Und des zweiten: ‚Wir sind versammelt’, werden sie erklären, ‚und sind der Meinung: wenn der sterbliche Oberhirte der Kirche einen Aufruf an den römischen Klerus richtet, um den Glauben in vermehrtem Maße zu erneuern; wenn man uns verpflichtet, eine Antwort zu geben; wenn man gegenüber den Mächten dieser Erde erklärt, es müsse Gehorsam und Unterwerfung herrschen: so werden wir kundtun, daß wir unsere Freiheit bewahren wollen. Wir betrachten uns als frei, der Meinung des Volkes gegenüber nichts anderes zu tun, als was wir schon jetzt tun, und wir werden alles tun.’ Ein bitterer, herzzerreißender Schmerz erwartet den Papst durch die Auflehnung und den Ungehorsam als Antwort auf seinen herzlichen Aufruf, Er wird diesen letzteren nicht mündlich, sondern schriftlich ergehen lassen. Die Stimme der Flamme erklärt weiter, daß der dritte Punkt das einfache Volk beängstigen werde. Diese Sache werde vom Klerus ausgehen, der nach Freiheit strebe. Vom Klerus Frankreichs, von Geistlichen Italiens, Belgiens und weiterer Völker, deren Namen Gott bekanntmachen werde. Die Lage des Volkes wird dadurch schlimmer werden und sein Zorn wird sich steigern. Diese Flamme sagt: ‚Ein Aufruf wird Bestürzung in den Herzen, in denen der Glaube herrscht, erregen. Man will die Einheit zwischen dem Heiligen und den Priestern der Erde brechen, sie vom Oberhaupt der Kirche trennen, damit ein jeder frei und ohne jede Überwachung sei. Vielen Orten des Zentrums wird ein Papier an die Mauern Gassen und der großen Alleen, wo das Volk sich bewegt, angeschlagen. Dieses Plakat erwähnt die Entzweiung und die Trennung zwischen den Aposteln Gottes und dem Papst. Das Volk wird zugleich eingeladen, der so schuldhaften Autorität dieser Zeit zuzustimmen und sie zu unterstützen.“
Vergleichbare Offenbarungen
nach allem was wir jetzt wissen, wurde wohl das 2 vk damit gemeint, allerdings diese aussage ist sehr aktuell: Eine Versammlung von Kirchenvätern faßt Beschlüsse gegen den Vater des Weltalls.
Liberanosamalo likes this.
Goldfisch
wollte schon fragen, ob sich das in den heutigen Tagen abspielt, so treffsicher!!! - Mit >herzzerreißender Schmerz erwartet den Papst durch die Auflehnung und den Ungehorsam als Antwort< ist mir sofort Papst Benedikt eingefallen - denn er hat wirklcih einen schrecklichen Nachfolger !!!!
Gestas likes this.
Susi 47
Goldfisch
Ich könnte mir gut vorstellen dass das 2vk
Darin gemeint war-
Gestas likes this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Tesa
Mit oder ohne Menschenopfer?
Susi 47
Mit den schamanen ritualen mit federn oder ohne federn
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Copertino
Vom katholischen Prälaten und Prediger Dr. Robert Mäder, Pfarrer in Heiliggeist Basel, gestorben 1945, ist der Ausspruch bekannt: "Entweder fliesst Christi Blut, oder es fliesst Menschenblut."
Eva and 6 more users like this.
Eva likes this.
Alexander VI. likes this.
Liberanosamalo likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 likes this.
Faustine 15 likes this.
CollarUri likes this.
CollarUri likes this.