de.news
2012K

Vatikan-Berater: „Einige Heilige waren homosexuell“

Der amerikanische Jesuit James Martin, ein notorischer Propagandist des Homosexualismus, hat homosexuelle Heilige herbeigeredet, ohne Namen zu nennen. Martin ist Berater des vatikanischen Mediensekre…
jok
pio molaioni gestern
@Zurigo84
siehe Mt. 22.30
“Why, I ask, O damnable sodomites, do you seek after the height of ecclesiastical dignity with such burning ambition? Why do you seek with such longing to snare the people of God in the web of your perdition?” St Peter Damian
Católicos Apostólicos and one more user like this.
Católicos Apostólicos likes this.
Hija de Jesucristo likes this.
By the way one of my comment are missing.
San Atanasio ora pro nobis and one more user like this.
San Atanasio ora pro nobis likes this.
Peter Joshua Aceves likes this.
@Plaisch You Ridicule the Catholic faith to support sodomy. APOSTASY.
San Atanasio ora pro nobis and one more user like this.
San Atanasio ora pro nobis likes this.
Peter Joshua Aceves likes this.
One more comment from Católicos Apostólicos
Deuteronomy 23:17 “There shall be no whore of the daughters of Israel, nor a sodomite of the sons of Israel.
San Atanasio ora pro nobis and one more user like this.
San Atanasio ora pro nobis likes this.
Peter Joshua Aceves likes this.
Plaisch
Was soll das wieder für ein Absurder username sein: catolicos Apostolicos ????

Wenn schon fremde Federn, dann bitte sprachlich richtig. Gilt auch für "pacem" - das ist ein Akkusativ und völlig bekloppt als Name zu verwenden.
Stelzer
Ich wär überrascht, und besonders wird er überrascht sein, wenn er vor Gottes Gericht steht und feststellt, daß die Bibel und der Katechismus immer noch gültig sind. Und Jesu Worte nicht zum updaten frei gegeben sind.
Boni
Welche Rolle spielt denn diese Frage bei Leuten, die sowieso als Helden der Keuschheit in die Ruhmeshalle der Geschichte eingegangen sind?
Zurigo84 Seine Sünde ist Lästerung gegen den Heiligen Geist und die Bibel ruht auf ihm ein Gräuel. Gal 1: 8
Peter Joshua Aceves likes this.
Católicos Apostólicos likes this.
Plaisch
Was soll das sein, ein Vatikan -"Berater" ? das Zeugs brauchen wir net.
Melchiades likes this.
Im Islam wär die Rübe längst arrividerci bei solcherart Aussage über Anhänger des sog. Propheten, genauso wie einst bei den alten Juden. Bei der katholischen Kirche hingegen darf man ja das Gebot des Herrn bzgl Feindesliebe schamlos ausnützen für allerlei Hohn und Spott ohne diesseitige Konsequenz zu befürchten. Welch Mut gehört dazu...
SvataHora likes this.
Diese Behauptung ist eine Frechheit; sie zeigt aber auch welch dubiose Gstalten in der Bergoglio-Kirche ein Mitsprache-Recht haben.
SvataHora likes this.
Carlus
1. das muß so sein, sonst könnte ja in der Nachäfferkirche Besetzter Raum, das Feld für die kirchliche Schwulenhochzeit bereiten,

2. eine Frage muß erlaubt werden warum kommen aus der Nachäffergemeinschaft der Gemeinschaft der Jesuiten solche Missgeburten an das Tageslicht wie ein angeblicher Papst und hier ein theologischer Analphabet hervor,

3. will der Lichtträger Lucifer / Satan damit den …More
1. das muß so sein, sonst könnte ja in der Nachäfferkirche Besetzter Raum, das Feld für die kirchliche Schwulenhochzeit bereiten,

2. eine Frage muß erlaubt werden warum kommen aus der Nachäffergemeinschaft der Gemeinschaft der Jesuiten solche Missgeburten an das Tageslicht wie ein angeblicher Papst und hier ein theologischer Analphabet hervor,

3. will der Lichtträger Lucifer / Satan damit den Heiligen Ignatius und sein katholisches Lebenswerk so in den Schmutz ziehen, wie er mit Franziskus den Heiligen Franziskus und dessen Lebenswerk in den Dreck stößt?

4. unser Glaube als Christen und besonders als Katholiken ist ein mystischer Glaube, warum werten wir diese von Satan gesetzten Zeichen nicht.
4.1. an den Zeichen des Frühling erkennen wir der Frühling kommt und stellen dies nicht in Frage,
4.2. an den mystischen Zeichen erkennen wir das Unwesen, was Paul VI. der ein Türöffner war und uns als Erbe hinterlassen hat, Satan ist durch einen Spalt eingedrungen in die Kirche,
4.3. der Spalt wurde zur großen Toreinfahrt und die Maurer die das Loch ermöglichten reißen immer mehr Toreinfahrten für Satan auf, bis der Antichrist nach dem Falschen Propheten durch alle Tore mit seinen Dämonen einfahren kann.
Josephus
Wieder einmal ein typischer Jesuit.
@pio molaioni : Korrekt, Christus sagt selbst, die Menschen werden im Himmel ehelos leben, aber nicht geschlechtslos.
SvataHora
@Ginsterbusch - Mir geht es genauso! Haben sich die Jesuiten zur Zeit der katholischen Reform (sog. Gegenreformation) sehr um die Rettung der Seelen verdientgemacht und waren eine Speerspitze im Kampf gegen das Verderben, so sind sie heutzutage das völlige Gegenteil! - In einer nahen mittelalterlichen Großstadt gibt es noch viele Kirchen aus dieser Zeit, die heute meist protestantisch sind. Sie …More
@Ginsterbusch - Mir geht es genauso! Haben sich die Jesuiten zur Zeit der katholischen Reform (sog. Gegenreformation) sehr um die Rettung der Seelen verdientgemacht und waren eine Speerspitze im Kampf gegen das Verderben, so sind sie heutzutage das völlige Gegenteil! - In einer nahen mittelalterlichen Großstadt gibt es noch viele Kirchen aus dieser Zeit, die heute meist protestantisch sind. Sie alle behielten ihr katholisches Gesicht (Ausstattung). Eine jedoch, die sich katholisch nennt, wurde dermaßem verhunzt, dass man meinen könnte, eine Therapiegruppe aus der Psychiatrie hätte ihre Ideen eingebracht. Der "Geistliche" dieser geschichtsträchtigen ehem. Klosterkirche ist: ein "Jesuit"!
SvataHora
Jetzt geht's aber wirklich los! Selbst falls fleischliche Neigungen dieser Art bei einigen möglich gewesen sein könnten, so würde das keine Rolle spielen. Das Entscheidende ist, dass die Heiligen mit Gottes Hilfe einen 100%igen Kampf gegen die alte Natur geführt haben und somit völlig in Christus aufgegangen sind! Die Sprüche dieses neunmalklugen "Jesuiten" (der hl. Ignatius würde sich heute …More
Jetzt geht's aber wirklich los! Selbst falls fleischliche Neigungen dieser Art bei einigen möglich gewesen sein könnten, so würde das keine Rolle spielen. Das Entscheidende ist, dass die Heiligen mit Gottes Hilfe einen 100%igen Kampf gegen die alte Natur geführt haben und somit völlig in Christus aufgegangen sind! Die Sprüche dieses neunmalklugen "Jesuiten" (der hl. Ignatius würde sich heute seiner "Anhänger" schämen!) sind also kontraproduktiv und sollen wieder mal die Heiligenverehrung schwächen und relativieren. Beigeschmack bei Katho-Normalverbraucher/in: Naja, so heilig waren sie dann wohl auch wieder nicht. Die Heiligenverehrung liegt trotz - oder auch wegen! - der inflationären "Heiligsprechungen" am Boden. Und jetzt wird auch noch darauf herumgetrampelt. Man kann nur noch angewidert sein!
Kleines Licht and 3 more users like this.
Kleines Licht likes this.
Josephus likes this.
onda likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas
Dann müssten einige Heilige nicht heilig sein. Wer denn sonst müsste es am besten wissen, was Sünde ist oder nicht als ein Heiliger.
Wie kein so ein Mann Berater des vatikanischen Mediensekretariats werden?
@Zurigo84 Wie meinen Sie das? Rein von der Logik her, hat man sein Geschlecht im Himmel weiterhin, die Sexualität wird aber nicht ausgelebt, so wie Menschen schon auf der Erde tun, die enthaltsam leben. Ein Mann bleibt ein Mann, ein Weib, ein Weib, auch im Himmel und nach dem Weltgericht, wenn wir den Leib wieder erhalten.
alfredus
Typisch für die heutigen Jesuiten ist die Tatsache, dass sie sich immer mehr als wahre Kirchenfeinde betätigen und sie nicht mehr christliches mitzuteilen haben, als nur dekadentes. Der amerikanische JESUIT Martin, hat jetzt die falsche und unnötige Meldung verbreitet, dass auch einige Heilige homosexuell waren. Woher will er das wissen und was will er damit sagen ? Es ist schon so, diese Un-…More
Typisch für die heutigen Jesuiten ist die Tatsache, dass sie sich immer mehr als wahre Kirchenfeinde betätigen und sie nicht mehr christliches mitzuteilen haben, als nur dekadentes. Der amerikanische JESUIT Martin, hat jetzt die falsche und unnötige Meldung verbreitet, dass auch einige Heilige homosexuell waren. Woher will er das wissen und was will er damit sagen ? Es ist schon so, diese Un-Geistlichen dreschen leeres Stroh und schaden der Kirche insgesamt. Anstatt das Wort Gottes auszubreiten, verbreitet er destruktives und fühlt sich als stolzer Kenner und Aufklärer.
Josephus and 5 more users like this.
Josephus likes this.
niclaas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
a.t.m likes this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.