Language
10 5 1.2K
Hl Margareta

Warum musste Jesus Christus für uns sterben?

Viele Katholiken wissen leider nicht mehr, warum Jesus Christus am Kreuz sterben musste.Viele wissen auch nicht mehr, dass Sein Tod ein freiwilliger Sühnetod für unser aller Sünden war, der uns alle …
Ministrant1961
@Eremitin, vielleicht haben sie teilweise sogar Recht. Für Kinder aus Familien, die völlig interessenlos, bezgl. einer religiösen Erziehung sind, liegt hier in möglicherweise zumindest eine minimalchance, auf Umwegen zum Glauben zu finden. Handelt es sich aber um Kinder, die das Glück haben, in einer katholischen Familie aufzuwachsen, wäre es, da werden sie mir wohl Recht geben, jedoch besser, … More
kath. Kirchenfreund
es ist eine sehr lange, verwickelte Geschichte und wenn man die auf einen Satz reduziert, so ist es nicht dasselbe
Boni
@Eremitin,
solange der Religionsunterricht unsere Kinder zu frommen Atheisten abrichtet, muss ihn jeder Katholik bekämpfen. Zeigen Sie mir doch einen Religionsunterricht, in dem die Zentraldogmen des Liberalismus, insbesondere die himmelschreiende Lehre von der Autonomie des menschlichen Geistes (Dignitatis Humanae) konsequent und zum Wohle der Kinder verurteilt werden!
Eremitin
aber dann würden viele Kinder nicht mehr mit( selbst marginalen) Inhalten der Religion in Verbindung kommen und das wäre noch eine Chance weniger für die Kirchen. Übrigens auch der Deutsch-Geschichts oder Politik- unterricht hat viele Schwächen...da könnte man endlos aufzählen und nicht nur diese Fächer. ich bin auf jeden Fall uneingeschränkt für den Religionsunterricht, der Chancen und Grenzen … More
Ministrant1961
@Hl Margareta, die Partei die Grünen drängen ja seit Jahren, auf die Abschaffung des Religionsunterrichtes. Ich muß sagen, mittlerweile hoffe ich, daß sie damit möglichst bald Erfolg haben. Der heutige Religionsunterricht sorgt tatsächlich dafür, die letzten Reste christlicher Gesinnung, den Schülern auch noch auszutreiben. Es ist also tatsächlich so, daß ich hierbei eine Grünen Forderung … More
Hl Margareta
@Ministrant1961 Die Bildung meiner Kinder, besonders der religiösen Bildung, habe ich auch nie nur der Schule überlasen. Für mich gehört das ganz eindeutig zu den Aufgaben der Eltern. Religionsunterricht verdient eigentlich nicht mehr diese Bezeichnung.Es ist schon seit vielen Jahren, oder eigentlich Jahrzehnten, ein Sammelsurium von Gegenüberstellungen/Vergleiche der Religionen und gezielter … More
Ministrant1961
Als meine Mädchen Schulkinder waren, gingen wir immer gemeinsam zur Messe. Als meine Große dann schon kurz vor ihrer Erstkommunion stand, viel mir anhand ihrer Fragen, die sie mir gelegentlich zum Heiligen geschehen am Altar stellte, sowie anhand ihrer Fragen zu manchen Evangelien auf, daß ihr Wissen über diese Dinge, vor allem wobei es um den Opfertod Christi ging, sehr mangelhaft war. Das was … More
Ministrant1961
Durch das makellose Opfer am Kreutz auf Golgatha, hat Jesus Christus den Menschen mit seiner, durch den Sündenfall ungeordneter Seele, wieder mit Gott versöhnt.
Hl Margareta
Gerade in unserer Zeit, in der modernistische Theologen und Kleriker bis in höchsten Ämtern den Sühnetod unseres Herrn relativieren wollen, ist es für Katholiken sehr wichtig, sich mit dem Kreuzestod unseres Erlösers zu befassen.
Hl Margareta
und es gibt nichts und es lässt sich nichts denken, wodurch es vor Gott möglich wäre, uns Sünder zu erretten, als durch das große Wunder der Menschwerdung und des Todes Jesu Christi selbst.