Peter Seewald schreibt ellenlange Benedikt XVI.-Biographie

Der deutsche Autor Peter Seewald, der mehrere Interviewbücher mit Benedikt XVI. veröffentlicht hat, legt nun eine monumentale Biographie vor, berichtet Armin Schwibach auf Twitter (7. April). Das …
Goldfisch
Wenn man ihn so ansieht, er strahlt Güte, Liebe, Vertrauen aber auch Respekt aus. Er ist ein Sir, und DER Papst. Schade, daß er eine Horde falscher Hunde hinter seinem Rücken hatte, statt aufrechte Streiter Gottes. Er hätte nicht abtreten müssen - wir hätten dann auch unsere offenen Kirchen .... und ... und...!
Traurig - aber ich wünsche ihm alles Glück und Gottes reichlichen Segen immerdar!
catharina
Da gibt es ja auch viel zu erzählen, übrigens nicht nur Hagiographisches.
SCIVIAS+
Zuerst habe ich gedacht da steht, er schreibt ellenlange Benedikt XXL - Biographie
niclaas
Hoffentlich bereut Benedikt vor seinem Tod und klärt die Öffentlichkeit über den ungültigen Amtsverzicht auf. Sein Pontifikat ist eine beispiellose Katastrophe, bei der er das Steuerrad des Schiffes Petri einem häretischen Usurpator bar jeder Amtsgnade überlassen hat – darüber können tausende Seiten wohlfeiler Lobhudelei nicht hinwegtäuschen.
Santiago74
Ich habe die hervorragende Biographie von Elio Guerriero über Benedikt vor wenigen Wochen zu Ende gelesen. Für mich jedenfalls nur schwer vorstellbar, dass Seewald ein Werk ähnlicher Qualität verfasst hat. Aber wer weiß, mal abwarten.
ApoCalypso