Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Galahad
415.4K

Klimawandel? In der Kirche wächst Unbehagen über Papst Franziskus

(Rom) „Die Aufmerksamkeit des Kardinals, des Soziologen, der Journalisten ist ganz auf Papst Franziskus konzentriert“, so der Vatikanist Sandro Magister. Der Grund? Alle versuchen zu verstehen, wo …
Santiago74 likes this.
Seltsam: Der Link zum Volltext funktioniert zwar, aber wenn man einfachbei katholisches.info vorbeischaut ist der Artikel nicht zu finden!??
cyprian
Nur raus mit der Sprache! Eine "feige, kuschende Kirche" wäre Papst Franziskus ja gerade recht. Offenbar scheinen aber nicht alle Rechnungen aufzugehen. Statt wirklicher Orientierung schoss er viele Nebelgranaten. Gläubige und Kleriker irren umher: "Was will der Papst eigentlich?" Ich wünsche ihm ja alles Gute, ja das Beste: und das wäre eine radikale Umkehr und eine Rückbesinnung auf seine …More
Nur raus mit der Sprache! Eine "feige, kuschende Kirche" wäre Papst Franziskus ja gerade recht. Offenbar scheinen aber nicht alle Rechnungen aufzugehen. Statt wirklicher Orientierung schoss er viele Nebelgranaten. Gläubige und Kleriker irren umher: "Was will der Papst eigentlich?" Ich wünsche ihm ja alles Gute, ja das Beste: und das wäre eine radikale Umkehr und eine Rückbesinnung auf seine Vorgänger, unter denen zwar einige wenige Schurken waren, jedoch auch viele Heilige. Mögen einige wenige auch kein heiligmäßiges Leben geführt haben - verbal haben sie jedoch keine Verwirrung unter die Gläubigen gebracht. Lehrmäßig waren alle tadellos. Das würde ich auch Papst Franziskus wünschen. Denn Gott wird ihm dieses Pontifikat irgendwann in Rechnung stellen.
liabchrist
Gott, lässt sein Werk weder verunehren noch wanken.
Notfalls folgt die Strafe auf dem Fuße.
Anno
Die Reaktionen derer, die durch die Maßnahmen des Heiligen Vaters verfolgt und ins Abseits gedrängt werden sind nur allzu verständlich.