02:11

Wien - Täter mit ausländischem Akzent u. schwarzen Haaren misshandeln Ordensbrüder in Kirche …

Bestseller Nr. 1: Schaut euch "Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr" von Hanno Vollenweider mal an! www.amazon.de/…/394578042X *Wollt Ihr unseren Kanal unterstützen und kauft bei Amazon? …More
Bestseller Nr. 1: Schaut euch "Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr" von Hanno Vollenweider mal an! www.amazon.de/…/394578042X *Wollt Ihr unseren Kanal unterstützen und kauft bei Amazon? Dann verwendet diesen Link, wir bekommen auch für weiterführende Links eine kleine Provision. Am Donnerstagnachmittag wurden mehrere Ordensbrüder in einer Kirche in Wien-Floridsdorf von zwei Unbekannten überfallen und beraubt. Laut Wiener Polizei gab es mehrere Verletzte. Ein etwa 1,80 Meter großer Täter, der mit ausländischem Akzent sprach, traf den 68-jährigen Ordensbruder an und misshandelte diesen schwer. Dem Opfer kam ein weiteres Ordensmitglied zu Hilfe, das ebenfalls verletzt wurde. Gerüchte, wonach die Täter auch Schusswaffen einsetzten, bestätigte die Polizei nicht. Die Verletzungen entstanden durch stumpfe Gewalt, sagte Polizeisprecher Harald Sörös. Möglicherweise hatten die Täter Eisenstangen dabei. (27.12.2018) Quelle ORF.at www.vienna.at/…/6044780
Theresia Katharina
Maria Katharina likes this.
Theresia Katharina
Afrikanische Staatschefs sind gegen den Exodus ihrere Bevölkerung!
Afrikanische Staatschefs sagen zu Kurz: „Hört auf mit eurer Politik der offenen Grenzen in Europa“
Epoch Times28. December 2018 Aktualisiert: 28. Dezember 2018 13:23
Offenbar wundern sich viele Staatschefs in Afrika über die europäische Migrationspolitik.

Nach Ansicht des österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz wundern sich…More
Afrikanische Staatschefs sind gegen den Exodus ihrere Bevölkerung!
Afrikanische Staatschefs sagen zu Kurz: „Hört auf mit eurer Politik der offenen Grenzen in Europa“
Epoch Times28. December 2018 Aktualisiert: 28. Dezember 2018 13:23
Offenbar wundern sich viele Staatschefs in Afrika über die europäische Migrationspolitik.

Nach Ansicht des österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz wundern sich viele Staatschefs in Afrika über die europäische Migrationspolitik.

Bei seiner Reise durch Afrika hätten ihm einige Staatschefs „Hört auf mit eurer Politik der offenen Grenzen in Europa“ gesagt, sagte Kurz der „Bild“ (Freitagausgabe).

Das motiviert die afrikanische Jugend nur noch mehr, überhaupt erst aufzubrechen“, zitierte Kurz seine ungenannten Gesprächspartner.

Es sei besser, wenn die afrikanische Jugend in ihren Ländern bleibe und gar nicht erst nach Europa kommen wolle. Äthiopiens Präsidentin Sahle-Work Zewde sagte der „Bild“:

Es ist klar, dass wir unsere Jugend nicht verlieren dürfen, weil sie nach Europa flieht. Wir müssen die Ursachen angehen, anstatt uns nur um die Symptome zu kümmern. Die Flucht ist gefährlich. Kriminelle Menschenschmuggler machen damit Geld. Wir müssen die Menschen hierbehalten, die Äthiopien – und Afrika – in eine bessere Zukunft führen werden.“

Auf die Frage von „Bild“, ob Europa Krieg und Vertreibung in Afrika ignorieren solle, sagte die äthiopische Präsidentin:

„Nein, natürlich nicht, aber wir müssen wieder klarer zwischen Migranten und Flüchtlingen unterscheiden. Afrika war bei der Aufnahme von Flüchtlingen sehr großzügig. Was Äthiopien betrifft, kann ich sagen: Trotz der Konflikte der Vergangenheit entwickelt sich unser Land schnell in eine positive Richtung. Darauf müssen wir aufbauen – auf einen Imagewandel. Es ist ganz einfach: Solange wir die Lebensverhältnisse vor Ort nicht verbessern, werden noch mehr Menschen nach Europa fliehen wollen. Und viele von ihnen haben völlig falsche Vorstellungen davon, was sie in Europa erwartet.“ (dts)

www.epochtimes.de/…/afrikanische-st…
Maria Katharina likes this.
Tymoteusz
www.rapefugees.net/start/ - Teil die Seite und brich das Schweigen! denn… | Vergewaltigung durch Asylanten, Flüchtlinge, Migranten Rapefugees

www.youtube.com/watch - Taharrush: Muslim gang rape custom sweeping Europe - YouTube.com - Rebel Media - 13.01.2016

www.therebel.media - The Rebel
Eremitin
erschreckend, hoffentlich geht es den armen Ordensbrüdern wieder besser......
Tricksy and 4 more users like this.
Tricksy likes this.
Nicky41 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Elista likes this.
diana 1 likes this.
Vered Lavan
Unfassbar! Die offene Christenverfolgung in deutschsprachigen Ländern geht los!
Eremitin and 2 more users like this.
Eremitin likes this.
Tina 13 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13 likes this.
Theresia Katharina
Jetzt geht es weiter mit den Taten der sogenannten Schutzsuchenden in Österreich! Der Krieg gegen die einheimische Bevölkerung hat längst begonnen!
diana 1 likes this.