velesova-sloboda.info
PaulK
10

Wladimir Bojarinzew | Albert Einstein

Wladimir Bojarinzew Wer kennt Einstein nicht, das „größte Genie aller Zeiten und eines Volkes“? Doch die wenigsten sind sich über die wahre Bedeutung…
Feanor
Vielen Dank für den Hinweis auf Netzseite und Buch!

Etwas vergleichbares ist bei Igor Schafarewitsch im 16. Kapitel seines Buches "Das dreitausendjährige Rätsel" zu lesen, wo er einiges über das Intelektuellendreigestirn Marx, Freud und Einstein zusammenträgt.

Über die Scharlatanerie Marx' und Freuds muß nicht viel gesagt werden, aber so manche Angabe zu Einstein und seiner Relativitätstheorie …More
Vielen Dank für den Hinweis auf Netzseite und Buch!

Etwas vergleichbares ist bei Igor Schafarewitsch im 16. Kapitel seines Buches "Das dreitausendjährige Rätsel" zu lesen, wo er einiges über das Intelektuellendreigestirn Marx, Freud und Einstein zusammenträgt.

Über die Scharlatanerie Marx' und Freuds muß nicht viel gesagt werden, aber so manche Angabe zu Einstein und seiner Relativitätstheorie ist doch überraschend (und eigentlich wiederum nicht).

Mittlerweile gilt folgende Regel: Sobald jemand von den nwo-Medien und Institutionen hochgehalten und angebetet wird, kann es mit ihm/ihr/genderdingsbums in Wirklichkeit nicht weit her sein.

PS. Selbstverständlich gibt es Schafarewitschs Buch nur in der Putindikatur zu lesen und zu kaufen, keinesfalls aber im freiestenund llerbesten wertewesten, den wir jemals hatten und in dem alle gut und gerne leben
PaulK likes this.
Vered Lavan
@Chris.Izaac - Ojemine!
Elista likes this.
Chris.Izaac
@Vered Lavan

Ja, steht unten doch geschrieben....

Fehler 2: Die Vojvodina gehörte damals nicht zu Serbien. Demnach stammte M.Maric nicht aus Serbien, sondern aus der Vojvodina (bis 1918 gehörend zum Königreich Österreich-Ungarn)
Vered Lavan
@Theresia Katharina & @Chris.Izaac - Teile des heutigen Serbiens gehörten bis 1918 zu Österreich-Ungarn: de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreich-Ungarn
Chris.Izaac
Theresia Katharina
Die Leute hier sind des Lesens immer noch mächtig....
Zitat: "...stammte aus Serbien (damals Königreich Österreich-Ungarn"
Ist und bleibt FALSCH!
Theresia Katharina
Chris.Izaac Sie betreiben unfaire Haarspaltereien, um mir irgendwie an den Karren fahren zu können. Meine Aussagen sind korrekt, man muss sie nur genau durchlesen.
Gestas likes this.
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Haben Sie Ihre Schüler damals auch so falsch unterrichtet?
Hier liegt ein zweifacher Fehler vor.

Sie schrieben: "...stammte aus Serbien (damals Königreich Österreich-Ungarn"

Fehler 1: Serbien gehörte nicht zum Königreich Österreich-Ungarn.

Fehler 2: Die Vojvodina gehörte damals nicht zu Serbien. Demnach stammte M.Maric nicht aus Serbien, sondern aus der Vojvodina (bis …More
@Theresia Katharina
Haben Sie Ihre Schüler damals auch so falsch unterrichtet?
Hier liegt ein zweifacher Fehler vor.

Sie schrieben: "...stammte aus Serbien (damals Königreich Österreich-Ungarn"

Fehler 1: Serbien gehörte nicht zum Königreich Österreich-Ungarn.

Fehler 2: Die Vojvodina gehörte damals nicht zu Serbien. Demnach stammte M.Maric nicht aus Serbien, sondern aus der Vojvodina (bis 1918 gehörend zum Königreich Österreich-Ungarn)
Theresia Katharina
Die Vojvodina (heute Serbien) gehörte damals zum Königreich Österreich-Ungarn, als Mileva Maric in Titel a. d. Theiß (heute Ungarn) am 19.Dezember 1875 dort geboren wurde! Auf offiziellen Dokumenten wurde sie als Mileva Marity in ungarischer Schreibweise geführt!!
Gestas likes this.
Chris.Izaac
@Theresia Katharina
Mileva Maric, seine 1. Ehefrau, stammte aus Serbien (damals Königreich Österreich-Ungarn

Ne, ganz sicher nicht! Serbien gehörte nie zum Königreich Österreich-Ungarn.
Theresia Katharina
Mileva Maric, seine 1. Ehefrau, stammte aus Serbien (damals Königreich Österreich-Ungarn, heute Vojvodina, Serbien) war eine hochintelligente studierte Physikerin und Albert Einstein geistig vollkommen ebenbürtig, wenn nicht überlegen, wahrscheinlich stammen die entscheidenden Ideen zur Relativitätstheorie und anderen Theorien von ihr, denn Einstein war ein sehr mäßig begabter, ja schlechter …More
Mileva Maric, seine 1. Ehefrau, stammte aus Serbien (damals Königreich Österreich-Ungarn, heute Vojvodina, Serbien) war eine hochintelligente studierte Physikerin und Albert Einstein geistig vollkommen ebenbürtig, wenn nicht überlegen, wahrscheinlich stammen die entscheidenden Ideen zur Relativitätstheorie und anderen Theorien von ihr, denn Einstein war ein sehr mäßig begabter, ja schlechter Schüler ohne rasche Auffassungsgabe und beruflich völlig glücklos. Dafür spricht auch, dass ihm später ohne sie kein großer wissenschaftlicher Wurf mehr gelang!

Einstein hat Mileva Maric durch sein Verhalten in die Depression getrieben:
1.Durch Nicht-Anerkennung ihrer geistigen Leistungen!
2. Durch Nicht-Anerkennung seines ersten Kindes, einer vorehelichen Tochter namens Liesel mit Mileva und durch den Zwang auf sie, den Säugling bei ihren Eltern/Verwandten in der Vojvodina zurücklassen zu müssen, ansonsten hätte er sie nicht mehr als Partnerin geduldet! !!!!Diese Tochter hat Einstein nie gesehen, sie wurde dauerhaft totgeschwiegen, ihr späterer Verbleib ist ungeklärt! Es kamen noch 2 Buben, aber die Ehe blieb unglücklich.
Der Sohn Eduard erkrankte an Schizophrenie, was einen großen Teil des Geldes verschlang, das sie bei der Scheidung als Abfindung erhalten hatte! Das blieb auch alles an ihr allein hängen!
3.Durch schlechte Behandlung und Untreue in der Ehe!!!!!
Er betrog sie mit seiner Cousine Elsa, auch jüdischer Abstammung wie er, was mit einem heimlichen Briefwechsel anfing und heiratete sie in 2. Ehe, was Mileva Maric vollends den Rest gab!
Gestas likes this.