Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Abramo
2105.3K

Offener Brief des emeritierten Erzbischofs Jan Pawel Lenga von Karaganda, Kasachstan

Überlegungen zu einigen aktuellen Problemen der Krise der katholischen Kirche Ich hatte Lebenserfahrungen mit Priestern, die sich in stalinistischen Gefängnissen und Lagern befanden und die dennoch …
Aquila and 2 more users like this.
Aquila likes this.
Eugenia-pia likes this.
Delphina likes this.
liabchrist
Ja, dies ist eine frohe Botschaft Christi! Wir müssen alles was der angesagten Christen- Wahrheit widerspricht laut verurteilen. Und dürfen parallel dazu nicht aufhören um Gottesschutzmacht zu beten! Amen!
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Carlus likes this.
Plaisch
In Zeiten der Kirchenkrisen hat Gott für die wahre Erneuerung der Kirche oft die Opfer, die Tränen und die Gebete jener Kinder und Diener der Kirche verwendet, die in den Augen der Welt und der kirchlichen Bürokratie als unbedeutend angesehen wurden oder die wegen ihrer Treue zu Christus verfolgt und an den Rand gedrängt wurden.

Es gibt viele Priester die öffentlich nicht in Erscheinung treten …More
In Zeiten der Kirchenkrisen hat Gott für die wahre Erneuerung der Kirche oft die Opfer, die Tränen und die Gebete jener Kinder und Diener der Kirche verwendet, die in den Augen der Welt und der kirchlichen Bürokratie als unbedeutend angesehen wurden oder die wegen ihrer Treue zu Christus verfolgt und an den Rand gedrängt wurden.

Es gibt viele Priester die öffentlich nicht in Erscheinung treten können, weil die Heilige Messe nicht mehr erwünscht ist. Trotzdem sollen sie durchhalten und von Zeit zu Zeit ihre Bereitschaft zu helfen formell erneuern, durch Kontakte mit der lokalen Hierarchie und gelegentliche Briefe.

Etwas irritierend ist an obigem Brief, dass er von heiligen und seligen (Paul VI ?) Päpsten spricht. Tut er das diplomatisch, oder ist er überzeugt davon, dass diese Oberhirten der letzten 60 Jahre im Sinne Christi gewirkt hatten? Auch Papst Benedikt wirkt rückwirkend wenig überzeugend. Der fehlende Stein in seiner Krone ist sicherlich die "Seligsprechung" von JP II. Schade, ich hatte grosse Hoffnungen als er kam.

S.C.P. (sedeat cum pentimento)
a.t.m and 4 more users like this.
a.t.m likes this.
Santiago74 likes this.
onda likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
bert likes this.