de.news
28113.9K

Revolte der niederländischen Katholiken: Bischöfe sollen Franziskus ermahnen

Am 9. April veröffentlichten prominente niederländische Katholiken eine Petition an ihre Bischöfe gegen die „Abbruchpolitik“ von Papst Franziskus. Das berichtet Radio Maria Nederland. Die Petition …
Katharina Maria
@Usambara
Stimme mit Ihnen in allen Kommentaren vollkommen überein.
Die wandelnde Barmherzigkeit aus Rom (er hätte sich in aller Bescheidenheit Jesus II. nennen sollen!) macht das sehr geschickt. Eine Häresie so ganz durchschaubar rauszuhauen, wird er nicht machen. Er deutet an, nimmt zurück, überlässt es anderen usw.
Er ist und bleibt der Falsche Prophet der Bibel. Damit muss man sich abfin…More
@Usambara
Stimme mit Ihnen in allen Kommentaren vollkommen überein.
Die wandelnde Barmherzigkeit aus Rom (er hätte sich in aller Bescheidenheit Jesus II. nennen sollen!) macht das sehr geschickt. Eine Häresie so ganz durchschaubar rauszuhauen, wird er nicht machen. Er deutet an, nimmt zurück, überlässt es anderen usw.
Er ist und bleibt der Falsche Prophet der Bibel. Damit muss man sich abfinden. Irgendwann ist ja auch bei unserem liebenden Vater im Himmel "Game over". Die Zeit dafür ist jetzt gekommen, dass sich die geheime Offenbarung des Johannes vor unser aller Augen vollzieht. Doch die Leute lieben es, blind zu bleiben. Nicht sehen zu wollen - oder sie sind ein Teil der bösen Gruppe und reden alles schön. Anders kann man es nicht erklären.
Es kann ja nicht so viele betriebsblinde Christen geben. Oder?
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
Usambara
@Plaisch A) " ... Grundsätzlich kann der Papst machen was er will ..." ->>> Schön, ich kann auch machen was ich will. Der Unterschied ist nur der, wenn ich was mache, kriegt es meine Umwelt mit, wenn der Papst was macht, dann kriegt es die ganze christliche Bevölkerung mit. Und das sollte dann wohlüberlegt sein, was er eigentlich wissen müßte!
B) " .... Auch der jetzige hat noch nicht eine Häresi…More
@Plaisch A) " ... Grundsätzlich kann der Papst machen was er will ..." ->>> Schön, ich kann auch machen was ich will. Der Unterschied ist nur der, wenn ich was mache, kriegt es meine Umwelt mit, wenn der Papst was macht, dann kriegt es die ganze christliche Bevölkerung mit. Und das sollte dann wohlüberlegt sein, was er eigentlich wissen müßte!
B) " .... Auch der jetzige hat noch nicht eine Häresie verkündet......" --->>> Stimmt! Mit einer Häresie kommen wir leider nicht durch, die gibt es bei ihm am Laufenden Band! Hier ist er kaum zu toppen, als führende Kraft, jämmerlich, nicht zu ertragen! Auch wenn sie sich für ihn Beine ausreißen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Katharina Maria likes this.
Plaisch
@Usambara
überhaupt nicht. Der Papst ist Stellvertreter Christi und als solcher von jeglichem kirchlichen Recht autonom. Das Kirchenrecht sagt zwar, wie er gewählt werden muss (was er wie z.B. JPII selber diktiert) und wie er abtreten kann, aber in den Modalitäten ist der Papst völlig frei. Damit ist zum Ausdruck gebracht was Jesus sagt ICH HABE DIE MACHT MEIN LEBEN ZU GEBEN UND ES AUCH …More
@Usambara
überhaupt nicht. Der Papst ist Stellvertreter Christi und als solcher von jeglichem kirchlichen Recht autonom. Das Kirchenrecht sagt zwar, wie er gewählt werden muss (was er wie z.B. JPII selber diktiert) und wie er abtreten kann, aber in den Modalitäten ist der Papst völlig frei. Damit ist zum Ausdruck gebracht was Jesus sagt ICH HABE DIE MACHT MEIN LEBEN ZU GEBEN UND ES AUCH WIEDER ZU NEHMEN.
Grundsätzlich kann der Papst machen was er will - eine andere Frage ist dann, ob es vom Heiligen Geist ist oder nicht.
Also die Schandtaten im 15. Jahrhundert waren wohl nicht vom Heiligen Geist, aber von nur einem Papst ist überliefert, dass er im Glauben schwach wurde, Liberius. Als einziger der alten nicht heilig.
Auch der jetzige hat noch nicht eine Häresie verkündet. Wie man einen Glaubenssatz auffasst und die Gnade vermittelt, fällt nicht unter die Kategorie "Häresie".
Plaisch
@Boni
nein, die Monarchen verteidigen nicht das Recht, sie setzen es. In der Theologie hängt das Recht vom Dogma ab. Das Dogma wiederum ist Ausdruck des ewigen Wortes.

Der Monarch ist eine weltliche Ikone des ewigen Wortes.
Enno76 likes this.
Stelzer
Und das aus Holland, ganz besonders erstaunlich
Usambara
@Plaisch vorweg ALLEN sorry, daß ich überall meinen Kommentar dazuschreibe, kann momentan keine "LIKES" setzen!!! --------------------
".... dass er als Vikar Christi eigene Akzente setzen kann, und erwartet, dass man ..." NEIN!!! Er kann nicht, er macht es einfach, weil es ihm beliebt und er sich über die Lehre und die Gesetze als Reservegott aufspielt und sich daher darüber hinwegsetzt. - …More
@Plaisch vorweg ALLEN sorry, daß ich überall meinen Kommentar dazuschreibe, kann momentan keine "LIKES" setzen!!! --------------------
".... dass er als Vikar Christi eigene Akzente setzen kann, und erwartet, dass man ..." NEIN!!! Er kann nicht, er macht es einfach, weil es ihm beliebt und er sich über die Lehre und die Gesetze als Reservegott aufspielt und sich daher darüber hinwegsetzt. - Leider paßt diese Haltung vielen in ihr eigenes Konzept und erleichtert somit das Gewissen vieler, da es ja DER PAPST gesagt hat!!!! ohhhh wie traurig werden sie dies einmal büßen müssen!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Katharina Maria likes this.
Usambara
@elisabethvonthüringen " ... in Rom wieder ein Kurs in Teufelsaustreibung ..." --->>> Hier stellt sich allerdings die Frage, WER diesen Kurs leitet!!!!??? - Pfarrer Gabriel Amorth ist ja bereits verstorben und er wünschte schon lange, daß man den Priestern, die dies auch wollten, endlich die Möglichkeiten schafft, aber nichts kam. - Nun sollte man aber genau darauf achten, daß auch alles was …More
@elisabethvonthüringen " ... in Rom wieder ein Kurs in Teufelsaustreibung ..." --->>> Hier stellt sich allerdings die Frage, WER diesen Kurs leitet!!!!??? - Pfarrer Gabriel Amorth ist ja bereits verstorben und er wünschte schon lange, daß man den Priestern, die dies auch wollten, endlich die Möglichkeiten schafft, aber nichts kam. - Nun sollte man aber genau darauf achten, daß auch alles was dafür notwendig ist, in diesem "Kraftpaket" vorhanden ist. Halbheiten schrecken einen Dämon nicht, ganz im Gegenteil!!! - Voraussetzung ist mitunter ein tiefer Zugang zur Eucharistischen Anbetung. Denn dies mag der Teufel überhaupt nicht!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Katharina Maria likes this.
2 more comments from Usambara
Usambara
@Carlus , @prince0357 " .... Den Niederländern von denen ich dieses Handeln am wenigsten erwartet habe, gratuliere ich ..... / Gratulation, Wahrscheinlich reichen den holländischen Katholiken .... " --->>> zugegenen, daß ist wirklich sehr, sehr erfreulich und ich kann mich hier nur Carlus anschließen, ABER: wir dürfen nicht außer Acht lassen, daß die Holländer einer der ERSTEN waren, die …More
@Carlus , @prince0357 " .... Den Niederländern von denen ich dieses Handeln am wenigsten erwartet habe, gratuliere ich ..... / Gratulation, Wahrscheinlich reichen den holländischen Katholiken .... " --->>> zugegenen, daß ist wirklich sehr, sehr erfreulich und ich kann mich hier nur Carlus anschließen, ABER: wir dürfen nicht außer Acht lassen, daß die Holländer einer der ERSTEN waren, die die Abtreibungen ausgeführt haben und die Kirche war zu schwach um etwas dagegen zu unternehmen!!!!
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Katharina Maria likes this.
Carlus likes this.
Usambara
@Eugenia-Sarto " ... Mir wäre allerdings lieber, dass er richtig deutlich Häresien vom Stapel lässt, damit alle alarmiert werden ....." --->>> wenn sich der Teufel als das verkauft was er ist, na sam ma mal ehrlich! - wer würde ihm da noch nachlaufen????
a.t.m likes this.
Schweizergardist likes this.
Dima
Gestas likes this.
Dima
Gestas likes this.
Boni
@Plaisch,
nur Diktatoren setzen eigene Akzente. Monarchen verteidigen das Recht. Diese sind gefesselt von der heiligen Tradition, jene brechen die Regeln und setzen damit “Akzente“.
SCHIO
Leider ist es wohl zu spät, dem Unkultivierten abendländische, europäische Muttermilch einzuflößen
Die Bärin and one more user like this.
Die Bärin likes this.
Santiago74 likes this.
CollarUri
@Plaisch Sie haben Ohren und sollen nicht hören, Augen und sollen nicht sehen, damit sie nicht mit dem Verstand erkennen und sich bekehren und Ich ihnen helfe. (Mk und Röm nach Jes 6,9)
CollarUri likes this.
Plaisch
@Boni
Und warum nicht? dann wäre er kein Monarch (einziger Anfang).
Boni
@Plaisch,
ein Monarch der Kirche darf keine “eigenen Akzente“ setzen. Sollten Sie gegenteiliges gehört haben, wäre dies falsch.
CollarUri likes this.
Gestas
@Plaisch
Darüber reden kann man, aber keiner kann mich zwingen es gut zu finden und zu befolgen. Ich nicht
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Katharina Maria likes this.
Die Bärin likes this.
Plaisch
Torheit hat keine Grenzen.
Wann merken die Leute endlich, dass sich der Papst nicht um die Mehrheitsmeinung schert und macht, was er für gut findet?

Diese vielen "Ratschläge" zeigen nur, dass deren Autoren den Papst nur von aussen sehen und nicht berücksichtigen, dass er als Vikar Christi eigene Akzente setzen kann, und erwartet, dass man sachlich darüber redet.
Naja...vielleicht hilft's was...

Wieder Exorzistenkurs an päpstlicher Hochschule
Im April findet an der päpstlichen Hochschule Regina Apostolorum in Rom wieder ein Kurs in Teufelsaustreibung statt. Seit der Jahrtausendwende hätten sich die Bitten um Befreiung von Dämonen verdreifacht, berichtete das Nachrichtenportal Vatican News.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/…More
Naja...vielleicht hilft's was...

Wieder Exorzistenkurs an päpstlicher Hochschule
Im April findet an der päpstlichen Hochschule Regina Apostolorum in Rom wieder ein Kurs in Teufelsaustreibung statt. Seit der Jahrtausendwende hätten sich die Bitten um Befreiung von Dämonen verdreifacht, berichtete das Nachrichtenportal Vatican News.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2905809/
SvataHora
Mal endlich gute Nachrichten aus Holland! Dort riss der nachkonziliare Untergang besonders tiefe Wunden!
Die Bärin and 2 more users like this.
Die Bärin likes this.
Santiago74 likes this.
Katharina Maria likes this.
Raffi2211
Beten wir,das dieser papst eine formelle Häresie deklariert dann ist das ganze hin und her endlich vorbei
piakatarina likes this.
Katharina Maria
@Eugenia-Sarto
Mir wäre allerdings lieber, dass er richtig deutlich Häresien vom Stapel lässt, damit alle alarmiert werden und sich wehren. Dann würde er vielleicht von selbst Rom verlassen.
___________
Ja, das wäre das Beste.
Aber wird er nicht.
Er Widersacher nährt ihn an seiner Brust.
Gestas likes this.
Katharina Maria
@marienkind
Schade, dass keine Großdemos gegen ihn organisiert werden!
________________
Mit dem Rosenkranz und im Gebet vereint mit dem ganzen Himmel, können wir viel bewirken.
Es muss sich trotzdem die Schrift erfüllen, aber wir können viel abmildern und Seelen vor dem Abgrund retten.
Tun wir dies täglich.
Die Bärin and one more user like this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
Dima
Gestas likes this.
Igel2 likes this.
prince0357
Gratulation
Wahrscheinlich reichen den holländischen Katholiken die "Früchte" des holländischen Kathechismus und das Pendel schlägt jetzt zurück.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Katharina Maria likes this.
Gestas likes this.
Carlus
1. Den Niederländern von denen ich dieses Handeln am wenigsten erwartet habe, gratuliere ich zu deren mutigen und katholischen Verhalten.
2. von den Niederlanden ist nach dem 1. Pastoralkonzil der Hauptstrom zur angeblichen Erneuerung ausgegangen.
3. nun geht von den Niederlanden die öffentliche Begrenzung von Besetzter Raum unter ihrem Führer und Obersten Kriegsherren Bergoglio aus.
4. Möge …More
1. Den Niederländern von denen ich dieses Handeln am wenigsten erwartet habe, gratuliere ich zu deren mutigen und katholischen Verhalten.
2. von den Niederlanden ist nach dem 1. Pastoralkonzil der Hauptstrom zur angeblichen Erneuerung ausgegangen.
3. nun geht von den Niederlanden die öffentliche Begrenzung von Besetzter Raum unter ihrem Führer und Obersten Kriegsherren Bergoglio aus.
4. Möge Gott in seiner Gnade diesem Wirken seinen Segen schenken.
Eugenia-Sarto and 3 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Santiago74 likes this.
Katharina Maria likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
@marienkind
Was nicht ist, das kann noch werden!
Alles hat seine Stunde
Für jedes Geschehen unter dem Himmel
gibt es eine bestimmte Zeit
(Kohelet 3)
Tradition und Kontinuität and one more user like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
luna1 likes this.
Eugenia-Sarto
Das ist ja lobenswert! Es freut mich, dass es in den Niederlanden noch Katholiken gibt.

Mir wäre allerdings lieber, dass er richtig deutlich Häresien vom Stapel lässt, damit alle alarmiert werden und sich wehren. Dann würde er vielleicht von selbst Rom verlassen.
Raffi2211 and 2 more users like this.
Raffi2211 likes this.
Katharina Maria likes this.
Gestas likes this.
Tabitha1956 likes this.