Language
DJP
Als es das Priorat Kleinwallstadt noch nicht gab, sind die Priester öfter mitten in der Nacht zur Spendung der Heiligen Wegzehrung und der Krankensalbung von Stuttgart aus ins Rhein-Main-Gebiet gefahren. Wahre Seelsorger!
Eremitin
Letztens hat ich ein Pater aus Kleinwallstadt besucht, bis Gießen ne ganz schön lange Strecke hin und zurück
Von Zaitzkofen auf Bamberg und evtl hernach noch Zirndorf machen zu müssen ist auch kein Spaß nicht.
SvataHora
Nicht einfach für die Patres von Kleinwallstadt nach Würzburg zu fahren. Zwischen Würzburg und Aschaffenburg ist die Autobahn seit vielen Jahren eine Horrorstrecke durch die Baustellen. Da brauchen die HH Patres "Sonderschichten" der hll. Schutzengel.