01:07

Synodaler (Irr-)Weg: Erwartungen

Elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Erzbistum München und Freising fahren zum ersten Treffen des Synodalen Wegs in Frankfurt. Neben Kardinal Marx sind auch Monsignore Michael Bartmann, …More
Elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Erzbistum München und Freising fahren zum ersten Treffen des Synodalen Wegs in Frankfurt. Neben Kardinal Marx sind auch Monsignore Michael Bartmann, Weihbischof Wolfgang Bischof, Konstantin Bischoff, Weihbischof Bernhard Haßlberger, Bischof Petro Kryk, Gudrun Lux, Dorothea Schmidt, Schwester Maria Stadler, Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg und Hans Tremmel als Delegierte mit dabei. Bei einem Treffen zur Vorbereitung formulierten einige der Teilnehmenden ihre Erwartungen an den Synodalen Weg.
Marie M.
Einseitig, einseitig, einseitig. Diese Leute und das ZDK vertreten nicht die Katholiken in Deutschland. Wo sind die Vertreter des "Forum Deutscher Katholiken"? Die sind es, welche die Interessen derer vertreten, die regelmäßig zur Kirche gehen, beten und ihr Leben nach den Geboten Gottes und der Kirche zu gestalten versuchen.
Mk 16,16
„Daß wir keine Angst haben vor neuen Wegen…“

Ach du Schreck, geht’s jetzt noch steiler bergab! Oder wollen die Modernisten gar zurück zur Wahrheit? Das wäre doch zu schön! 😎

„Demokratie und klare Strukturen, eine Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen…“

Demokratie - das heißt: jetzt wird abgestimmt über die Glaubensinhalte, und der gemeinsame, kleinste Nenner ist dann unsere neue …More
„Daß wir keine Angst haben vor neuen Wegen…“

Ach du Schreck, geht’s jetzt noch steiler bergab! Oder wollen die Modernisten gar zurück zur Wahrheit? Das wäre doch zu schön! 😎

„Demokratie und klare Strukturen, eine Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen…“

Demokratie - das heißt: jetzt wird abgestimmt über die Glaubensinhalte, und der gemeinsame, kleinste Nenner ist dann unsere neue Wahrheit! Alles klar?

Klare Strukturen? Welche Schweinerei soll da verklausuliert werden?

Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen? Das bedeutet im Klartext: Frauen zu Priestern und Bischöfen weihen, und natürlich zum Papst! Und dann kommt ja auch wohl bald die Abschaffung des Zölibats - natürlich auch für die Päpstin…! Na, Prosit!

„Ich hoffe auf eine synodale Kirche“ - Ich nicht.

„Es soll ein Geist des offenen Dialogs werden…“

Auch mit den Gläubigen der Tradition? Oder werden die wieder gemobbt und verteufelt? Bisher war der „Dialog“ mit den Traditionellen ja nur Hass und Ausgrenzung.

„In der Gemeinschaft der Brüder und Schwestern, auch ein Ringen wahrscheinlich …, davon gehe ich aus…, aber doch mit der Zuversicht, daß wir zusammen gehören… also Einmütigkeit und Dialog."

Klingt ja ganz nett, ist aber völlig nichtssagend, kann man so und anders auslegen, also: Blablabla.
nujaas Nachschlag
Man muß geradezu erleichtert sein, dass sie über Glaubensinhalte nicht reden wollen.
Mk 16,16
Ich hätte fast gesagt: Schön wär's. Aber sein Sie sich nicht zu sicher. Demokratie bedeutet nun mal Abstimmung - und worüber werden die schon abstimmen? Ich kann es Ihnen genau vorhersagen: die werden abstimmen über das, was denen am meisten auf den Nerv geht: die katholischen Glaubenswahrheiten. Wenn die über Glaubensinhalte reden würden, dann würden die sich bekehren. Aber die werden darüber …More
Ich hätte fast gesagt: Schön wär's. Aber sein Sie sich nicht zu sicher. Demokratie bedeutet nun mal Abstimmung - und worüber werden die schon abstimmen? Ich kann es Ihnen genau vorhersagen: die werden abstimmen über das, was denen am meisten auf den Nerv geht: die katholischen Glaubenswahrheiten. Wenn die über Glaubensinhalte reden würden, dann würden die sich bekehren. Aber die werden darüber reden, was sie für Werte haben wollen und wie sich der Liebe Gott dem gefälligst unterzuordnen hat.
nujaas Nachschlag
Sie haben doch vier Themen angegeben, mit denen sie sich befassen wollen, alles Fragen der Kirchenstruktur, der Disziplin und noch Sexualmoral.
Mk 16,16
Wir werden es ja sehen. Ich hoffe sehr, ich habe mich geirrt...
nujaas Nachschlag
Oh, es gibt auch damit genügend Ärger. Mich erstaunt zum Beispiel das große Echo der Massenmedien. Ich bin gestern und heute beim Autofahren zweimal in mindestens halbstündige Interviewsendungen geraten, kaum eine magazinsendung im Fernsehn ohne einen entsprechenden Beitrag und Verweis auf weitere Berichterstattung, und nie stellt jemand so kluge Fragen wie gestern der FAZ-Artikel.
gennen
@nujaas Nachschlag das stimmt, es wird in den Nachrichten oder in Berichten gebracht, aber meist werden Menschen gefragt, die für verheiratete Priester sind oder Frauenpriestertum. Gestern haben sie 5 Personen gefragt, davon war nur eine ältere Frau, die dagegen war. Diese Sendungen im Fernseher und am Radio unterstützen nur diesen synodalen Weg.
propaterpio+
"Ich bin vollkommen. Vollkommen - von mir eingenommen", sprach der Narr. Wobei sich so mancher natürlich nicht bewusst ist, dass er ebendieser Narr ist.
Santiago74
Ein wenig kryptisch. Will sagen?
propaterpio+
Wenn man Video anschaut, kommt man zum Schluss: So manche innerhalb der Kirche bzw. mit der Kirche Assoziierte halten sich für sowas von klug, dass es schon wehtut.
Santiago74
"Nur nicht in ein Schubladendenken verfallen" 😈
propaterpio+
Stimmt, deshalb sagte ich "so manche". Gottlob gibt es gute Leute, die der wahren Lehre Christi folgen.
Carlus
Hofnarreren, die Kirche muss sich nicht entwickeln.

Die Kirche ist eine Stiftung des ewigen Hohenpriester Jesus Christus unserem Herrn und Gott, unserem Richter und Erlöser.

Seit dem 1. Pfingstfest wird die Kirche geheiligt, gelehrt und geleitet durch Gott den Heiligen Geist. Er gab der Kirche von dem was von Jesus Christus ist. Er führte die Kirche immer tiefer in die Geheimnisse ein.

Gott …More
Hofnarreren, die Kirche muss sich nicht entwickeln.

Die Kirche ist eine Stiftung des ewigen Hohenpriester Jesus Christus unserem Herrn und Gott, unserem Richter und Erlöser.

Seit dem 1. Pfingstfest wird die Kirche geheiligt, gelehrt und geleitet durch Gott den Heiligen Geist. Er gab der Kirche von dem was von Jesus Christus ist. Er führte die Kirche immer tiefer in die Geheimnisse ein.

Gott der Heilige Geist hat immer durch das Oberste und Authentische Lehramt der Kirche dem Nachfolger des Apostelfürsten Petrus (d.h. dem jeweils rechtmäßigen Papst, niemals durch einen Gegenpapst) gesprochen, in dessen Prophetenamt und in dessen Priesteramt und Leitungsamt die Kirche geheiligt und geführt.

Die Heiligung, die Belehrung und die Leitung / Führung der Heiligen Mutter Kirche wurde durch den angeblichen Heiligen Papst Johannes XXIII. (2ter) beendet, nachdem dieser im Jahre 1958 den Geist in der Kirche verändert hat und obige Aufgaben dem Geist der Welt übertragen hat.
dlawe
UNSERE KIRCHE IST KEINE DEMOKRATIE! Hat MARX noch immer nichts verstanden? CHRISTUS ist der HERR!
propaterpio+
Iesus Nazarenus REX Iudaeorum.
gennen
Meine Schwiegermutter sagte eben und hat sich aufgeregt: "da wollen die wirklich das Priester heiraten und Frauen, Priesterwerden sollen. Gut das ich schon so alt bin".
Santiago74
"Die gemeinsam Kirche entwickeln, weiter entwickeln.." 🤮 Also dem Hl. Geist Nachhilfe erteilen wollen, oder wie ist das zu verstehen? 🤦
propaterpio+
Gut formuliert.
Santiago74
Die abgedroschenste deutsche Pastoralsprechphrase ever: "Gemeinsam auf den Weg [in die Hölle?] machen..." 🤒 Nein, danke!!!
Turbata
Würden diese über 200 Personen ihre Zeit nicht mit dem Synodalen Weg verschwenden, sondern: 1) Getaufte aufsuchen, die sich um die Kirche nicht mehr scheren und versuchten, mit ihnen ein Glaubensgespräch zu führen 2) Wenn die Priester unter ihnen uns Gottes Wort so vermitteln und erklären würden, dass es zur Nahrung für unseren Alltag wird - 3) wenn unsere Hirten mal nachforschen würden, wie …More
Würden diese über 200 Personen ihre Zeit nicht mit dem Synodalen Weg verschwenden, sondern: 1) Getaufte aufsuchen, die sich um die Kirche nicht mehr scheren und versuchten, mit ihnen ein Glaubensgespräch zu führen 2) Wenn die Priester unter ihnen uns Gottes Wort so vermitteln und erklären würden, dass es zur Nahrung für unseren Alltag wird - 3) wenn unsere Hirten mal nachforschen würden, wie unsere Jugend auf die Sakramente, auf das Leben mit der Kirche vorbereitet wird, - und das 2 Jahre lang und länger, statt auf der Synode immer verrücktere Ideen - deren man sich schämen muss - zu entwickeln, dann könnte wieder etwas aufblühen! Sie würden vor allem merken, warum wir darniederliegen: die wahre Ehrfurcht vor Gott ist verschüttet! DARAN MUSS GEARBEITET WERDEN!
Theresia Katharina
Herr Kardinal Marx, wir haben ein zentrales Lehramt, das hat alle wichtigen Fragen auch Zölibat und Diakonat der Frau entschieden, es gibt keinen Diskussionsbedarf, den wecken Sie doch nur künstlich, um ihre Agenda im Auftrage von PF durchzubringen!! Der synodale Weg ist Häresie, denn es kann sich nicht jede Region ihr eigenes Lehramtsgebäude zusammenbasteln!!
Hl. Paulus: Es wird eine Zeit komm…
More
Herr Kardinal Marx, wir haben ein zentrales Lehramt, das hat alle wichtigen Fragen auch Zölibat und Diakonat der Frau entschieden, es gibt keinen Diskussionsbedarf, den wecken Sie doch nur künstlich, um ihre Agenda im Auftrage von PF durchzubringen!! Der synodale Weg ist Häresie, denn es kann sich nicht jede Region ihr eigenes Lehramtsgebäude zusammenbasteln!!
Hl. Paulus: Es wird eine Zeit kommen, wo sich jeder eine eigene Lehre zusammenstellt, die den Ohren schmeichelt!!
Diese Zeit ist jetzt da!!

Herr Kardinal Marx kehren Sie um, bevor Sie unser Herr Jesus Christus achtkant aus dem Amte wirft!!
@Susi 47 @Gestas @Vered Lavan @Faustine 15 @Mk 16,16 @Ratzi @Carlus
nujaas Nachschlag
Papst Franziskus ist, was den synodalen Weg angeht, mit Ihnen einer Meinung und hat sie in einem Brief an die Deutschen im Spätsommer letzten Jahres mitgeteilt.
Der vollständige Brief ist bei der tagespost zugänglich.
Theresia Katharina
PF ist ein Heuchler, er redet anders als er die Weichen über seine Handlanger stellt, denn er will sich nicht die Finger schmutzig machen!!
Faustine 15
Ich nenne Ihn lieber Bergoglio statt PF.
Theresia Katharina
@Faustine 15 PF ist aber zutreffender, da er der Falsche Prophet der Bibel ist!
Faustine 15
Dann würde die Abkürzung FP sein.
Faustine 15
@Theresia Katharina Die Abkürzung PF=Papst Franziskus.
Santiago74
@nujaas Nachschlag

Bitte verlinken Sie den entsprechenden Tagespostartikel hier.
nujaas Nachschlag
Ich habe die Tagespost auf Papier, online ist er wohl mittlerweile im kostenpflichtigen Bereich, Gibt es aber auch anders: www.dbk.de/…/2019-108a-Brief…
Santiago74
Vielen Dank.
Mir vsjem
"Achtkant" hat er sich schon längst eo ipso nicht nur aus dem Amt, sondern aus der Kirche geworfen, wenn er überhaupt jemals zu ihr gehört haben sollte.
Santiago74
"Es geht nicht um uns (Aliens?), es geht um die Menschen." 🤐 🤒 🤦
Susi 47
Lieber Santiago 74
passend zum fasching...der erste satz...: es geht nicht um uns...(aliens)
mein kommentar soll eine ergänzung dazu sein 😀
Santiago74
Welchen meinst du genau, liebe Susi? "Rivers of Babylon", den?
Theresia Katharina
@Faustine 15 gemeint ist FP!!
Mk 16,16
👏 👏 👏 👏 😀
Romani
"Glaube ohne Zweifel gibt es sowieso nicht" Zitat Kardinal Marx in der Pressekonferenz zur Eröffnung des "Synodalen Prozesses"
Mara2015
Diese Aussage gibt zu denken!
Susi 47
by the river of babylon where we sat down
yeah yeah we wept when we remembered zion...
alfredus
Der synodale Weg ist ein Weg in den totalen Irrtum ! Alles Phrasen die mit dem Glauben nichts mehr gemeinsam haben ! Das gleiche Geschwätz das regelmäßig bei Katholikentagen und auch bei anderen Laienveranstaltungen, zum Besten gegeben wird. Dass nun Kardinal Marx einer der Initiatioren ist, weist darauf hin, dass nichts positives für die Kirche und für den Glauben heraus kommen kann ! Man …More
Der synodale Weg ist ein Weg in den totalen Irrtum ! Alles Phrasen die mit dem Glauben nichts mehr gemeinsam haben ! Das gleiche Geschwätz das regelmäßig bei Katholikentagen und auch bei anderen Laienveranstaltungen, zum Besten gegeben wird. Dass nun Kardinal Marx einer der Initiatioren ist, weist darauf hin, dass nichts positives für die Kirche und für den Glauben heraus kommen kann ! Man muss auf alles gefaßt sein ! 😇 🤬 😲
Mir vsjem
Nichts Positives für die Kirche kann schon deshalb nicht herauskommen, weil Marx und Genossen nicht zur Kirche gehören und solange dies nicht begriffen wird, kann auch von den Gläubigen keine Unterstützung zum Positiven herauskommen!
Sancta
Nein, um Himmels Willen noch mal nein zu diesen Blödsinn
martin
komplett irre Kommentare ! der letzte macht das Licht aus .
Petros Patrikios
@M.RAPHAEL. Leider müssen Sie mit Ihrer Geschenkpackung Schokolade noch bis zum Nikolaustag warten. Vielleicht machst demnächst auch ein Schokoladenei.
M.RAPHAEL
Ich wünsche mir eine große Geschenkpackung Läderach Schokolade.
Isolde Essen
Es ist ein verhängnisvoller Irrtum und vielleicht sogar Gotteslästerung,
wenn man meint, Hinz und Kunz hätten das Recht, über den Glauben
mehrheitlich abstimmen zu dürfen.