Irre?
denken-erwuenscht.com

Autokratie und Säuberung –Denken erwünscht – der Kelle-Blog

Veröffentlicht am 8. Februar 2020 /unter Allgemein /mit denken-erwuenscht.com/autokratie-und-saeuberung/ Bundeskanzlerin Merkel hat den Ostbeau…
Walpurga50 likes this.
Stelzer
Wie lange läßt sich die Werteunion das alles gefallen und jetzt wollen ja schon die anderen CDUler in absolut logischer Konsequenz die Werteunion enfernen. Wenn man an den heftigen Beifall zu den Reden von Frau Merkel denkt sogar wenn sie klar sagte, daß sie die Wünsche der CDU-Basis zu ignorieren gedenkt. Wer sich nicht wehrt ist mitschuld
Walpurga50 likes this.
Susi 47
abseise?neue
deutsche sprache?
Walpurga50 likes this.
Frau Sabine, die wird sie stoppen... www.welt.de/…/Orkan-Sabine-Li…
Susi 47 likes this.
Susi 47
solche frauen sind stark...
in frankreich heisst sie ciara...
Caruso
,,Wer stoppt endlich diese Frau?'' fragt Herr Kelle. Das hätte die CDU schon lange tun können. Mit noch etwas Ehre im Leib, sollte sie es nun endlich tun. Zeit wird's, nein ist's. Schon längst.
onda likes this.
Frappierend, wie sich das Innenleben der CDU immer stärker dem der DKP angleicht. Die Richtung wird oben beschlossen („Demokratischer Zentralismus“) und ist von allen Gliederungen umzusetzen („Körperschaftsdisziplin“). Falls nicht, sieht man sich sehr schnell als „parteifeindlich“ etikettiert, Untergliederungen mit „Abweichlern“ von der „Parteilinie“ müssen dann natürlich „gesäubert“ werden.

More
Frappierend, wie sich das Innenleben der CDU immer stärker dem der DKP angleicht. Die Richtung wird oben beschlossen („Demokratischer Zentralismus“) und ist von allen Gliederungen umzusetzen („Körperschaftsdisziplin“). Falls nicht, sieht man sich sehr schnell als „parteifeindlich“ etikettiert, Untergliederungen mit „Abweichlern“ von der „Parteilinie“ müssen dann natürlich „gesäubert“ werden.

Nicht zufällig bezeichnete schon im November letzten Jahres Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (deren Ministerpräsident bekanntlich Koalitionen der CDU mit der umbenannten SED bejaht) die Werte-Union als „Sektierer“ und warf ihr „parteischädigendes Verhalten“ vor (freiewelt.net vom 22. November). Ex-Generalsekretär Tauber verunglimpfte die Werteunion als „zu rechtslastig“, um in der CDU zu sein (Artikel auf welt.de vom 19. November 2019).

Vor noch wenigen Jahren schlicht unvorstellbar: In einer bürgerlichen, demokratischen Partei räsoniert ein zu recht in Vergessenheit geratener Ex-Generalsekretär wie Herr Polenz öffentlich über „Sanktionen“ gegenüber einem statutenkonform gewählten Landesvorstand, weil der andere Auffassung zur Landespolitik vertritt. Der Landesverband wir als „ausscherend“ bezeichnet, „Druckmittel“ besprochen, zudem hetzt er gegen die moderate "Werte-Union" und drängt auf deren Ausschluß aus der CDU
Susi 47 likes this.