11:21
Gloria.tv
14416K

Variationen und Improvisationen über "Wie schön leuchtet der Morgenstern"

Komponist und Interpret: H.H. Matthias Rey Biberegg bei Rothenthurm, 18. Februar 2008.More
Komponist und Interpret: H.H. Matthias Rey
Biberegg bei Rothenthurm, 18. Februar 2008.
Acedian likes this.
Diese Improvisationen und Variationen sind genial. Dem Pianisten, Herrn Pfarrer Matthias Rey, gebührt ein grosses Lob für dieses Werk. Er lässt hier den "Morgenstern" in himmlischen Harmonien erstrahlen.
bergler and one more user like this.
bergler likes this.
Galahad likes this.
bergler
nicht nur ein begnadeter musiker, auch ein priester der noch seiner berufung und seinem dienst gerecht wird, und auch der katholischen lehre treu ist. solche priester sollte es viel mehr geben.
hier ein berufungsinterview:
kathnet.ch
oder die reportage über riemenstalden die kirche maria zum guten rat
kathnet.ch
danke für das wirken von matthias.
dvdenise
Merci pour le piano, ayant beaucoup apprécié, voici comment je l'ai interprété.

Dans son jeune âge
Il gambade, chante, tombe, se relève et apprend.
Il parle, écrit, voyage
Dans les livres et sur les dangereux océans.

Au fond du coeur, il n'aura pourtant qu'une demande
Celle d'aimer et d'être aimé.
Et un beau matin ses yeux s'ouvrent, ses oreilles entendent
More
Merci pour le piano, ayant beaucoup apprécié, voici comment je l'ai interprété.

Dans son jeune âge
Il gambade, chante, tombe, se relève et apprend.
Il parle, écrit, voyage
Dans les livres et sur les dangereux océans.

Au fond du coeur, il n'aura pourtant qu'une demande
Celle d'aimer et d'être aimé.
Et un beau matin ses yeux s'ouvrent, ses oreilles entendent
Pour lui, un Sauveur est né.
Plaisch
Ich bin vor allem von unserem Kollegen Matthias begeistert, er ist ein durch und durch begnadeter Mensch. Ich habe schon verschiedene Male mit ihm zu tun gehabt. Ein guter Beichtvater.

"Unser" bezieht sich auf den Weihespender, Reto und Matthias und ich sind vom selben Bischof.
dvdenise likes this.
RellümKath
J.S. Bach hätte es nicht wegen der GEschindigkeitswechsel nicht gefallen. Blos gut, dass er schon verschieden ist. Sonst hübsch modern...
cyprian
Ach, warum "zum Einschlafen" langweilig? Es muss nicht immer "turbo" sein. Selbst ich als fan von electro/dance/metal kann solchen schönen und besinnlichen Tönen etwas abgewinnen.
Deus semper major
Zum einschlafen langweilig - der römische Kragen macht es leider nicht besser
Dies ist eine wunderbare, eindrückliche Komposition. Man
spürt darin Gott bis in alle Tiefen.
Luzli
Pfarrer Matthias Rey wird mit seinem Bruder Peter (Trompete) zusammen demnächst seine letzten öffentlichen Konzerte geben (so sagt er jedenfalls)

Ostermontag, 24.3. 2008 9.30 Hl. Messe, 10.15 Konzert Klavier/Trompete Kirche Riemenstalden SZ, Eintritt frei Kollekte

Weisser Sonntag, 30. 3.08 Arosa katholischer Pfarrsaal, 12.30 Uhr Einweihung des neuen Flügels, Kulturkreis Arosa Eintritt Fr. 20.-- …More
Pfarrer Matthias Rey wird mit seinem Bruder Peter (Trompete) zusammen demnächst seine letzten öffentlichen Konzerte geben (so sagt er jedenfalls)

Ostermontag, 24.3. 2008 9.30 Hl. Messe, 10.15 Konzert Klavier/Trompete Kirche Riemenstalden SZ, Eintritt frei Kollekte

Weisser Sonntag, 30. 3.08 Arosa katholischer Pfarrsaal, 12.30 Uhr Einweihung des neuen Flügels, Kulturkreis Arosa Eintritt Fr. 20.--

Freitag, 18. April 08, 20.00 Uhr Kollegiumskirche Schwyz, Eintritt frei, Kollekte

Sonntag, 10. 8.2008 um 19.00 Uhr Kath. Kirche Amriswil TG, Eintritt frei Kollekte.

Die genannten Konzerte werden klanglich unvergleichlich schöner sein als die eben zu hörende Aufnahme! Ich hoffe, dass ich auch dabei sein kann!
Rosmarie
Dieser Priester ist nicht nur ein vortrefflicher Pianist (ein klangvoller Flügel wäre ihm zu gönnen und angemessen!), vielmehr noch ein exzellenter Organist. Soviel mir bekannt ist, gibt es von ihm auch eine CD, aufgenommen in seiner früheren Pfarreikirche Domat Ems. - Ihm sei Dank gesagt und Gottes Segen gewünscht.
Eva
Ein Priester als Pianist. Ich bin begeistert.
Tina
Bravo, sehr schööööön, Danke schön
Sofia
Sabrina
Sehr schön, vielen Dank!