Franziskus rechtfertigt Reliquien-Verschleuderung: "Ich" lebe nicht hier, "ich" benutze diese …

Der griechisch-orthodoxe Erzbischof Job Getcha von Telmessos, ein Kanadier, sprach mit EcuPatria.org (1. Juli) über das Treffen, bei dem Papst Franziskus ihm die Reliquien des heiligen Petrus auslie…
Gestas likes this.
Alexander Kissler @DrKissler

24

Bergoglios Lehramt in einem Wort: Ich.www.kath.net/news/68434

twitter.com/…/114665662541723…
Ein Geschenk von Gott! Weil der Jesuit es noch nie verehrt hat. Unbefleckt. Gott sei Dank, dass der ganze Palast unkontaminiert ist.
Liberanosamalo likes this.
Eine ökumenische Großtat! Danke an Papst Franziskus!
So muß man es mit dem Dank auch nicht übertreiben!
Waagerl
@Waagerl: Wie oft wurden Sie schon von Ihrem Ortsordinarius strafversetzt?
Waagerl
Was meinen Sie über mich zu wissen?
Waagerl
One more comment from Waagerl
Waagerl
Ökumene gegen Herz Mariä Weihe

Das Buch „Ökumene gegen Herz Mariä Weihe“ legt die Finger in die Wunde des falschen Ökumenismus. Die Tragik der heutigen Zeit ist die Zurückdrängung der Verehrung des Unbefleckten Herzens Mariens im Leben der Kirche, die ein übernatürliches Mittel der Einigung aller Menschen in der katholischen Kirche ist. Das Buch bietet eine Anleitung zum Vollzug und zum …
More
Ökumene gegen Herz Mariä Weihe

Das Buch „Ökumene gegen Herz Mariä Weihe“ legt die Finger in die Wunde des falschen Ökumenismus. Die Tragik der heutigen Zeit ist die Zurückdrängung der Verehrung des Unbefleckten Herzens Mariens im Leben der Kirche, die ein übernatürliches Mittel der Einigung aller Menschen in der katholischen Kirche ist. Das Buch bietet eine Anleitung zum Vollzug und zum Leben auch der persönlichen Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens. Besser kann man der Einheit der Christenheit nicht dienen. Ein ausführlicher Gebetsanhang rundet das Buch ab. „Die vor fünfzig Jahren – 1954 – vollzogene Weihe Deutschlands an das Unbefleckte Herz Mariens sollte wiederholt und erneuert werden. Maria, die Mutter der Schönen Liebe und siegreiche Jungfrau, ist vertrauensvoll anzurufen, damit die heilige Kirche nichts vom Glaubensgut antasten läßt. Ich wünsche dem Buch Verbreitung und Erfolg“, schrieb S. Ex. Weihbischof Max Ziegelbauer zu diesem Buch.
@Waagerl Der schwebt halt in der Welt der verheirateten Priester.
Karoluss likes this.
Waagerl
@Alexander VI für mich ist das einfach nur ein Phantast, der nicht mit beiden Beinen auf dem Boden steht! Da könnten Sie allerdings mit der Schwebehaltung recht haben, der fühlt sich auf jeden Fall abgehoben, so wie der sich hier mit jedem anlegt!
Vielleicht ist Ihre Annahme garnicht so verkehrt, das der mit der Abschaffung des Zölibats liebäugelt?!
@alexvi: Ihr Kommentar gefällt mir wirklich. Schon mal was von den unierten Katholiken gehört?
Waagerl
Ich stelle mir gerade die ernsthafte Frage, hätte man mit diesen Reliquien nicht auch Exorzisten ausstatten können, die so dringend gebraucht werden und Orte bestücken können, wo extreme dämon. Behaftungen vorhanden sind? Zum Beispiel Afrika, bekannt für Woodo und Zauberei, oder Italien bekannt für Okkultismus und Esoterik. Uvm.
Alles, was der Wiederherstellung der christlichen Einheit dienlich ist, ist gottgewollt. Oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass es Gottes Wille ist, dass wir Christen gespalten sind???
Waagerl
Liberanosamalo likes this.
Der ANDERE PAPST hingegen war „SCHWACH an WILLEN , in dem er den EINZIG WAHREN GOTT und die einzig WAHRE ANDACHT durch GESTALTUNG des FALSCHEN TEMPELS in so VIELE GÖTTER und FALSCHE ANDACHTEN habe auflösen lassen.“ Unter dem falschen Papst wurden „TAUSEND GÖTZEN “ ANGEBETET, dem Herrn aber kein Platz eingeräumt.
Waagerl
Ich bin ein Freund der Ökumene: Rückkehr-Ökumene
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Vered Lavan likes this.
CollarUri likes this.
Gutemine likes this.
Egal wer gerade Papst ist und egal was dieser gerade tut er wird in diesem Forum kritisiert. So wie früher Benedikt XVI. vom gleichen Klientel kritisiert wurde. Heute nennen sie ihn den einzig "rechtmäßigen" Papst....
Sehr vorsichtig ausgedrückt scheint dem gegenwärtigen Amtsinhaber der spirituelle Zugang zu Reliquien zu fehlen. Daher geht er mit ihnen eher freihändig um, was mich bei ihm wenig überrascht. In diesem Pontifikat hätte mich eine Versteigerung bei Ebay auch nicht gewundert, das passende mediale „Framing“ hätte man dafür schon gefunden.
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Vered Lavan likes this.
Ich befürchte fast, das wird auch noch kommen, so ganz gegen Ende, im Ausverkauf.
Waagerl likes this.
Waagerl likes this.
@Vered Lavan @Waagerl @Karoluss @Immaculata90 @nazard223 Ich hoffe, ich habe keinen übersehen. Ich bin überzeugt davon, dass es in der Hölle eine Kammer gibt, in der bis in alle Ewigkeit als höchste Form der Folter diverse Kommentare von Glorianern verlesen werden. Sie geben ein wunderbares Zeugnis vom Zustand unserer Kirche.
O Jaaa, Sie sind ja ein besonders Guter Mensch.
Liberanosamalo likes this.
Karoluss likes this.
Waagerl
@Gutemine

Nun, ich denke Sie haben sich selbst verwünscht, denn man soll niemand verfluchen, sprich die Hölle an den Hals wünschen.

Weil der Fluch den Sie aussprechen, fällt dann irgendwann auf SIE SELBST zurück! In diesem Sinne, mache ich eine GUTE MIENE zum Ihrem bösen Spiel und denke mir meinen Teil!

Und das dieser Beitrag dann auch noch von einem gewissen User unter dem Nicknamen @…
More
@Gutemine

Nun, ich denke Sie haben sich selbst verwünscht, denn man soll niemand verfluchen, sprich die Hölle an den Hals wünschen.

Weil der Fluch den Sie aussprechen, fällt dann irgendwann auf SIE SELBST zurück! In diesem Sinne, mache ich eine GUTE MIENE zum Ihrem bösen Spiel und denke mir meinen Teil!

Und das dieser Beitrag dann auch noch von einem gewissen User unter dem Nicknamen @Karoluss geliked wird schließt ihn mit ein und zeigt seine wahre Identität, geistliche Verfassung!
@Waagerl: Deine Kommentare sind wirklich mit Folter gleichzusetzen.
Waagerl
Sie sind für mich keine ernstzunehmendes Gegenüber @Karoluss, sondern einfach nur eine verirrte Seele. Ein Wolf im Schafspelz!
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Immaculata90 likes this.
😴
@Waagerl Jetzt übertreiben Sie aber! Eine kleines putziges Mäuschen im Schafspelz.
Waagerl
Sie meinen eine Maus, die gern ein Wolf sein möchte? Hmmh da ist was dran!
Also, Hand aufs Herz, liebe Freunde: Wer von Euch hat bis vorgestern überhaupt gewusst, dass Teilfragmente der Reliquien des Hl. Petrus vom Grab im Petersdom entnommen wurden und in einer Bronzeschatulle seit Paul VI. im Apostolischen Palast aufbewahrt werden? Wohl die wenigsten! Und jetzt regen sich viele so künstlich auf, weil diese Reliquienteilchen in Zukunft an einem anderen Ort einer …More
Also, Hand aufs Herz, liebe Freunde: Wer von Euch hat bis vorgestern überhaupt gewusst, dass Teilfragmente der Reliquien des Hl. Petrus vom Grab im Petersdom entnommen wurden und in einer Bronzeschatulle seit Paul VI. im Apostolischen Palast aufbewahrt werden? Wohl die wenigsten! Und jetzt regen sich viele so künstlich auf, weil diese Reliquienteilchen in Zukunft an einem anderen Ort einer Verehrung zugeführt werden?
Ich weiß - wusste, dass alle Päpste seit Paul VI. (außer Bergoglio den Bischof von Rom) die sterblichen Überreste des heiligen Apostel Petri der von Jesus Christus zum Fels der Kirche berufen wurde, in der Kapelle des Apostolischen Palast verehrt wurden. Es geht nicht darum wo die widerrechtlich verschenkten Reliquien des heiligen Apostel Petri verehrt werden, es geht darum das Bergoglio etwas …More
Ich weiß - wusste, dass alle Päpste seit Paul VI. (außer Bergoglio den Bischof von Rom) die sterblichen Überreste des heiligen Apostel Petri der von Jesus Christus zum Fels der Kirche berufen wurde, in der Kapelle des Apostolischen Palast verehrt wurden. Es geht nicht darum wo die widerrechtlich verschenkten Reliquien des heiligen Apostel Petri verehrt werden, es geht darum das Bergoglio etwas verschenkt, was ihm nicht gehört und das er mit diesen widerrechtlichen Akt allen folgenden Päpsten die Möglichkeit der Verehrung dieser Reliquien des heiligen Apostel Petri genommen hat. Das ist der Skandal.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
michael7 likes this.
Vered Lavan likes this.
Da haben Sie wohl etwas mißverstanden. Es geht hier doch nicht um die Petrusreliquien, die im Petrusgrab unter dem Hochaltar des Petersdoms liegen. Bei dem Geschenk handelt es sich um Reliquien, die 1939 NEBEN dem Petrusgrab gefunden wurden. Die Hauptreliquie bleibt natürlich in Rom.
Es geht hier ja nicht darum, ob jemand gewusst hat, wo sich bestimmte Reliquien befinden! Es geht darum, ob es verantwortlich ist, Reliquien der Kirche an Schismatiker oder Häretiker zu "verschenken".
Man könnte zwar argumentieren, damit rege man sie an, auch den hl. Petrus mehr zu verehren und so vielleicht wieder eher zur kirchlichen Einheit zurückzufinden.
Die Gefahr, dass diese Reliquien mögl…More
Es geht hier ja nicht darum, ob jemand gewusst hat, wo sich bestimmte Reliquien befinden! Es geht darum, ob es verantwortlich ist, Reliquien der Kirche an Schismatiker oder Häretiker zu "verschenken".
Man könnte zwar argumentieren, damit rege man sie an, auch den hl. Petrus mehr zu verehren und so vielleicht wieder eher zur kirchlichen Einheit zurückzufinden.
Die Gefahr, dass diese Reliquien möglicherweise dort gar nicht besonders verehrt werden oder gar wieder "verloren" gehen, ist hier aber zumindest auch gegeben. Eine wahre und angemessene Verehrung setzt ja auch wahren Glauben voraus.
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl likes this.
@michael7: Wer kann schon von sich behaupten, die Wahrheit gepachtet zu haben? Tatsache ist, dass man auf dem Standpunkt der "Rückkehr-Ökumene" keinen Schritt näher zur Wiederherstellung der Einheit kommen wird. Und bzgl. Glaubenswahrheit: Wissen Sie, was "orthodox" eigentlich bedeutet???
Da haben Sie wohl etwas mißverstanden. Es geht hier doch nicht um die Petrusreliquien, die im Petrusgrab unter dem Hochaltar des Petersdoms liegen.

Ja es geht um die Petrusreliquien, die in der Papstkapelle im Apostolischen Palast aufbewahrt wurden. Ich weiß das schon, Sie lenken mit ihren Hinweis auf die Hauptreliquie, davon ab.

Bergoglio hatte aber nicht die Kompetenz Petrusreliquien die sich…More
Da haben Sie wohl etwas mißverstanden. Es geht hier doch nicht um die Petrusreliquien, die im Petrusgrab unter dem Hochaltar des Petersdoms liegen.

Ja es geht um die Petrusreliquien, die in der Papstkapelle im Apostolischen Palast aufbewahrt wurden. Ich weiß das schon, Sie lenken mit ihren Hinweis auf die Hauptreliquie, davon ab.

Bergoglio hatte aber nicht die Kompetenz Petrusreliquien die sich im Eiegntum der katholischen Kirche befanden eigenwillig zu verschneken, es war nicht sein Eigentum, es waren Petrusreliquien die der gesamten katholischen Kirche zur Verehrung vorbehalten waren. Keine Verfügungsmasse eines Einzelnen auch nicht des Bischof von Rom.
DJP and one more user like this.
DJP likes this.
Waagerl likes this.
Es ist aber üblich, dass Bischöfe Reliquien aus ihrem Bistum weitergeben.
Er verschenkt das, was ihm nichts bedeutet----sehr unschöne Geste für einen Papst.
Susi 47 likes this.
Eben, weil sie ihm sehr viel bedeuten, macht er sie dem Ökumenischen Patriarchat zum Geschenk.
So hat er das aber nicht gesagt, er sagte er nutze die Kapelle nicht.....
Bergoglio verhält sich, als wäre er Besitzer, sowohl von katholischen Gütern, als auch der katholischen Lehre. Er glaubt, er könne nach eigenem Ermessen darüber verfügen. In Wirklichkeit sind Christus und die Kirche deren rechtmäßiger Besitzer und der rechtmäßige Petrusnachfolger ist nur der Verwalter. Bergoglio zeigt in diesem Verhalten, dass er eben nicht demütiger Stellvertreter ist, sondern, …More
Bergoglio verhält sich, als wäre er Besitzer, sowohl von katholischen Gütern, als auch der katholischen Lehre. Er glaubt, er könne nach eigenem Ermessen darüber verfügen. In Wirklichkeit sind Christus und die Kirche deren rechtmäßiger Besitzer und der rechtmäßige Petrusnachfolger ist nur der Verwalter. Bergoglio zeigt in diesem Verhalten, dass er eben nicht demütiger Stellvertreter ist, sondern, dass er den Thron für sich selbst in Anspruch nimmt. Solch eine Anmaßung ist antichristlich.
Boni and 5 more users like this.
Boni likes this.
Radulf likes this.
boettro likes this.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl likes this.
Eremitin likes this.
Als ich davon erfahren habe, war mein erster Gedanke ist Bergoglio noch zurechnungsfähig? Oder verschenkt er als nächstes den Petersdom und den Apostolischen Palast? Die Lehre der Väter und die Tradition der Kirche ist Bergoglio so und so keinen Pfifferling wert. Wann endet sein wüten? Komm Herr Jesu komm. Amen. Komm, Herr Jesus!
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl likes this.
Es ist ein Frevel, Reliquien an Schismatiker und Häretiker auszuliefern. Besessene ertragen die Gegenwart heiliger Reliquien nicht, deswegen entfernt sie Berg glio! Abgesehen davon geht er davon aus, daß es nie mehr einen rechtmäßigen Papst geben wird, der sehr wohl wieder in den päpstlichen Gemächern wohnen wird und in der päpstlichen Hauskapelle das wahre hl. Meßopfer feiern wird. …More
Es ist ein Frevel, Reliquien an Schismatiker und Häretiker auszuliefern. Besessene ertragen die Gegenwart heiliger Reliquien nicht, deswegen entfernt sie Berg glio! Abgesehen davon geht er davon aus, daß es nie mehr einen rechtmäßigen Papst geben wird, der sehr wohl wieder in den päpstlichen Gemächern wohnen wird und in der päpstlichen Hauskapelle das wahre hl. Meßopfer feiern wird. Eine Ungeheuerlichkeit dieses Apostaten!
So ein Schwachsinn! Schismatiker ist der, der Grenzen zwischen Christen zieht. Und dass trifft weder auf Papst Franziskus noch auf die katholische Kirche zu. Also sind auch Orthodoxe für uns Katholiken keine Schismatiker!
Pelekna likes this.
Waagerl and 2 more users like this.
Waagerl likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
@Karoluss Von wegen Schwachsinn! Wer wollte denn lieber unter dem Turban statt unter der Tiara leben? Schismatiker ist, wer die Autorität des römischen Papstes ablehnt! Und das sind nunmal seit 1054 die sich orthodox nennenden Ostchristen. Schismatiker ist der, der Grenzen zwischen Christen zieht. Aus welcher Freimaurerloge haben Sie denn diesen subjektivistischen Unsinn bezogen? Sie sind wohl …More
@Karoluss Von wegen Schwachsinn! Wer wollte denn lieber unter dem Turban statt unter der Tiara leben? Schismatiker ist, wer die Autorität des römischen Papstes ablehnt! Und das sind nunmal seit 1054 die sich orthodox nennenden Ostchristen. Schismatiker ist der, der Grenzen zwischen Christen zieht. Aus welcher Freimaurerloge haben Sie denn diesen subjektivistischen Unsinn bezogen? Sie sind wohl einer der "wir haben uns alle lieb" one world "Christen", denen die geoffenbarte Wahrheit egal ist. Feines Früchtchen!
boettro and 3 more users like this.
boettro likes this.
Liberanosamalo likes this.
DJP likes this.
Waagerl likes this.
Die Orthodoxen wollten sicher nicht unter dem Turban leben. Lernen Sie Geschichte, dann wissen Sie, wer die Unterjochung Kleinasiens durch die Osmanen verhindern hätte können!!!!
boettro likes this.
Gestas likes this.
Eine sehr schöne ökumenische Großtat! Bravo, Papst Franziskus! Der Großteil der Petrusreliquien befinden sich immer noch im Petersdom in Rom!!!
Waagerl
Es wäre in der Tat eine Großtat, wenn er nicht PF wäre!
Warum hat er niemanden vor seinem Vorhaben eingeweiht?
Weil ihm das Papstamt es erlaubt. Das ist der Unterschied zu den Orthodoxen .
Waagerl
Dann ist es erlaubt die RKK zu plündern, weil er Papst ist? Wer nicht im Kleinen ehrlich ist, ist es auch nicht im Großen, so heißt es doch!
Wenn der Papalismus groteske Formen annimmt...
Vered Lavan likes this.
@Waagerl: Du verstehst nicht, dass wir Katholiken das Schisma (mit den Orthodoxen) (einseitig) für beendet erklärt haben. Würdest du dich auch so aufregen, wenn Papst Franziskus die Reliquien den Griechisch-katholischen in der Ukraine geschenkt hätte???
Waagerl
Ja, weil PF die NWO vorantreibt und dieser Hintergrund verdirbt mir den Appetit!
Es ist wie ein Ausverkauf der katholischen Identität und vor diesem Hintergrund, kann ich seiner angeblichen Großtat nichts abgewinnen!
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Die Kirchen, die zwar nicht in vollkommener Gemeinschaft mit der katholischen Kirche stehen, aber durch engste Bande, wie die apostolische Sukzession und die gültige Eucharistie, mit ihr verbunden bleiben, sind echte Teilkirchen. DI 17,59
@Waagerl: Dann wechsle doch zu den Piusbrüdern. Die römisch-katholische Kirche ist offenbar nicht dein Ding!
Waagerl
Wohin ich gehe oder nicht, müssen Sie mir schon selbst überlassen! Und warum dutzen Sie mich einfach ungefragt? Für mich ein Zeichen Ihrer Respektlosigkeit!
Dann hast du das Thema verfehlt. Hier geht es einzig und allein um die Petrusreliquien im Apostolischen Palast, die Papst Franziskus dem Ökumenischen Patriarchat geschenkt hat.
Ich sieze hier auf Erde nur den Papst. Jenen Papst, den Du so hasst. Nochmals: die Reliquien bleiben im Eigentum unserer christlichen Familie. Die Orthodoxen sind ausdrücklich als eine "Teilkirche" der römisch-katholischen Kirche anerkannt worden, und zwar vom Präfekten der Glaubenskongregation Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI., den Du doch als den einzigen rechtmäßigen Papst …More
Ich sieze hier auf Erde nur den Papst. Jenen Papst, den Du so hasst. Nochmals: die Reliquien bleiben im Eigentum unserer christlichen Familie. Die Orthodoxen sind ausdrücklich als eine "Teilkirche" der römisch-katholischen Kirche anerkannt worden, und zwar vom Präfekten der Glaubenskongregation Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI., den Du doch als den einzigen rechtmäßigen Papst betrachtest???
Waagerl
Ich hasse niemanden, das nurmal so vorweg!

Ich zweifle einfach nur an den Führungsqualitäten des Bischofs von Rom.

Sie Siezen hier auf Erden nur den Papst? Dann haben Sie noch nie was von Anstand und Sitte gehört? Für mich erübrigt sich jedes Gespräch mit Ihnen, denn Ihre Arroganz beweist nur eines, ich habe es hier mit einem Proleten zu tun, dessen Sprache ich nicht teile!
Guten Abend!
Du beendest die Diskussion nur, weil dir die Argumente fehlen. Ich bin froh, dass Papst Franziskus Bischof von Rom geworden ist und nicht du...
Im Übrigen gibt es bspw. im Englischen gar kein "Sie". Also sind alle Briten, Iren, US-Amerikaner, Kanadier, Australier, Neuseeländer u. a. aus deiner Sicht "Proleten"?
One more comment from Karoluss
@Vered Lavan: Dein Zuhause ist die Piusbruderschaft! Jeder dorthin, wo er hingehört...
Waagerl
Du, du, du...la,la,la...
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Vered Lavan likes this.
Wenn man mit Modernisten spricht, dann kann man gleich mit der Schlange im Garten Eden reden.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Red einfach nur mit Lefebvristen...
Pelekna
@Vered Lavan
"Wenn man mit Modernisten spricht, dann kann man gleich mit der Schlange im Garten Eden reden."

Welch eine Selbstüberhöhung, spricht aus Ihren Worten.

Sie merken das nicht mehr, vor lauter Selbstverständnis?

Worte des Herrn: "Die Letzten werden die Ersten sein".
Nicky41 and one more user like this.
Nicky41 likes this.
Karoluss likes this.
<<Meine Überlegungen gehen eher in die Richtung, warum hat der amtierende Pontifex noch nie eine Hl. Messe in dieser Kapelle gefeiert und warum verschenkt er etwas, das der ganzen katholischen Kirche gehört so im Vorübergehen, ohne feierliche Zeremonie, ohne sakralen Akt und quasi "mir nix dir nix"?<<bellfrell.blogspot.com
Waagerl likes this.
@Waagerl Meine Überlegungen sind die Folgenden: Zweifellos wird es Leute geben,
die das Verschenken von Reliquien an die Orthodoxen gut finden, einfach auch deshalb, weil sie den Unterschied zwischen r.k. und orth. nicht sehen (wollen). Die griechisch-Katholischen in der Ukraine sind tatsächlich eine Teilkirche, also Brüder und Schwestern im gleichen Glauben mit anderem Ritus, die Orthodoxen …More
@Waagerl Meine Überlegungen sind die Folgenden: Zweifellos wird es Leute geben,
die das Verschenken von Reliquien an die Orthodoxen gut finden, einfach auch deshalb, weil sie den Unterschied zwischen r.k. und orth. nicht sehen (wollen). Die griechisch-Katholischen in der Ukraine sind tatsächlich eine Teilkirche, also Brüder und Schwestern im gleichen Glauben mit anderem Ritus, die Orthodoxen sind es nicht. Zutreffend gibt es im Englischen keine Unterscheidung zwischen du und Sie, es wird dann mit Mr. und Mrs., Sir und Madam ausgedrückt, bei den Schweden gab es das wohl mal, heute ist man allgemein zum gleichmacherischen du übergegangen, Schweden sind sowieso sehr speziell, vom Ikea-Ramsch zu anderen Punkten. Der eigentliche Punkt ist aber ein anderer. Bei Karoluss, der hier auf einmal einmal wie Kai aus der Kiste auftaucht geht es primär um Provokation, in einer lauernden Art versucht er die Leute zur Weißglut zu bringen, ob das nun Sie oder Vered Lavan sind. Ich würde vermuten, dass er hier schon unter verschiedenen Namen unterwegs war...
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl likes this.
Waagerl
Wie ich schon oben schrieb, @Alexander VI.

Es wäre in der Tat eine Großtat, aber unter anderen Vorausetzungen, nämlich wenn PF nicht PF wäre und eine andere Einstellung zum Glauben und zur katholischen Kirche hätte, dann hätte ich diese Geste ja noch unter: Liebet eure Feinde, tut gutes denen die euch hassen, verstanden.

PF ist ein Kirchenzerstörer und kein Kirchenerbauer. Man verschenkt eine…
More
Wie ich schon oben schrieb, @Alexander VI.

Es wäre in der Tat eine Großtat, aber unter anderen Vorausetzungen, nämlich wenn PF nicht PF wäre und eine andere Einstellung zum Glauben und zur katholischen Kirche hätte, dann hätte ich diese Geste ja noch unter: Liebet eure Feinde, tut gutes denen die euch hassen, verstanden.

PF ist ein Kirchenzerstörer und kein Kirchenerbauer. Man verschenkt eine Schatulle mit wertvollen Reliquien aus dem Kirchenschatz nicht mal ebenso, wie eine Pralinenschachtel! Eine feierliche Übergabe, wäre das Mindeste gewesen.

Und zu Karoluss ist zu sagen, sein Diskussionsstil, ist der eines Elefanten, der durch den Porzellanladen geht! Völlig dreiste und unsymphatische Person.

Was denken Sie ob hier auf Gtv sich auch Bischöfe und Kardinäle unter Decknamen verstecken? Ob die hier mitschreiben?
Don't feed the Troll!
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Waagerl likes this.
CollarUri likes this.
Waagerl
Wieso steht es PF zu so eigenmächtig zu handeln? Sind denn die Reliquien sein Privatbesitz?
Er hat gebetet und da kam ihm der Gedanke? Mir kommt auch gerade ein Gedanke, wer hat ihm geantwortet?
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Mir vsjem likes this.
Liberanosamalo likes this.
Man sollte sich auch deswegen nicht so darüber aufregen, weil zumindest fraglich ist, ob diese Reliquien überhaupt vom hl. Petrus stammen. Nur weil Paul VI. davon überzeugt war, ist das mitnichten ein objektiver Beweis.
Karoluss likes this.
Noch einmal: dann soll er doch bitte auch die Reliquien des Hl. Pius X. Ecône schenken - oder Zaitzkofen...!
Die Orthodoxen werden gewiss im Austausch eine Andreasreliquie nach Rom senden.
Karoluss likes this.
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Vered Lavan likes this.
@Moselanus Von dort kommt nur türkischer Honig.
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Liberanosamalo likes this.
Ist aber sehr lecker.